Floridsdorfer AC Dienstag, 18. April 2017
18:30 Uhr
WSG Wattens
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Daniel Raischl 54. / Eigentor
0 : 2 Torinfos im Ticker Milan Jurdík 59. / Elfmeter  (Florian Toplitsch)

90'
Fazit:
Für den Floridsdorfer AC endet das Tirol-Doppel mit zwei Niederlagen. FAC-Coach Franz Maresch muss auch Thomas Silberberger zum Sieg gratulieren. Dieser fällt verdient aus, weil die Wattener ihren Plan einfach souveräner umgesetzt haben. Defensiv ließen die Gäste gegen die durchaus engagierten Wiener kaum etwas zu und zeigten sich in der Offensive effizienter. Wattens freut sich über Punkte im Abstiegskampf. Für das Ligaschlusslicht FAC sieht es nun düster aus, was den Klassenerhalt anbelangt.
90'
Spielende
90'
Offenbar wird den Floridsdorfern nicht einmal der Ehrentreffer gelingen. Sie setzen sich am Strafraum des Gegners fest, kommen aber nicht zum Abschluss.
90'
Drei Minuten gibt es von Harkam noch drauf.
89'
Corner für den FAC. Davies kommt aus dem Hinterhalt zum Schuss. Der Ball sitzt auf und geht neben das Tor.
88'
Becirovic schnappt sich nach einem misslungenen Wattens-Corner die Kugel und startet den Konter. Er bedient Lubega, der aber hängen bleibt.
87'
Wattens spielt auf Zeit, holt Sekunden aus jeder Aktion heraus. Ein Freistoß? Da muss erst mal das Schuhband gebunden werden. Die Tiroler verwalten den Vorsprung locker runter.
85'
Von knapp an der Toroutlinie kommt der Ball gefühlvoll in den Strafraum. Davis versucht mit den Kopf hinzukommen. Der Ball geht drüber.
85'
Schiri Harkam entscheidet auf Freistoß.
84'
Der FAC gibt nicht auf. Davies fällt an der Strafraumgrenze. Elfer oder Freistoß?
83'
Davies hat seinen Ellenbogen im Luftduell eingesetzt, gegen den Kopf seines Gegenspielers. Zum Glück ist diesem nichts passiert.
83'
Gelbe Karte für George Davies (Floridsdorfer AC)
82'
Auch der Gegenstoß des Floridsdorfer AC ist nicht vom Erfolg gekrönt. Die Hausherren bleiben ungefährlich.
81'
Der Corner bringt nichts ein.
80'
Der Ball kommt weit, wird immer weiter, Schlager muss sich strecken und klärt ihn am langen Eck vorbei.
79'
Davies kommt gegen Pranter zu spät. Der muss behandelt werden. Einstweilen geht es mit einem Freistoß weiter.
78'
Alexander Schlager pariert im Eins gegen Eins gegen Jurdik. Zuvor hatte ihn Gebauer mit einem Kurzpass vor dem FAC-Schlussmann in Stellung gebracht.
77'
Davies wird mit einem langen Steilpass gefunden, aber der Schiedsrichter-Assistent hat eine Abseitsstellung erkannt.
76'
Mirnes Becirovic stoppt sich ein hohes Zuspiel schön herunter und schießt von der Strafraumecke. Knapp segelt der Ball am Kreuzeck vorbei. Bitter für den FAC.
75'
Pranter flankt, Gugganig köpfelt wuchtig am Tor vorbei.
74'
Raischl beschenkt die Wattener mit seinem Foul mit einer Freistoßgelegenheit von links.
74'
Gelbe Karte für Daniel Raischl (Floridsdorfer AC)
72'
Einwechslung bei Floridsdorfer AC -> Edrisa Lubega
72'
Auswechslung bei Floridsdorfer AC -> Lukas Tursch
70'
Flavio läuft mit dem Ball und macht ordentlich Meter. Er enttäuscht die Hoffnungen der Heimfans mit einem kurzen Fehlpass.
69'
Schöner Spielzug der WSG über Gebauer. Er bringt sich beim Konterstoß mit einem Doppelpass schön für einen Abschluss in Stellung. Der Schuss geht klar am langen Eck vorbei. Da hat der Altacher in spe den Ball nicht gut erwischt.
68'
Lukas Katnik kommt freistehend zum Distanzschuss, verzieht aber völlig am Tor vorbei.
67'
Mirnes Becirovic säbelt Benjamin Pranter um. Die Pfeife von Alexander Harkam bleibt stumm. Er sieht über diesen Jagdunfall hinweg und lässt sich von lauten Schmerzensschreien nicht beeindrucken.
65'
Statistisches zu Jurdik und seinen Toren: Die WSG hat noch kein Spiel verloren in dieser Saison, wenn der Angreifer getroffen hat. Kann der FAC diesen Bann brechen?
64'
Gugganig legt seinen Gegenspieler. Der folgende Freistoß bringt nichts ein.
64'
Gelbe Karte für David Gugganig (WSG Wattens)
63'
Tja, der Boden ist rutschig, zu rutschig. Mit der Slapstick-Einlage segelt der Ball in den Nachthimmel.
63'
Freistoß aus guter Distanz für den FAC.
62'
Einwechslung bei Floridsdorfer AC -> Adrian Grbic
62'
Auswechslung bei Floridsdorfer AC -> Marco Sahanek
60'
Toplitsch hat sich beim Tackling von Kreuzriegler verletzt und muss vom Feld.
59'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Lukas Katnik
59'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Florian Toplitsch
59'
Tooor für WSG Wattens, 0:2 durch Milan Jurdík
Jurdik verwertet souverän in die linke untere Ecke
58'
Gelbe Karte für Martin Kreuzriegler (Floridsdorfer AC)
58'
Ein FAC-Spieler trabt gemütlich aus dem eigenen Strafraum, Pranter erobert den Ball., spielt ab. Kreuzbichler legt Tolpitsch. Foul, Harkam deutet auf den Punkt.
58'
Elfmeter für Wattens!
57'
Der FAC bleibt bemüht und sucht den Weg nach vorne. Manchmal zu direkt. Ballverluste sind die Folge so manches Risikopasses.
56'
Franz Maresch blickt ratlos auf das Geschehen. Symbolträchtig setzt nun starker Regen ein.
55'
So schnell kann es gehen. Die bisherige Strategie der WSG Wattens ist voll aufgegangen.
54'
Tooor für WSG Wattens, 0:1 durch Benjamin Pranter
Der Ball wird abgefangen, Buchacher kann unbedrängt von den FAC-Spielern an der linken Flanke hinablaufen. Seine flache Hereingabe wird von Pranter noch entscheidend abgefälscht und findet den Weg ins Tor der Floridsdorfer.
51'
Der FAC sucht nach der Lücke, übersieht sie zeitweise auch. Statt dem Pass auf den freistehenden Mitspieler am rechten Flügel entscheidet sich Reischl für einen steilen Pass auf Flavio. Der kommt nicht an.
49'
Pranter mit einer schwachen Flanke in den Strafraum. Oder war es eine Ballübergabe an Schlager? Für den FAC-Keeper war das Fangen des Balls jedenfalls keine Herausforderung.
48'
Das Gebotene nach dem Seitenwechsel unterscheidet sich kaum von dem Bild in der ersten Halbzeit. Hohe Bälle, massenhaft Einwürfe. Hier wird um jeden Ball gekämpft.
47'
Wattens ist am Ball und sorgt ansatzweise für Torgefahr. Pranter kommt an der Strafraumgrenze zum Ball, will einen Mitspieler bedienen findet aber niemanden.
46'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Martin Švejnoha
46'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Kevin Nitzlnader
46'
Weiter geht's im 21. Wiener Gemeindebezirk.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit-Fazit:
Es ist die erwartete kampfbetonte und zerfahrene Partie. Höhepunkte gibt es so gut wie keine. Die beste Chance im ersten Durchgang hatte der Floridsdorfer AC durch Kreuzriegler nach einem Corner. Es sieht sehr danach aus, dass Wattens mit diesem Spielstand zufrieden ist. Die Hausherren sind als Schlusslicht der Liga freilich unter mehr Zugzwang. Der FAC präsentierte sich deutlich initiativer, muss aber in seinen Angriffen präziser werden um schließlich auch anschreiben zu können.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Dieser bringt nichts ein. Der Referee nutzt die Gelegenheit und pfeift gleich zur Pause.
44'
Benjamin Pranter legt Flavio von hinten. Es gibt Freistoß von rechts.
41'
Die Partie ist zweikampfintensiv, aber weitgehend fair. Schiedsrichter Harkam muss nur selten eingreifen. Spielunterbrechungen gibt es hauptsächlich wegen der vielen Outeinwürfe.
40'
Davies setzt Mario Kröpfl mit einer Spielverlagerung in Szene. Der probiert es gleich aus der Distanz. Kein Problem für Wattens-Schlussmann Oswald.
38'
Die Floridsdorfer lauern auf Ballverluste der Gäste im Mittelfeld. Diese sind nicht immer erzwungen. Die Strategie ein, zwei steile Pässe nach vorne zu spielen und vor dem Tor aufzutauchen, ist zu erkennen, geht aber nicht auf.
35'
Die WSG derzeit im Ballbesitz. Der Ball zirkuliert in der eigenen Hälfte, die Hausherren attackieren erst ab der Mittellinie.
34'
Hohe Bälle prägen weiterhin das Spiel. Entsprechend selten sind konkrete Spielzüge. Beide Teams vertrauen auch auf den Faktor Zufall.
31'
Kreuzriegler hatte dabei die Chance, den Ball über die Linie zu drücken. Zimmerhofer rettete auf der Linie.
31'
Flavio holt eine Ecke heraus. Sie segelt scharf in den Strafraum. Wattens kann im Gedränge gerade noch auf der Torlinie klären.
30'
Schnell kommt der FAC vor des Gegners Tor. Flavio zieht an der Strafraumgrenze ab und nötigt Oswald zu einer Parade.
28'
Wattens verlagert das Spiel nach rechts, aber der Stanglpass wird im Strafraumzentrum geklärt. Ein Tiroler wäre ohnehin nicht parat gestanden um einzuschieben.
25'
Jetzt probiert es der FAC mit etwas Kombinationsspiel. An der Strafraumgrenze ist Endstation. Die Gäste stehen gut, verteidigen konsequent. Mangels Präzision gibt es kein Durchkommen durch die enge Menschenkette.
24'
Freistoß für Wattens am Mittelkreis. Der Ball kommt hoch und weit. Der aufgerückte Buchacher kommt per Kopf zur Chance und lenkt die Kugel aus spitzem Winkel in die Hände von Schlager.
22'
Sahanek legt im Strafraum per Kopf auf Flavio ab. Der kann den Ball zentral aber nicht mehr im Kasten unterbringen.
21'
Nach zahlreichen Kopfbällen gelingt dem FAC die Spielverlagerung auf Davies. Der Flügel wird aber abgefangen, ehe er flanken kann.
20'
Gefährlich kommt Wattens mit nur wenigen Pässen zentral an die Strafraumgrenze. Kevin Nitzlnader fängt den ball noch in extremis ab, eher sein Gegenspieler Jurdik zum Abschluss kommt.
18'
Schön gezirkelt geht der Ball hoch auf die zweite Stange. Dort stünde sogar ein Mitspieler, aber er kommt im Luftkampf nicht gut zum Ball und kann ihn nicht auf das Tor lenken.
18'
FAC-Vorstoß über rechts, die Flanke wird geblockt. Corner.
17'
Es ist die erwartet kampfbetonte Partie. Fußball-Gourmets kommen bislang nicht auf ihrer Kosten. Immerhin ist hier Abstiegskampf angesagt. Auch Wattens ist noch nicht gerettet.
16'
Dieser wird per Kopf geklärt. Auf einen geordneten Konter wird verzichtet. Der Ball wird von einem Wattener einfach nur hoch und weit weggedroschen.
15'
Scharfe Freistoßflanke, es geht mit einem Corner weiter.
14'
Becirovic liegt nach einem Zusammenstoß am Boden. Es gibt Freistoß für die Gastgeber
12'
Nun einmal eine FAC-Flanke von links. Eine sichere Beute für Oswald.
10'
Abstoß für Wattens. Keeper Oswald führt aus, doch der Ball landet bald wieder bei ihm. Neuer Versuch, den Ball herauszuspielen.
9'
Beide Teams setzten hier in der Anfangsphase auf hohe Bälle. Das macht den Spielaufbau natürlich etwas unberechenbar.
8'
Nun ist einmal Alexander Schlager gefordert. Er muss einen weiten Abschlag der Wattener entschärfen.
7'
Wattens in grün hat aber keine Probleme, die Angriffe abzufangen, bevor die Floridsdorfer in den Gefahrenbereich kommen.
6'
Die Hausherren in weiß-blau präsentieren sich hier durchaus engagiert und suchen den Weg nach vorne.
5'
Zerfahrener Start hier in Wien-Floridsdorf.
1'
Spielbeginn
Schiedsrichter der Partie ist der Bundesliga-erfahrene Steirer Alexander Harkam.
April, April, er macht, was er will. Was die Wetterbedingungen anbelangt, ist das kein leeres Versprechen: Regenschauer, lebhafter Wind und zwischendurch ein paar Sonnenstrahlen gab es heute schon in der Bundeshauptstadt.
Franz Maresch (FAC-Trainer):
"Wir wollen kein frühes Gegentor bekommen. Wenn uns das gelingt, dann können wir als Sieger vom Platz gehen. Es wird Zeit, dass wir wieder einmal ein Heimspiel gewinnen. Langsam reicht es mir, den gegnerischen Trainern immer nur zu gratulieren."
Das Urteil des Strafsenats gegen Mørck wurde am frühen Dienstagabend bekannt gegeben: Zwei Spiele Sperre wegen rohem Spiel, davon eines bedingt auf sechs Monate).
Innenverteidiger Michael Steinlechner fehlt nach seiner bereits neunten Gelben Karte. Mittelfeldspieler Niels-Peter Mørck fehlt wegen seiner Roten Karte beim 3:3 gegen Blau Weiß Linz.
WSG-Coach Thomas Silberberger muss gleich zwei gesperrte Spieler ersetzen.
Personell gibt es im Vergleich zu den Spielen am vergangenen Freitag auf beiden Seiten jeweils drei Änderungen. Beim FAC stehen Hirschhofer, Becirovic und Tursch neu in der Startelf. Bei Wattens sind es Nitzlnader, Zimmerhofer und Kekez.
Die Aufstellungen können mit einem Klick auf Spielschema eingesehen werden.
Damit sind die Kapfenberger an Punkten gleichauf mit den Wattenern, haben allerdings eine bessere Tordifferenz vorzuweisen (35:37) als die Tiroler (37:41).
Der Strafsenat der Bundesliga änderte das am 15. März verhängte Urteil gegen den Kapfenberger SV 1919 ab. Damals waren den Obersteirern sechs Zähler wegen eines nicht den Lizenzbestimmungen entsprechenden Sponsorvertrags abgezogen worden. Nun wurde die Strafe auf vier Zähler, sowie zwei weitere bedingt, reduziert.
Bereits vor dem Spiel ereilte die WSG Wattens eine Hiobsbotschaft. Die Tiroler sind nicht mehr Fünfter der Ersten Liga.
An den Tasten begleitet Euch heute Sebastian Kelterer durch die Partie
Herzlich willkommen zur 29. Runde der Sky Go Erste Liga beim Spiel Floridsdorfer AC gegen WSG Wattens

Das Schlusslicht aus Wien-Floridsdorf steht unter Zugzwang, um dem drohenden Absturz in die Regionalliga zu entgehen. Drei Punkte beträgt der Rückstand auf den Vorletzten SV Horn, auf das rettende Ufer fehlen gar schon sechs Zähler.

Die Gäste aus Wattens sind ihrerseits auch als Fünfter der Tabelle noch nicht sorgenfrei. Die Teams der unteren Tabellenhälfte sind nur durch wenige Zähler getrennt. Der Polster der Tiroler auf die Abstiegszone beträgt nicht mehr als sechs Punkte.

Am Karfreitag bezog der FAC eine 1:2-Heimniederlage gegen Wacker Innsbruck. Wattens rettete durch einen spätes Elfmetertor in der Nachspielzeit beim 3:3 gegen Blau Weiß Linz einen Punkt.

Während die Floridsdorfer sowohl in der Heim- als auch der Auswärtstabelle den letzten Platz belegen, kann Wattens eine klare Auswärtsschwäche attestiert werden. 2017 gelang dem Aufsteiger nur ein Sieg in einem fremden Stadion: Ein 1:0 zum Frühjahrsauftakt im Tiroler Derby gegen Wacker Innsbruck. Außerhalb ihres Bundeslandes wartet die WSG noch auf den ersten Sieg des Jahres.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico