19.03.2017 12:32 Uhr

"Du kannst mich": CR7 schießt gegen Zidane

Ronaldo scheint mit Auswechslungen so seine Probleme zu haben
Ronaldo scheint mit Auswechslungen so seine Probleme zu haben

Cristiano Ronaldo ist seinem Ruf als Diva möglicherweise mal wieder gerecht geworden. Im Spiel gegen Athletic Bilbao wurde der Superstar ausgewechselt und soll danach seinen Trainer Zinédine Zidane beleidigt haben.

Zehn Minuten vor dem Ende der Begegnung stand es 2:1 für Real Madrid. Der 44 Jahre alte Übungsleiter des weißen Balletts entschied sich, Ronaldo in der Schlussphase auszuwechseln. Mit Isco sollte stattdessen ein Mittelfeldspieler dabei helfen, das knappe Ergebnis zu sichern. Die Auswechslung passte Portugiese aber gar nicht in den Kram.

Wie Lippenleser der "El Mundo" erkannt haben wollen, wurde der 32-Jährige sogar ziemlich ungehalten. "Warum ich? Du kannst mich mal", soll der Angreifer in Richtung Trainerbank gezischt haben. Die beiden Tore der Königlichen hat Ronaldo zwar nicht selbst erzielt, lieferte aber jeweils die Vorlage.

Zidane nahm die Anschuldigungen gelassen und sagte nach der Partie: "Manchmal muss auch er raus. Wir wollten mehr Balance mit Isco im Mittelfeld und haben auf ein 4-4-2 umgestellt. Cristiano kann wie jeder andere auch ausgewechselt werden. Am Ende war er sehr froh, weil wir gewonnen haben."

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico