24.08.2019 22:30 Uhr

Ausgerechnet Guardiola kostet Real Punkte

Guardiola mit Ramos im griechisch-römisch Stil
Guardiola mit Ramos im griechisch-römisch Stil

Dumm gelaufen! Real Madrid erreichte Samstagabend in La Liga gegen den letztjährigen Fast-Absteiger Real Valladolid nur ein 1:1-Heimremis. Karim Benzema brachte die "Königlichen" spät in Front (82.), aber Sergi Guardiola gelang sauspät noch der Ausgleich (88.).

Dabei ist Guardiola ein riesiger Real-Fan. Im Dezember 2013 hatte er einen Profivertrag bei Barça unterschrieben gehabt (für die zweite Mannschaft), aber jener wurde nach nur sieben Stunden wieder aufgelöst!

Fans der Katalanen hatten die Klubführung umgehend informiert, dass Guardiola (freilich der Sergi, nicht der Pep, Anm.) auf seinem privaten Twitter-Account immer wieder gegen den Klub herziehe - "Scheiß Katalanen!" und "Auf geht's, Madrid!" hatte er beispielsweise vor Clásicos gezwitschert, als er noch in der dritten Liga für Alcorcón stürmte.

Seit Samstagabend ist Sergi Guardiolas Beliebtheitsgrad rund um Barcelona wohl wieder schlagartig gestiegen, von unterirdisch bis zumindest ebenerdig.

red

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten