20.03.2017 11:03 Uhr

Neymar flirtet mit der Premier League

Neymar blickt auf die Premier League
Neymar blickt auf die Premier League

Dribbelkönig Neymar vom FC Barcelona hat verraten, dass er eines Tages gerne in der Premier League spielen würde. Die Liga sei attraktiv, besonders wegen zweier Trainer.

"Ich mag den Spielstil und die Teams", sagte Neymar gegenüber der englischen "Sun": "Und wer weiß, eines Tages würde ich gerne dort spielen, ja." Speziell Manchester United, Chelsea, Arsenal und Liverpool hätten es ihm angetan. "Und dann hast du dort auch noch Trainer wie Mourinho und Guardiola. Das sind Trainer mit denen jeder Spieler gerne arbeiten würde."

Zudem sei die Spannung in England größer. "In der Premier League weiß man nie, wer gewinnen wird oder wer Meister wird, es ist immer eine Überraschung", meinte der brasilianische Olympiasieger von Rio.

In der Champions League trifft Barcelona im Viertelfinale zwar auf Juventus, theoretisch wäre aber in der nächsten Runde ein Aufeinandertreffen mit dem englischen Meister Leicester City möglich. "Leicester ist sehr gut. Sie hatten eine großartige Saison im vergangenen Jahr, sie waren Premier-League-Meister und deswegen müssen wir sie respektieren, sollten wir sie in der Champions League treffen", sagte der 25-Jährige.

Neymar spielt seit seinem Wechsel vom FC Santos im Jahr 2013 in Barcelona und hat dort seinen Vertrag im vergangenen Herbst bis 2021 verlängert. Wollte ein anderer Verein den Angreifer aus seinem Vertrag herauskaufen, müsste er angeblich bis zu 250 Millionen Euro auf den Tisch legen.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico