D.C. United Samstag, 20. Mai 2017
22:00 Uhr
Chicago Fire
0:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker David Accam 52. / Rechtsschuss  (Luis Solignac)

90'
Fazit
Mit einem Arbeitssieg fährt Chicago Fire nach Hause. Das Team gewinnt verdient, weil es einfach mehr getan hat und gefährlicher vor dem Tor agierte. D.C. United hat sich nach dem Gegentreffer zwar etwas verbessert, aber blieb dennoch zu schwach in der Offensive. Die Ideen waren zu durchsichtig und die Flanken mehr als ungefährlich. Chicago Fire hat damit den ersten Auswärtssieg der Saison geschafft und steht auf Platz 2 der Tabelle. D.C. United ist dagegen auf den letzten Platz abgerutscht.
90'
Spielende
90'
Einwechslung bei Chicago Fire -> David Arshakyan
90'
Auswechslung bei Chicago Fire -> Nemanja Nikolić
90'
Wie ein Brasilianer tanzt Bastian Schweinsteiger zwei Gegenspieler an der Torauslinie aus und passt in die Mitte auf Nemanja Nikolić, der in bester Schussposition ist. Aber der verbaselt die schöne Vorbereitung und schießt über das Tor.
90'
Und jetzt gibt es noch vier Minuten dazu. Das scheint ein bisschen viel zu sein.
90'
Wie ein heißes Messer durch Butter geht Dax McCarty durch alle Abwehrspieler im Strafraum von D.C. United. Aber im Tor steht dieser Berg Bill Hamid und hält wieder hervorragend.
89'
Das ist ja schon Verzweifelung. Taylor Kemp zieht auf über 20 Metern ab und der Ball fliegt irgendwo hin, nur nicht Richtung Tor.
86'
Einwechslung bei Chicago Fire -> Jonathan Campbell
86'
Auswechslung bei Chicago Fire -> Michael de Leeuw
85'
Torwart Bill Hamid kann einem leid tun, er tut alles, um das Ergebnis nicht noch weiter zu verschlechtern, aber seine Mitspieler bringen offensiv wenig auf die Kette. Jetzt hat er einen Schuss von Nemanja Nikolić blitzsauber pariert.
84'
Einwechslung bei D.C. United -> Chris Odoi-Atsem
84'
Auswechslung bei D.C. United -> Jared Jeffrey
82'
Etwas zu verspielt will Nemanja Nikolić den Ball über die Linie bringen. Er möchte gerne Torwart Bill Hamid ausspielen, aber wird dabei bis zur Grundlinie abgetrieben und damit ist der Winkel zu spitz.
79'
Der Ball liegt optimal für Sébastien Le Toux an der Strafraumgrenze. Er zieht ab und semmelt das Leder meilenweit über das Tor.
79'
Einwechslung bei Chicago Fire -> Drew Conner
79'
Auswechslung bei Chicago Fire -> David Accam
77'
Taylor Kemp schlägt einen ganz schlechten Freistoß in Richtung Strafraum. Der Ball segelt über alle Spieler hinweg direkt ins Toraus.
74'
Butterweich schlägt Dax McCarty den Ball in den Strafraum. Im Sprung nimmt Michael de Leeuw den Ball volley, schießt aber knapp am Tor vorbei.
72'
Einwechslung bei D.C. United -> José Guillermo Ortíz
72'
Auswechslung bei D.C. United -> Patrick Mullins
72'
Einwechslung bei D.C. United -> Ian Harkes
72'
Auswechslung bei D.C. United -> Marcelo Sarvas
69'
Über rechts geht Nemanja Nikolić durch und will in der Mitte David Accam anspielen. Aber Steve Birnbaum schirmt den Stürmer ab und Torwart Bill Hamid hält die Reingabe auf.
67'
Dieser Bastian Schweinsteiger ist schon ein Schelm. Mit dem Ellenbogen schlägt er Bill Hamid den Ball aus den Händen und sieht dafür folgerichtig gelb.
66'
Gelbe Karte für Bastian Schweinsteiger (Chicago Fire)
65'
Luis Solignac steigt nach einer Flanke schulmäßig hoch und köpft direkt auf den Kasten Aber Torwart Bill Hamid ist auf dem Posten.
64'
Gelbe Karte für Lamar Neagle (D.C. United)
63'
Inzwischen hat D.C. United gemerkt, dass es mehr tun sollte. Und dadurch ist das Spiel echt besser geworden.
60'
Die Möglichkeit häufen sich, nach einem langen Einwurf landet der Ball im Strafraum bei Patrick Mullins. Mit einer Art Seitfallzieher drischt er das Leder aber über den Kasten.
57'
Mit einem katastrophalen Fehlpass im eigenen Strafraum leitet BAstian Schweinsteiger eine Riesenchance für D.C. United ein. Lloyd Sam hat den Ball im Strafraum, zieht ab, aber João Meira steht im Weg und kann abblocken.
55'
Jetzt muss D.C. United etwas tun. Aber die Mannschaft fiel in dieser Saison nicht damit auf, dass sie sonderlich torgefährlich ist.
52'
Tooor für Chicago Fire, 0:1 durch David Accam
Wenigstens gab es jetzt mal ein Tor und das bringt hoffentlich Pfeffer ins Spiel. Luis Solignac spielt aus der eigenen Hälfte einfach mal lang nach vorne auf David Accam. Der geht stark abseitsverdächtig dann alleine auf das Tor zu. Von halblinks schießt er dann im Strafraum ins lange Eck.
49'
Es gab keine Wechsel, Marcelo Sarvas darf also fröhlich weiterholzen. Und das Spiel hat sich auch nicht verbessert.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Chicago Fire ist hier klar das bessere und engagiertere Team. Sie haben die klareren Aktionen und hatten auch schon die ein oder andere Torchance. Dagegen ist D.C. United nur auf Zerstörung des Spiels aus. Die Mannschaft kommt kaum vor das gegnerische Tor und hat Mühe, den eigenen Strafraum sauber zu halten. Insgesamt ist es ein wenig unterhaltsames Spiel. Man sagt ja gerne, dass es nur besser werden kann und das trifft hier durchaus zu.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Die Nachspielzeit wird angezeigt. Sie beträgt eine Minute.
44'
Nach einem langen Ball auf die linke Seite auf David Accam geht er in den Strafraum und tänzelt die DC-Abwehr aus. Sein Abschluss aus spitzem Winkel segelt aber weit am Tor vorbei, weil er das Leder nicht voll getroffen hat.
42'
Dax McCarty schickt eine blitzsaubere Flanke in den Strafraum und Nemanja Nikolić kann völlig frei köpfen. Er visiert die untere rechte Seite an, aber Torwart Bill Hamid ist rechtzeitig unten und hält.
40'
Der übermotivierte Marcelo Sarvas ist ein heißer Kandidat für eine Auswechselung. Ihm ist völlig egal, dass er schon gelb gesehen hat und foult munter weiter.
39'
Meine Güte, ist das ein Gestochere im Mittelfeld. Fußballästheten würde sich bei so mancher Szene der Magen auf links drehen.
36'
Mit einem blitzsauberen Pass spielt Bastian Schweinsteiger seinen Mitspieler Nemanja Nikolić frei. Und der könnte allein aufs Tor gehen, wenn er nicht im Abseits gewesen wäre.
33'
Außenverteidiger Brandon Vincent schlägt eine sehr gute Flanke von links in den Strafraum. Aber Torwart Bill Hamid zeigt, dass er ein Guter ist und fängt den Ball ab.
32'
Das Stadion ist übrigens nur halb gefüllt. Und so richtig Alarm machen die Anwesenden auch nicht, es wirkt eher wie bei einem Amateurspiel.
29'
Was für eine Riesenchance! Matt Polster hat den Ball auf der rechten Seite und spielt klug in den Rücken der Abwehr auf Nemanja Nikolić. Der zieht ab und bereitet sich schon auf Torjubel ein, aber Chris Korb grätscht rein und blockt den Versuch ab.
28'
David Accam regt sich auf, weil er an der Mittellinie bei der Ballannahme einfach von Chris Korb umgecheckt wurde. Das war aber auch wirklich ein überharter Einsatz, aber es bleibt ohne Karte.
25'
Wenn David Accam den Ball etwas genauer auf Michael de Leeuw in den Strafraum gespielt hätte, dann wäre es ziemlich brisant geworden. Aber noch fehlt die Genauigkeit und viele Aktionen enden mit einem Fehlpass.
23'
Immerhin hat D.C. United jetzt mal einen Freistoß herausgespielt. Der Ball wird in den Strafraum geschlagen, aber Torwart Matt Lampson kommt ein paar Meter aus dem Kasten und schnappt sich das Leder sicher.
20'
Wir zählen das jetzt mal als Torschuss, was Patrick Mullins da fabriziert hat. Er bekommt von Lloyd Sam einen hohen Ball an die Strafraumgrenze und der Stürmer schlägt dann eine Kerze, die weit über das Tor geht.
18'
Es ist ein sehr behäbiges Spiel. Bastian Schweinsteiger hat den Ball im Rückraum, findet aber keine Anspielstation und drischt das Leder dann einfach nach vorne.
15'
Die Gäste haben hier klar mehr vom Spiel. Bei D.C. United dagegen deutet nichts darauf hin, dass das Team ein Tor schießen könnte, zumal der Toptorschütze Luciano Acosta auch noch gesperrt ist.
12'
Beinahe Eigentor! Nach einer Ecke von Chicago Fire köpft ein Sebastien Le Toux den Ball spektakulär an die Oberkante der Latte. Das Leder fliegt ins Aus und es gibt Abstoß, weil das niemand so genau mitgekriegt hat, dass hier ein Abwehrspieler köpfte und kein Stürmer.
11'
Fast jede Aktion geht über Bastian Schweinsteiger. Er versucht, Struktur ins Spiel zu kriegen, aber das gelingt noch nicht.
8'
Gelbe Karte für Marcelo Sarvas (D.C. United)
7'
Chicago Fire hat zu Beginn viel mehr vom Spiel. Die Hausherren fallen nur durch ruppige Aktionen auf.
4'
Jetzt hat Schiedsrichter Hilario Grajeda die Nase voll. Er macht den Spielern von D.C. United klar, dass sie sich etwas zurückhalten sollen, nachdem Marcelo Sarvas den ballführenden Dax McCarty im Mittelfeld gelegt hat.
1'
Es sind noch keine zehn Sekunden gespielt und Luis Solignac bekommt direkt einen Tritt vor den Arm von Taylor Kemp. Er geht mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden kann dann aber weitermachen.
1'
Spielbeginn
Hilario Grajedo wird das Spiel pfeifen. Danny Thornberry und Eric Weisbrod sind an den Linien.
Wie in den USA üblich, beginnt das Spiel mit einigen Minuten Verzögerung. Um 22 Uhr war der Anpfiff eigentlich geplant, aber die Vergangenheit zeigte, dass es oft erst eine Viertelstunde später losgeht.
Chicago Fire zeichnet sich vor allem durch die Offensive aus, die eine der besten der Liga ist. In den 11 Spielen schoss die Mannschaft in 10 Partien mindestens ein Tor. Seit der Weltmeister im Team ist, wurde immer getroffen. Allerdings ist die Abwehr nicht immer ganz sattelfest. Vor allem Torwart Jorge Brava agierte immer wieder unsicher. Doch der ist momentan verletzt. Er wird seit einigen Spielen von Matt Lampson vertreten.
Nach mäßigem Saisonstart steht Chicago Fire jetzt ganz ordentlich da in der Liga. Momentan ist es der 4. Platz in der Eastern Conference. Aber seit Bastian Schweinsteiger zum Team dazugestoßen ist, konnte sich die Mannschaft stabilisieren. Es gab in den 8 Spielen zwar auch schon zwei Niederlagen, aber vier Siege und zwei Unentschieden, die dagegen stehen, machen es dann doch zu einer zufriedenstellenden Zwischenbilanz.
D.C. United ist momentan etwas vom Verletzungspech geplagt. Nick DeLeon, Sean Franklin, Patrick Nyarko und Rob Vincent können alle nicht spielen. Dazu ist Luciano Acosta wegen einer Roten Karte gesperrt. Mit Sebastian Le Toux steht aber ein MLS-erfahrener Spieler im Kader. Der Franzose spielt seit 2007 in den USA und sein derzeitiger Arbeitgeber ist bereits sein 6. Verein. Ansonsten hat die Mannschaft keine Stars. Am bekanntesten ist vielleicht noch Torwart Bill Hamid.
Die Startaufstellungen beider Teams können nun unter Spielschema abgerufen werden.
Allerdings ist er momentan am Knie verletzt und er wird zunächst auf der Bank Platz nehmen. So richtig gut läuft es für seine Mannschaft in dieser Saison aber noch nicht. Nach den derzeitigen Ergebnissen liegt D.C. United auf dem letzten Platz der Eastern Conference. Allerdings hat das Team aus Washington bisher die wenigsten Spiele absolviert. Aber die Bilanz von drei Siegen aus zehn Partien liest sich nicht besonders gut. Fünf Spiele gingen bereits verloren, zwei Partien endeten Remis.
Wir schauen mal wieder über den großen Teich, um zu sehen, was Bastian Schweinsteiger mit seinem neuen Verein Chicago Fire so anstellt. In den letzten Wochen lief es sehr gut, seit der Weltmeister dort ist, hat er als Führungsspieler das Team kontinuierlich stärker gemacht. Heute geht es in die Hauptstadt Washington zu D.C. United. Dort ist ebenfalls ein deutscher Spieler unter Vertrag. Julian Büscher hat als College-Student beim MLS Draft 2016 das große Los gezogen und wurde zum Profi. In Deutschland spielte er in der A-Jugend des VfL Bochum und für Preußen Münster in der 3. Liga.
Von dem Spiel berichtet Daniel vom Bruch
Hallo und herzlich willkommen in der Major Soccer League. D.C. United empfängt heute Chicago Fire.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico