19.06.2017 23:19 Uhr

Bericht: Modeste-Transfer nach China perfekt

Angeblich auf dem Weg nach China: Anthony Modeste
Angeblich auf dem Weg nach China: Anthony Modeste

Das wochenlange Rätselraten um die Zukunft von Anthony Modeste hat offenbar ein Ende: Medienberichten zufolge hat sich der Franzose endgültig für einen Abschied vom 1. FC Köln entschieden. Eine offizielle Bestätigung soll in Kürze erfolgen.

Das meldet die "Bild" am späten Montagabend. Demnach sollen die Kölner Verantwortlichen die Vereinsgremien bereits über den bevorstehenden Transfer des 28-Jährigen Richtung China in Kenntnis gesetzt haben.

Angeblich wird Tianjin Quanjian rund 35 Millionen Euro in die Domstadt überweisen, um den 25-fachen Torschützen der vergangenen Bundesliga-Spielzeit trotz eines bis 2021 laufenden Vertrages ins Reich der Mitte zu holen. Modeste soll beim Sechsten der Super League pro Jahr rund 10 Millionen Euro netto verdienen.

Zuletzt hatte FC-Manager Jörg Schmadtke eine Verhandlungsrunde auf Ibiza bestätigt. "Ja, es stimmt. Es hat Gespräche gegeben", so der ehemalige Bundesliga-Torwart im "Express": "Es waren angenehme Gespräche. Zu den Inhalten haben wir Stillschweigen vereinbart".

Vermittler Franjo Vranjkovic und FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle waren am Samstagmorgen extra auf die Balearen-Insel gereist.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico