27.01.2017 14:41 Uhr

FAC holt sich ehemaligen ÖFB-Jugendspieler

Robert Völkl kommt von den Würzburger Kickers
Robert Völkl kommt von den Würzburger Kickers

Der Erste-Liga-Klub Floridsdorfer AC konnte sich die Dienste eines ehemaligen ÖFB-Nachwuchsteamspielers sichern. Robert Völkl wechselt von den Stuttagarter Kickers nach Wien. Er soll das brüchige Mittelfeld stabilisieren, nicht umsonst gefielen dem FAC die Defensivqualitäten des neuen Akteurs. Der 23-Jährige ist der vierte Wintertransfer der Floridsdorfer.

Robert Völkl (Doppelstaatsbürgerschaft Österreich und Deutschland) wurde in jungen Jahren bei den Red Bull Juniors ausgebildet. Der beidfüßige Mittelfeldspieler absolvierte auch einige Spiele in den ÖFB-Nachwuchsnationalteams (U18, U19, U21). Später folgte der Transfer zum SV Grödig in die Bundesliga, wo Völkl 34 Spiele absolvierte. Nach einem Zwischenstopp in Deutschland bei den Würzburger Kickers, kommt der neue FAC-Spieler nun wieder zurück nach Österreich.

Robert Völkl freut sich bereit auf die neue Aufgabe: "Der Wechsel zum FAC ist in Zusammenarbeit mit meinem Berater entstanden. In Wien fühle ich mich sehr wohl und ich bin der Überzeugung hier meine Leistung abrufen zu können. Ich glaube in Österreich fällt es mir leichter, da ich die Ligen sehr gut kenne. Ich habe mich deshalb auch bewusst dazu entschieden in die Sky Go Erste Liga zu wechseln. Das gemeinsame Ziel Klassenerhalt steht im Vordergrund und ich möchte mithelfen dieses mit meiner kämpferischen Art zu erreichen", wird der neue Spieler in einer aussendung zitiert.

Mehr dazu:
>> Erste Liga: Vorbereitung Winter 2016/2017

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico