03.01.2019 10:00 Uhr

Arnautović: "Haben immer an uns geglaubt"

Restlos zufrieden schaut er aber auch nicht: Marko Arnautović (copyright: imago)
Restlos zufrieden schaut er aber auch nicht: Marko Arnautović (copyright: imago)

Nach seinen zwei Toren im ersten Hammers-Heimspiel 2019 vor der Rekordkulisse von 59.870 Besuchern glänzte ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautović auch noch mit Bescheidenheit. Lob gab's von Klublegende Mark Noble.

"Ich bin sehr zufrieden, dass wir nach einem Zwei-Tore-Rückstand zurück gekommen sind", sagte Marko Arnautović nach dem 2:2-Heimremis seiner Hammers gegen Brighton & Hove Albion.

Seinen Doppelpack kehrte Arnautović nicht heraus, sondern meinte bloß: "Wir haben immer an uns geglaubt und nach unseren zwei Toren haben wir auch wieder gut gespielt."

Über den grünen Klee gelobt wurde Arnautović vom eingewechselten Mark Noble: "Von außen hat es schwierig ausgesehen. Du sitzt da uns siehst, dass Marko nicht genug brauchbare Bälle bekommt. Wir müssen einfach nur seine Stärken, die Geschwindigkeit und sein Durchsetzungsvermögen, forcieren und den Ball hinter die Abwehr bringen."

Noble war es auch, der Arnautović beim ersten Tor assistierte. Den zweiten Treffer des Österreichers bereitete Michail Antonio vor.

Zu viel in Hotels?

Eine interessante Vermutung über den schwachen Start ins Spiel hatte Noble auch: "Über Weihnachten hatten wir zwei Auswärtsspiele, waren nur in Hotels in Burnley und Southampton. Vielleicht war das mit ein Grund."

Mehr dazu:
>> Hammers punkten dank Arnautović-Doppelpack

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten