19.05.2017 09:30 Uhr

Auer verlängert in Ried drei Jahre

Rieds Handschuhträger horchen auf Hubert Auer (rechts)
Rieds Handschuhträger horchen auf Hubert Auer (rechts)

Tormanntrainer Hubert Auer hat seinen Vertrag mit der SV Ried um drei weitere Jahre verlängert: "Der Verein passt zu mir. Er ist sehr familiär und es wird ehrlich gearbeitet."

Der Kärntner ist seit 2013 für die Schlussleute im Innviertel zuständig und stand von 2008 bis 2011 selbst im Kasten des abstiegsgefährdeten Bundesligisten. In den Bundesliga-Saisonen 2009/2010 und 2010/2011 war er Ersatz von Thomas Gebauer, der jetzt unter seinen Fittichen steht, bzw. von Wolfgang Hesl.

"Hubert Auer ist im gesamten Verein für den Tormannbereich zuständig. Ich freue mich sehr, dass er weiterhin bei uns in Ried bleibt und ich bin überzeugt, dass wir mit seiner professionellen Arbeit diesen Bereich in den nächsten drei Jahren weiter verbessern können", erklärt SVR-Manager Fränky Schiemer.

"Ich möchte den Tormannbereich im Verein und in der Region auf noch bessere Füße stellen. Aus den Tormännern der Akademie sollen Bundesliga-Tormänner werden. Der Verein passt zu mir. Er ist sehr familiär und es wird ehrlich gearbeitet", sagt Auger selbst.

Mehr dazu:
>> alle Profispiele Hubert Auer

red

 

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico