17.05.2017 22:50 Uhr

4:1! Real steht vor der Krönung

Der spanische Rekordmeister Real Madrid steht unmittelbar vor dem Gewinn des 33. Titels in der Primera División. Die "Königlichen" gewannen das Nachholspiel bei Celta Vigo am Mittwochabend klar mit 4:1. Damit verdrängte Real mit nun drei Punkten Vorsprung den Erzrivalen FC Barcelona vom ersten Platz.

Dem Tabellenführer reicht am Sonntagabend im letzten Meisterschaftsspiel in Málaga schon ein Unentschieden fix zum Titelgewinn. Bei Punktgleichheit ginge der Titel an den FC Barcelona, der den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Die Katalanen spielen am Sonntag daheim gegen SD Eibar.

Vor 22.838 Fans im Municipal de Balaídos brachte ein Doppelpack von Superstar Cristiano Ronaldo (10. und 48.) Real eine beruhigende Führung. Trotz Unterzahl nach Gelb-Rot für Iago Aspas (61.) kam Celta durch John Guidetti (69.) zwischenzeitlich auf 1:2 heran, aber Treffer von Karim Benzema (70.) und Toni Kroos (88.) machten für die Gäste alles klar.

Real kann zudem am 3. Juni in Cardiff beim Endspiel der Champions League gegen Juventus als erstes Team in der Geschichte der "Millionenliga" seinen Titel erfolgreich verteidigen. Dies gelang zuvor nur im alten Europacup der Meister.

Eine Chance aufs Triple hat Real nicht. Im Finale der Copa del Rey am 27. Mai trifft der FC Barcelona auf Deportivo Alavés.

Mehr dazu:
>> Schlussrunde und Tabelle der spanischen Liga

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico