23.05.2015 19:50 Uhr

Frauen: Norwegen enttäuscht in Belgien

Norwegens Fußball-Frauen sind zwei Wochen vor dem Start der Weltmeisterschaft in Kanada noch ein gutes Stück von ihrer Bestform entfernt. Die Mannschaft von Even Pellerud, am 11. Juni zweiter Gruppen-Gegner der DFB-Elf, verlor ein WM-Testspiel in Belgien mit 2:3 (0:1).

Die Tore für Norwegen in Sint Truiden erzielten Emilie Bosshard Haavi und Ada Hegerberg. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich musste die norwegische Torhüterin Ingrid Hjelmseth sogar noch den dritten Gegentreffer durch Tessa Wullaert in der 87. Minute hinnehmen. Vor der Abreise zur WM in Kanada (6. Juni bis 7. Juli) bestreiten die Skandinavierinnen ihre Generalprobe am 29. Mai in Drammen gegen Finnland.

Nicht im WM-Kader von Vize-Europameister Norwegen steht Caroline Hansen vom VfL Wolfsburg. Sie leidet schon seit Monaten unter Knieproblemen und war deshalb bereits vom Algarve-Cup Anfang März nach Hause geschickt worden. Ingvield Stensland muss nach ihrem Kreuzbandriss aus dem letzten Jahr ebenfalls passen. Damit fehlt eine wertvolle und erfahrene Aufbauspielerin. Wieder fit ist dagegen nach einer Knieverletzung die 34 Jahre alte Stürmerin Solveig Gulbrandsen.

dpa

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten