16.03.2017 23:20 Uhr

Österreich hat 18/19 fünf EC-Startplätze

Österreich stellt in der Europacup-Saison 2018/19 definitiv fünf Starter. Durch das Out des FC København am Donnerstag im Achtelfinale der Europa League gegen Ajax kann die Bundesliga in der UEFA-Fünfjahreswertung nicht mehr von Platz 15 verdrängt werden. In der kommenden Spielzeit gibt es noch vier österreichische Teilnehmer am internationalen Geschäft. 

Damit steht auch fest, dass in der ersten Saison nach der Ligareform in der Meistergruppe des Finaldurchgangs drei Startplätze ausgespielt werden. Der Fünfte duelliert sich im Playoff-Halbfinale mit dem Sieger der Qualifikationsrunde um das Recht gegen den Vierten um ein weiteres Europacup-Ticket zu kämpfen. Der noch verbleibende Startplatz geht wie gehabt an den Sieger des ÖFB-Cup.

Mehr dazu:
>> UEFA Fünfjahreswertung 
>> Schalke wirft Gladbach raus - Auch Roma out 

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico