20.03.2019 18:30 Uhr

Fiete Arp überwindet Torflaute und siegt mit U19

HSV-Star Jann-Fiete Arp feierte ein Erfolgserlebnis
HSV-Star Jann-Fiete Arp feierte ein Erfolgserlebnis

Nach stolzen vier Monaten ohne Torerfolg hat HSV-Profi Jann-Fiete Arp wieder auf sich aufmerksam gemacht. Beim 2:1-Sieg der deutschen U19-Nationalmannschaft in der EM-Quali gegen Kroatien konnte sich der Angreifer vom Fußball-Zweitligist Hamburger SV wieder über ein eigenes Tor freuen.

Arp erzielte beim 2:1-Sieg über Kroatien kurz vor der Halbzeit (42.) das Führungstor für die deutsche Juniorenauswahl. Den Ausgleich von Jakov Blagaic (57.) konterte der Mainzer Jonathan Burkhardt mit seinem erlösenden Siegtreffer eine Minute vor dem Schlusspfiff.

Nach dem Auftakterfolg steht die DFB-Auswahl in ihrer EM-Qualifikationsgruppe C auf dem ersten Platz. Nur der Gruppensieger schafft den Sprung zur Endrunde in Armenien (14.-17. Juli).

Für Arp endet zudem ein persönlicher Torfluch. Zuletzt konnte sich der Angreifer im November 2018 beim 7:0-Erfolg über Armenien in die Torschützenliste eintragen. 

 

Sein letztes Tor im HSV-Trikot ist sogar auf den 18. August datiert. In der ersten Runde des DFB-Pokals gelang dem Youngster für die Rothosen ein Treffer gegen die TuS Erndtebrück.

In der laufenden Spielzeit wurde das Talent kaum berücksichtigt. Lediglich 282 Einsatzminuten in der zweiten Liga stehen bisher zu Buche. Ein vorzeitiger Wechsel zum FC Bayern München schon in diesem Sommer scheint daher nicht mehr ausgeschlossen.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten