14.05.2019 22:51 Uhr

Hammer: Griezmann verlässt Atlético Madrid

Antoine Griezmann sagt Atlético Madrid adiós. © Getty Images/Álex Caparrós
Antoine Griezmann sagt Atlético Madrid adiós. © Getty Images/Álex Caparrós

Weltmeister Antoine Griezmann wird im Sommer von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen und Atlético Madrid nach fünf Jahren verlassen.

Ein Jahr nach seinem Treuebekenntnis zu Atlético Madrid wird Stürmerstar Antoine Griezmann die "Colchoneros" nun doch verlassen. Der 28-jährige Franzose teilte dem Verein am Dienstagnachmittag mit, dass er im Sommer von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen werde. Diese beträgt ab 1. Juli 120 Millionen Euro.

In Spanien wird davon ausgegangen, dass Griezmann zum FC Barcelona wechseln werde. Bereits vor einem Jahr war er mit dem Meister der Primera División in Verbindung gebracht worden, verkündete dann aber in einem emotionalen Dokufilm vor der WM in Russland seinen Verbleib in Madrid.

So erklärt Griezmann seinen Abschied von Atlético

"Ich habe die Entscheidung getroffen, zu gehen, um andere Dinge, andere Herausforderungen zu sehen", erklärte der französische Weltmeister in einem auf Twitter veröffentlichen Video, bevor er Worte des Danks an die Fans richtete.

Griezmann, der im Sommer 2014 für 30 Millionen Euro von Real Sociedad gekommen war, gewann mit Atlético den spanischen und europäischen Supercup sowie die Europa League. Zudem stand er 2016 im Finale der Champions League, in dem sich die Rot-Weißen dem Stadtrivalen Real Madrid erst im Elfmeterschießen geschlagen geben mussten.

In bisher 256 Pflichtspieleinsätzen für Atlético erzielte Griezmann 133 Tore und leistete 50 Vorlagen.

dm

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten