24.07.2019 13:21 Uhr

Neue Konkurrenz auf links: Alaba lobt Davies

Alphonso Davies könnte langfristig eine neue Position beim FC Bayern gefunden haben
Alphonso Davies könnte langfristig eine neue Position beim FC Bayern gefunden haben

Seit Jahren ist David Alaba als Linksverteidiger beim FC Bayern gesetzt. FCB-Trainer Niko Kovac testete gegen Real Madrid und den AC Milan aber auch den eigentlich für die Offensive eingeplanten Alphonso Davies auf der Position des Österreichers. Vom direkten Konkurrenten erhielt der Kanadier nun Lob.

"Das tut mir sicherlich gut. Man hat sehr gut sehen können, was er für ein Potenzial und für eine Dynamik mitbringt", zeigte sich David Alaba gegenüber "Sport1" begeistert: "Er ist auf einem wirklich sehr, sehr guten Weg."

Davies absolvierte beim 3:1-Sieg gegen Real Madrid nach Einwechslung 34 Minuten. Gegen Milan (1:0) begann der Youngster auf der neuen Position und rückte erst nach Einwechslung von Alaba (59.) in die Offensive.

Mittlerweile trat der FC Bayern wieder die Heimreise nach München an. Niko Kovac bilanzierte erfreut: "Wir sind mit der Reise nicht nur zufrieden, wir sind außerordentlich zufrieden. Wir sind happy." Der Sieg gegen Mailand sei "verdient" gewesen, der Erfolg "gegen Real Madrid sowieso", meinte auch Joshua Kimmich.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten