18.04.2019 07:15 Uhr

Hecking angeblich "Top-Kandidat" auf Schalke

Dieter Hecking wird als Trainer des FC Schalke 04 gehandelt
Dieter Hecking wird als Trainer des FC Schalke 04 gehandelt

Im Sommer 2017 trat Domenico Tedesco, gerade mal 32 Lenze alt, beim FC Schalke 04 seinen ersten großen Trainerjob an und führte die Knappen auf Anhieb zur Vizemeisterschaft. Eineinhalb Jahre später war der Zauber verflogen, S04 steckte im Abstiegskampf, Tedesco musste seine Koffer packen.

Seit Mitte März versucht nun, Huub Stevens die Kohlen aus dem Feuer zu holen, im Sommer verabschiedet sich der 65-Jährige allerdings wieder in den Ruhestand. Ein heißer Kandidat auf eine langfristige Besetzung des Trainerstuhl scheint allerdings gefunden.

Dieter Hecking ist offenbar heißer Anwärter auf den Trainerposten bei Schalke 04. Nach Informationen des "kicker" ist der aktuelle Coach von Borussia Mönchengladbach ein "Top-Kandidat" für den Job. 

Dem Bericht zufolge soll Hecking Schalke mit seiner Erfahrung stabilisieren. Der 54-Jährige muss seinen Stuhl in Gladbach im Sommer räumen, da Sportdirektor Max Eberl sich für Marco Rose (42) entschieden hat.

Dem Fachmagazin zufolge sucht Schalke allerdings noch weitere neue Gesichter. Sportvorstand Jochen Schneider, der sein Amt ebenfalls erst Mitte März antrat, will einen Technischen Direktor auf Schalke installieren.

Dieser soll "ein Experte auf dem Gebiet der Kaderplanung" sein, heißt es. Ex-BVB-Späher Sven Mislintat soll eine Rolle in den Überlegungen gespielt haben, der VfB Stuttgart sicherte sich jedoch unlängst die Dienste des 46-Jährigen. Auch die Suche nach einem neuen Sportdirektor läuft weiter auf Hochtouren.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten