15.07.2017 10:48 Uhr

Ibra-Comeback? Mourinho hält Tür offen

Zlatan Ibrahimović (r.) könnte bei Manchester United noch einmal einen neuen Vertrag bekommen
Zlatan Ibrahimović (r.) könnte bei Manchester United noch einmal einen neuen Vertrag bekommen

Bleibt er nun doch? Star-Stürmer Zlatan Ibrahimović hatte zuletzt bereits selbst die Spekulationen befeuert, dass er noch ein weiteres Jahr beim englischen Spitzenteam Manchester United dranhängt. Nun bestätigte auch Teammanager José Mourinho, dass der 35-Jährige weiterhin eine Option ist.

Gegenüber der versammelten Presse im Rahmen der USA-Reise von Manchester United meinte José Mourinho: "Wir sollten eine Entscheidung fällen, mit der wir alle glücklich sind. Wenn er bleiben möchte und wir uns entscheiden, warten zu können, warum sollten wir dann nicht auf einen Spieler warten, der uns so viel gegeben hat?"

Ibrahimović hatte für die Red Devils unter anderem fünfmal in der Europa League getroffen und so maßgeblichen Anteil am späteren Titelgewinn. Aktuell laboriert er an der schwersten Verletzung seiner Karriere, einem komplizierten Kreuzbandriss im rechten Knie. 

Mourinho: "Er darf einer von uns sein"

The Special One fügte hinzu: "Natürlich öffnen wir ihm die Tür, um sich bei uns zu erholen und natürlich darf er dabei auch einer von uns sein. Wir befinden uns in Gesprächen, tauschen Ideen aus. Aber im Vordergrund steht, dass der Spieler die für ihn beste Entscheidung trifft."

Auch im Falle einer Rückkehr nach Manchester und einer baldigen vollständigen Genesung wären Einsatzzeiten beim englischen Rekordmeister für Ibrahimović aber alles andere als sicher. Immerhin hat sich ManUnited zuletzt bereits prominent mit Romelu Lukaku verstärkt. Der belgische Hüne kostete den Red Devils geschätzt 85 Millionen Euro Ablöse. 

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico