23.08.2015 21:06 Uhr

Altachs EL-Gegner Remis, Minsk verliert

Fábio Sturgeon rettete Belenenses einen Punkt
Fábio Sturgeon rettete Belenenses einen Punkt

Belenenses Lissabon ist auch nach der zweiten Runde der portugiesischen Liga noch ohne Sieg. Der Gegner von Altach im Playoff zur Europa League kam am Sonntag bei Vitoria Guimaraes über ein 1:1-Remis nicht hinaus und holte damit das zweite Unentschieden in Folge. In der Tabelle liegt der Club aus Lissabon vorerst nur auf Rang zwölf.

Valente (19.) brachte Guimaraes - jene Mannschaft, die von Altach in der dritten Qualifikationsrunde aus dem Europacup geworfen wurde - in Führung, Sturgeon (75.) rettete den Gästen aber noch einen Punktgewinn. Belenenses geht am Donnerstag (ab 22:30 Uhr im weltfussball-Liveticker) mit einem 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel in die Retourpartie vor eigenem Publikum gegen die Vorarlberger.

Dinamo Minsk hat hingegen in der 17. Runde der weißrussischen Liga die dritte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Der Gegner von Österreichs Meister Salzburg im Pla-off zur Europa League unterlag am Sonntag beim Siebenten Torpedo Schodsina 0:1. Minsk, Zweitplatzierter in der Meisterschaft, geht am Donnerstag (ab 20:30 Uhr im weltfussball-Liveticker) mit einem 2:0-Vorsprung aus dem Hinspiel in die Retourpartie in Salzburg.
>> Ergebnisse und Tabelle Cempionat Weißrussland

Mehr dazu:
>> "Belenenses ist die Vienna Portugals"
>> Ergebnisse und Tabelle Primeira Liga

apa/red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten