16.04.2017 22:17 Uhr

Trainiert Schmidt bald Oranje?

Dirigiert Roger Schmidt bald als Bondscoach die niederländische Elftal?
Dirigiert Roger Schmidt bald als Bondscoach die niederländische Elftal?

Nur wenige Wochen nach seiner Entlassung bei Bayer Leverkusen könnte Roger Schmidt schon bald wieder einen neuen Job haben. Medienberichten zufolge könnte der 50-Jährige Trainer der niederländischen Nationalmannschaft werden.

Sportmoderator und Fußballexperte Kees Jansma brachte bei "Fox Sports" Schmidt als eine von zwei Optionen des Verbands ins Gespräch. Der Ex-Salzburg-Coach könnte demnach die Alternative zu einem Trainer-Duo bestehend aus Henk Ten Cate und Ruud Gullit sein. Laut "De Telegraaf" steht Schmidt auf einer erweiterten Liste von Kandidaten, die für den Posten des Bondscoach in Frage kommen. 

Neben Schmidt taucht mit Jürgen Klinsmann ein weiterer deutscher Name in der Liste auf, der bereits seit einigen Wochen durch die niederländische Medienlandschaft geistert. Außerdem nennt die Tageszeitung mit Louis van Gaal, Ronald Koeman, Frank de Boer, Philip Cocu, Ruud Gullit, Dick Advocaat und Henk ten Cate eine lange Reihe von weiteren ehemaligen Trainern und Spielern die sich in der Vergangenheit um die Erfolge der Elftal verdient gemacht haben. 

Ende März war Danny Blind nach der 0:2-Pleite in der WM-Qualifikation gegen Bulgarien als Bondscoach gefeuert worden, da man beim KNVB das Erreichen der Weltmeisterschaft 2018 in Russland in Gefahr sah. Bis zum 1. Mai will man beim holländischen Verband eine neue Lösung gefunden haben.

Drei Wochen zuvor trennte sich Bayer Leverkusen nach der sportlichen Talfahrt in der Bundesliga und dem drohenden Verpassen des internationalen Geschäfts von Schmidt und ersetzte ihn durch Tayfun Korkut.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico