23.05.2017 12:46 Uhr

Stevens soll Ex-Verein Roda helfen

Huub Stevens soll seinem alten Verein in der Relegation helfen
Huub Stevens soll seinem alten Verein in der Relegation helfen

Huub Stevens kehrt für ein kurzes Engagement in den Profifußball zurück. Der frühere Bundesligacoach wird bei seinem Ex-Verein Roda Kerkrade Mitglied des Trainerstabes.

Stevens soll dazu beitragen, dass Roda in den Relegationsspielen gegen MVV Maastricht am Donnerstag und Sonntag den Klassenverbleib in der Eredivisie schafft. Das hätten Vorstand, Aufsichtsrat und Eigentümer Frits Schrouff nach umfangreichen Beratungen entschieden, ließ der Verein wissen. Vom bisherigen Cheftrainer Yannis Anastasiou hatte sich Kerkrade kürzlich getrennt.

Stevens ist Roda noch immer sehr verbunden. In der Saison 1994/95 belegte Stevens mit Kerkrade hinter Ajax den zweiten Platz in der niederländischen Topliga.

Im deutschen Fußball war Stevens für Schalke, Hertha BSC, den 1. FC Köln, den Hamburger SV, den VfB Stuttgart und zuletzt für 1899 Hoffenheim tätig. In Österreich arbeitete er bei RB Salzburg. Erst am Sonntag hatte ihn der FC Schalke 04 20 Jahre nach dem UEFA-Cup-Sieg in Gelsenkirchen emotional verabschiedet.

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten