Borussia Dortmund Montag, 22. Mai 2017
19:30 Uhr
Bayern München
8:7 i.E.
Tore
keine

Elfmeterschießen
0 : 1 Felix Götze trifft
1 : 1 Niklas Beste trifft
--- Matthias Stingl verschießt
--- Alexander Schulte verschießt
1 : 2 Benjamin Hadžić trifft
2 : 2 Alexander Laukart trifft
2 : 3 Marco Friedl trifft
3 : 3 Janni-Luca Serra trifft
3 : 4 Mario Crnički trifft
4 : 4 Dženis Burnić trifft
4 : 5 Yousef Emghames trifft
5 : 5 Hüseyin Bulut trifft
5 : 6 Maxime Awoudja trifft
6 : 6 Jano Baxmann trifft
6 : 7 Niklas Tarnat trifft
7 : 7 Luca Kilian trifft
--- Timothy Tillman verschießt
8 : 7 Amos Pieper trifft

120'
Fazit
Welch ein Krimi! Mit 8:7 schlägt Borussia Dortmund die Gäste vom FC Bayern München und verteidigt damit seinen Meistertitel bei den A-Junioren! Alles in allem geht dieser Sieg in Ordnung, denn in einer abwechslungsreichen Partie war Dortmund vor allem in der zweiten Spielhälfte die Mannschaft, die den Sieg noch in der regulären Spielzeit wollte, während die Münchner sich mit der Verlängerung und dem Elfmeterschießen zu begnügen schienen. Spielerisch war es eine Begegnung mit Höhen und Tiefen, die jedoch im BVB einen vor allem im Hinblick auf die ganze Spielzeit verdienten Meister hervorbringt. Und nicht zuletzt werden wir einige der heutigen Protagonisten demnächst wohl schon in der Bundesliga bestaunen dürfen. Jetzt aber erstmal herzliche Glückwünsche auch von dieser Stelle nach Dortmund!
120'
Spielende
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Amos Pieper
120'
Elfmeter verschossen Bayern München -> Timothy Tillman
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Luca Kilian
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Niklas Tarnat
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Jano Baxmann
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Maxime Awoudja
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Hüseyin Bulut
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Yousef Emghames
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Dženis Burnić
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Mario Crnicki
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Janni-Luca Serra
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Marco Friedl
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Alexander Laukart
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Benjamin Hadžić
120'
Elfmeter verschossen Borussia Dortmund -> Alexander Schulte
120'
Elfmeter verschossen Bayern München -> Matthias Stingl
120'
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Niklas Beste
120'
Elfmeter verwandelt Bayern München -> Felix Götze
120'
Elfmeterschießen
120'
Zwischenfazit
Durchschnaufen! Auch in der ereignisarmen Verlängerung kommt es zu keiner Entscheidung im A-Junioren-Finale. Die Spieler sind merklich platt und werden sich nach einer intensiven Begegnung zum Punkt schleppen müssen - wem versagen da die Nerven?
120'
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
120'
Gelbe Karte für Felix Götze (Bayern München)
Gelb wegen Handspiels für den jungen Innenverteidiger mit großem Namen.
118'
Die Spielgenauigkeit nimmt jetzt natürlicherweise ab - die Jungs sind müde und kommen leichter zu Fehlern, die bisher allerdings noch nicht bestraft werden können.
115'
Gelbe Karte für David Kopacz (Borussia Dortmund)
Der polnische Junior geht zu wild gegen Fein in die Maschen und wird dafür zurecht verwarnt.
113'
Nun sind es die Bayern, die etwas gefälliger kombinieren - Dortmund scheint eine Ruhepause zu benötigen, um möglicherweise nochmal die letzten Körner in den letzten Minuten ins Schrot zu werfen.
110'
Kopacz mit einem ähnlichen Ding für die Schwarz-Gelben, aber auch der geht klar über das Gehäuse. Stolpert doch noch ein Ball irgendwie über die Linie?
108'
Tarnat pfeffert das Ding aus der zweiten Reihe in Richtung BVB-Tor, drischt dabei aber auf die Tribüne. Die Abschlüsse werden verzweifelter.
106'
Die letzten fünfzehn Minuten dieser A-Junioren-Saison laufen! Wer kann hier noch für den Lucky Punch sorgen?
106'
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105'
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
103'
Da ist der Treffer für die Bayern, aber das Tor für Awoudja wird nicht gegeben! Der eingewechselte Innenverteidiger steht bei einer Freistoßflanke anscheinend im Abseits, bevor er das Ding in die kurze Ecke köpft.
102'
Holger Seitz kann nochmal frisches Blut ins den Ring werfen - während Dortmund nun immer müder wird.
101'
Einwechslung bei Bayern München -> Yousef Emghames
101'
Auswechslung bei Bayern München -> Meritan Shabani
98'
Das Spiel ist in der Verlängerung nun wieder ausgeglichen - der BVB kann das hohe Niveau der zweiten Halbzeit nicht halten und muss nun wieder neu aufbauen.
95'
Die jungen Bayern haben mal wieder im gegnerischen Strafraum die Kugel, aber Crnicki kann das Leder nicht kontrollieren und verstolpert aus aussichtsreicher Position.
92'
Felix Götze macht einen Schritt nach vorn und befördert Kilian damit ins Abseits - geschickt gemacht.
91'
Der Ball rollt erneut!
91'
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90'
Zwischenfazit
Die Dortmunder verpassen trotz klarer Überlegenheit im zweiten Durchgang die Entscheidung und müssen nun krampfgeplagt in die Verlängerung, auf die die Roten mit ihrer passiven Spielweise in den letzten 45 Minuten wohl spekuliert hatten. Gleich geht's in die Extrarunde!
90'
Ende 2. Halbzeit
90'
Der BVB ist drauf und dran und scheint als einziges der beiden Teams die Verlängerung vermeiden zu wollen. Die Bayern stellen sich hinten rein.
90'
Einwechslung bei Bayern München -> Maxime Awoudja
90'
Auswechslung bei Bayern München -> Jonathan Meier
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Nun liegt Meier am Boden mit Knieschmerzen. Das wird ein langes Zähneknirschen auf beiden Seiten, sollte es in die Verlängerung gehen.
89'
Einwechslung bei Bayern München -> Mario Crnicki
89'
Auswechslung bei Bayern München -> Manuel Wintzheimer
88'
Riesending für Baxmann! Bulut spielt vor dem Sechzehner stark auf Baxmann quer, der völlig frei ist und mit voller Wucht versenken will, dabei aber zu wenig zielt und somit Hoffmann direkt anschießt. Da hätte er überlegter abschließen müssen!
86'
Während auf Dortmunder Seite der mit Krämpfen kämpfende Passlack runter geht, hat der FC Bayern noch kein einziges Mal gewechselt.
85'
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Alexander Schulte
85'
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Felix Passlack
83'
Sollte es nach 90 Minuten beim 0:0 bleiben, gibt es im übrigen wie auch bei den Profis je 15 Minuten Verlängerung, bevor das Elfmeterschießen womöglich eine Entscheidung herbeiführen muss.
80'
Jano Baxmann mit dem nächsten Abschluss auf Dortmunder Seite, aber der Joker zieht von der Strafraumgrenze klar über den Kasten, da wäre mehr drin gewesen.
78'
Endlich tauchen auch die Bayern mal wieder am gegnerischen Sechzehner auf, doch Wintzheimers Abschluss wird nach einem Zuspiel von links geblockt.
76'
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Janni-Luca Serra
76'
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Etienne Amenyido
75'
Nun liegt auch Passlack mit Krämpfen am Boden - seltsam, dass nur die Dortmunder Probleme mit Krämpfen haben.
73'
Das Spiel wird wieder ruppiger - und erneut leidet die Attraktivität des Spiels darunter. Es ist nicht so, dass die Bayern besser werden, aber die Dortmunder werden schlechter.
71'
Die Dortmunder haben mit Krämpfen zu kämpfen - die Saison in der Meisterschaft und Finalrunde war lang für Jugendliche diesen Alters.
68'
De Borussia muss zum zweiten Mal verletzungsbedingt wechseln - auch Schwermann muss raus und durch Baxmann auf der rechten Abwehrseite ersetzt werden.
67'
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Jano Baxmann
67'
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Julian Schwermann
65'
33 450 Zuschauer haben sich offiziell heute im Signal Iduna Park eingefunden - das ist ein absoluter Rekord für ein A-Junioren-Finale. Klasse Atmosphäre!
62'
Dortmund kann sein gutes Niveau anscheinend über längere Zeit halten, Bayern hat deutliche Schwierigkeiten im zweiten Abschnitt, Druck aufzubauen und für Entlastung zu sorgen.
59'
Passlack an den Außenpfosten! Einmal mehr setzt sich der agile Rechtsaußen auf seiner Seite durch und kann vom Strafraumeck abziehen - sein Abschluss wird länger und länger im langen Eck und geht schließlich vom Außenpfosten ins Toraus!
57'
Wanner hat sich verletzt und muss hinaus, der türkische U18-Nationalspieler Bulut kommt für ihn eins Spiel.
56'
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Hüseyin Bulut
56'
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Dominik Wanner
53'
Starker Freistoß von Tarnat! Wie schon sein Vater Michael Tarnat beweist der Sohn Niklas ein Zauberfüßchen und schlenzt das Ding aus 25 Metern in die kurze Ecke und scheitert damit nur knapp!
51'
Wie schon zu Beginn startet der BVB gut nach dem Anpfiff in die Partie, aber können sie es diesmal auch längere Zeit fortführen und die Führung erzielen?
48'
Kurz darauf ist es wieder Kopacz, der im Strafraum den Ball hat und sich mit einem Haken Platz verschafft, aber auch diesmal scheitert der Dortmunder, diesmal kann Hoffmanns langes Bein klären.
47'
Megachance für den BVB! Kopacz startet nach einem wunderbaren Steilpass von Passlack zentral in den Sechzehner durch, legt auch auf Torwart Hoffmann vorbei, wird dadurch aber zu weit abgedrängt und schießt im Fallen links vorbei.
46'
Ohne Wechsel geht es weiter in Westfalen!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Borussia Dortmund trennt sich torlos zur Pause vom FC Bayern im Finale der A-Junioren-Meisterschaft. Nach guten Anfangsminuten der Gastgeber übernahmen die Roten schnell das Kommando und erspielten sich eine Chance nach der anderen, profitierten jedoch nicht von dieser starken Phase und stehen nun mit leeren Händen da. Nach der Bayern-Dominanz plätscherte die Partie in der Folge nur noch auf niedrigem Niveau herunter und Schiedsrichter Rohde musste bereits die ersten Gelben Karten verteilen. Hoffen wir, dass das Spiel wieder abwechslungsreicher wird im zweiten Abschnitt.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Amos Pieper (Borussia Dortmund)
43'
Ein langer Ball in die Spitze findet Fein beim FC Bayern, doch der Mittelfeldmann hat im Laufduell das Nachsehen und Torwart Bansen ist vor ihm am Ball.
41'
Leider sehen wir in dieser Phase kaum noch Chancen, stattdessen häufen sich die kleinen und größeren Fouls kurz vor der Pause. Schade, dass das gute Anfangsniveau nicht gehalten werden konnte.
38'
Gelbe Karte für Dženis Burnić (Borussia Dortmund)
Trikotzerren vom BVB-Kapitän - das gibt auch im Jugenbereich Gelb.
36'
Stark geklärt! Beste kommt herangerauscht und rettet nach einem Steilpass auf Wintzheimer, der gegen die punktgenaue Grätsche das Nachsehen hat.
33'
Burnić haut den fälligen Freistoß jedoch mit links weit über den Kasten, das kann der Kapitän und Kopf der Dortmunder eigentlich besser.
32'
Gelbe Karte für Marco Friedl (Bayern München)
Friedl muss einen Fehler von Fein vor dem Strafraum ausbügeln und kassiert dafür zurecht Gelb.
30'
Es spielt sich viel im Mittelfeld ab in dieser Phase, vor allem der BVB wird sich bis zu dieser Spielphase mehr vorgenommen haben - die Bayern können mit ihrer Leistung bislang zufrieden sein.
27'
Die Teams neutralisieren sich allmählich und scheinen sich aufeinander eingestellt zu haben. Die Chancenfrequenz hat abgenommen. Beste nimmt einen Ball von links Volley, findet damit aber niemanden im Zentrum.
24'
CL-Spieler Passlack beweist Mut und schließt auf der rechten Seite wie einst Lars Ricken ab, doch die Pille zu stark angeschnitten und fliegt somit links am Kasten vorbei.
21'
Die Partie bleibt offen - Tarnat befördert einen Freistoß aus der dritten Reihe in die Mitte, wo allerdings Stürmerfoul gepfiffen wird.
18'
Jetzt wieder Dortmund! Passlack hat auf der rechten Seite nach einem Seitenwechsel viel Raum und drischt die Kugel per Dropkick in an den Fünfer, wo Amenyido jedoch nicht an's Leder kommt.
16'
Tilman mit dem nächsten Abschluss für die Roten aus der zweiten Reihe, aber Keeper Bansen ist bei dem flachen Abschluss in die Mitte auf dem Posten.
15'
Wieder die Bayern! Nach einer Ecke ist es erneut Shabani, dem die Kugel vor die Füße springt, doch der Offensivmann knallt das Ding in Rücklage in die Wolken. Dortmund beginnt allmählich zu wackeln.
12'
Die Münchner konnten sich aus der anfänglichen Mangel der Borussen befreien und sind nun ein ebenbürtiger Gegner. Das Spiel ist in beide Richtungen offen.
10'
Gute Kopfballchance für die Roten! Stingl marschiert auf rechts bis an die Grundlinie und findet in der Mitte Shabani, dessen Kopfstoß allerdings knapp am kurzen Pfosten vorbeifliegt.
7'
Erstmals kommt auch der Gast an den Sechzehner, doch nach einem langen Ball auf Wintzheimer ist der Mittelstürmer gegen drei Borussen allein auf weiter Flur und muss abbrechen und zurückspielen.
5'
Der BVB scheint in den ersten Minuten leichte Vorteile für sich verbuchen zu können - Bayern wirkt noch zu passiv in er Anfangsphase und muss sich erstmal befreien.
2'
Schöner Angriff der Dortmunder! Amenyido wird durch einen feinen Heber in den Sechzehner geschickt, wo der die Kugel volley knapp neben das Tor schießt - allerdings war das ohnehin Abseits. Aber wir sehen, dass das spielerische Niveau sich für dieses Alter sehen lassen kann.
1'
Der Anstoß für den BVB ist gelaufen, Dortmund hat den Ball in Gelb-Schwarz, die Bayern wie gewohnt ganz in Rot in Dortmund.
1'
Spielbeginn
Die deutsche Nationalhymne ertönt im ehemaligen Westfalenstadion und läutet hoffentlich ein Finale der Superlative ein!
Das ehemalige Westfalenstadion scheint als größtes deutsches Fußballstadion für den heutigen Rahmen etwas zu überdimensional, allerdings scheinen sich rund 25 000 Zuschauer im Signal Iduna Park einzufinden, was einen neuen Rekord für ein A-Junioren-Finale bedeuten würde. Gute Stimmung werden wir also im jedem Falle auf den Rängen erleben!
Die Aufstellungen der beiden Teams sind unter Spielschema einsehbar.
Ein A-Junioren-Finale zwischen Dortmund und dem FC Bayern gab es bislang erst einmal in der Geschichte des Wettbewerbs. 1998 siegte der BVB nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit mit 2:1 im Elfmeterschießen und errang damit seinerzeit den fünften Meistertitel in Folge - eine heute fast undenkbare Serie angesichts des hohen Spielniveaus in der A-Jugend deutschlandweit.
Eine ganz besondere Geschichte könnte sich heute Abend für drei BVB-Talente ereignen: Felix Passlack, Dzenis Burnic und Jan Binias könnten heute zum vierten Mal in Folge einen deutschen Junioren-Meistertitel gewinnen. Die drei gehörten schließlich schon zum Kader der beiden U17-Titelträger 2014 und 2015 sowie im letzten Jahr zur siegreichen A-Jugend der Schwarz-Gelben. Sie könnten sich also bereits in jungen Jahren im Titelsammeln üben.
Bayern hingegen könnte das Momentum auf seiner Seite haben, schließlich schienen die Münchener im Halbfinale schon besiegt, lagen nach der 1:3-Hinspielniederlage erneut 0:1 zur Pause hinten und legten dann eine grandiose Aufholjagd hin, die letztlich im Sieg im Elfmeterschießen mündete. Dieses Comeback wird dem FC Bayern das Selbstbewusstsein verleihen, such auch bei Rückstand heute nicht aufzugeben und seine Chance über die 90 Minuten zu suchen.
„Die Vorfreude ist gerade nach den nervenaufreibenden Halbfinalspielen riesig. Das Finale hat mit dem Austragungsort und der TV-Live-Übertragung eine große Bühne, auf der wir uns erneut beweisen wollen. as Team hat sich dieses Endspiel hart erarbeitet und verdient. Jetzt wollen wir die herausragende Saison krönen“, so Bayern-Coach und Ex-Profi Holger Seitz, der jedoch mit seinem Team wohl als leichter Außenseiter in dieses Spiel geht. Zu stark war der Titelverteidiger aus Westfalen bereits als Meister der Weststaffel, und zu klar war der folgende Halbfinalerfolg gegen den VfL Wolfsburg.
Bayern gegen Dortmund - mehr Prestige geht in Deutschland im Profibereich nicht. Bei den A-Junioren hingegen ist das Spiel noch nicht zum Klassiker avanciert, schließlich hinkt vor allem der FC Bayern seiner gleichaltrigen Konkurrenz bereits seit Jahren hinterher und konnte erst drei Meisterschaften verbuchen, während Dortmund bereits sechs Titel verzeichnet und damit hinter dem VfB Stuttgart (10 Meisterschaften) Vize-Rekordsieger des seit 1969 deutschlandweit ausgetragenen Wettbewerbs ist.
Hallo und herzlich willkommen zum Finale der deutschen A-Junioren-Meisterschaft! Im ewigen Herren-Klassiker stehen sich heute die Jugensteams des BV Borussia Dortmund und des FC Bayern München im Dortmunder Signal Iduna Park gegenüber. Anstoß ist um 19:30 Uhr.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico