19.03.2017 21:55 Uhr

Ivanschitz-Treffer bei Viktoria-Sieg

Andreas Ivanschitz hatte Grund zur Freude
Andreas Ivanschitz hatte Grund zur Freude

Andreas Ivanschitz hat Viktoria Plzeň in der tschechischen Liga am Sonntag zu einem 3:2-Sieg beim MFK Karvina verholfen. Der Ex-ÖFB-Teamkapitän stach als "Joker" und erzielte seinen ersten Treffer für den neuen Tabellenführer.

Vor 4.830 Zuschauern im Městský stadion Karviná gingen die Hausherren durch Tomáš Wágner nach 13 Minuten mit 1:0 in Führung. Als Ivanschitz in der 64. Minute von Viktoria-Coach Roman Pivarník eingewechselt wurde, lag der Favorit immer noch in Rückstand. Marek Bakoš gelang in der 72. Minute zwar zunächst der Ausgleich, aber Karvina schlug mit dem 2:1 durch Lukáš Budínský erneut zurück (76.).

Im Finish aber sorgte zunächst Ivanschitz für das 2:2 (82.) und Tomáš Hořava fixierte kurz vor Schluss sogar noch den 3:2-Sieg der Gäste aus Pilsen (89.).

Weil der bisherige Spitzenreiter Slavia Praha bei Slovan Liberec nur zu einem 1:1-Remis kam, übernahm Viktoria Plzeň sogar die Tabellenführung. Der Titelverteidiger liegt nun nach 21 Runden mit 49 Punkten auf Platz eins, dahinter folgt Slavia mit 48 Zählern auf Rang zwei. Rekordmeister Sparta ist mit 39 Punkten als Dritter wohl schon zu weit zurück.

Mehr dazu:
>> Die besten Bilder von Andreas Ivanschitz
>> Ergebnisse und Tabelle der 1. fotbalová liga in Tschechien

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico