18.05.2017 23:05 Uhr

Spurs führen entthronten Meister vor

Son und Kane hatten mit den Foxes eine Hetz
Son und Kane hatten mit den Foxes eine Hetz

Für Leicester City hat es am Donnerstag im Nachtragsspiel der 34. Runde in der englischen Premier League ein Heimdebakel gesetzt. Der Vorjahresmeister ging gegen den Vize-Champion Tottenham mit 1:6 unter, der als Innenverteidiger aufgebotene Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs spielte bei den Verlierern durch. Bei den Siegern saß Kevin Wimmer auf der Bank.

Held des Abends war Harry Kane mit vier Toren. Der englische Teamstürmer ist nun mit 26 Liga-Saisontreffern Führender der Schützenliste. Die beiden weiteren Tore der Spurs erzielte Heung-min Son. Ben Chilwell hatte zwischenzeitlich den Anschluss für Leicester erzielt.

Mehr dazu:
>> Ergebnisse und Tabelle Premier League 

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico