21.12.2018 15:30 Uhr

Collins zerreißt Vertrag nach Trainingsverletzung

Mit Wales kam Collins bei der EM in Frankreich bis ins Halbfinale
Mit Wales kam Collins bei der EM in Frankreich bis ins Halbfinale

Profi mit Anstand: Weil er sich im ersten Training nach seiner Vertragsunterschrift bei Zweitligist Aston Villa verletzte, zerriss James Collins (35) den Wisch.

Collins hatte im Juni seine 17-jährige Profikarriere eigentlich beendet gehabt, bekam aber wieder Gusto. Die Villans, für die er schon von 2009 bis 2012 spielte, gaben dem Waliser einen Vertrag bis Ende Jänner mit einem Wochengehalt von 10.000 Pfund (ca. 11.000 Euro).

Ausgerechnet bei der ersten Trainingseinheit nach der Unterschrift zog sich Collins eine Wadenverletzung zu, die einen Einsatz bis Ende Jänner unmöglich macht. Für die fünf Wochen untätig rund 55.000 Euro abkassieren wollte er dann doch nicht.

Sein einziges Europacupspiel für Aston Villa hat Collins übrigens gegen Rapid bestritten. Die Fans der Grünen werden sich wohl daran erinnern können.

Mehr dazu:
>> Captain Collins: "Arnie ist großartig"

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten