12.10.2019 18:10 Uhr

Claudio Ranieri übernimmt Sampdoria

Das erste Spiel hat Ranieri just gegen Ex-Klub Roma
Das erste Spiel hat Ranieri just gegen Ex-Klub Roma

Viel wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Claudio Ranieri ist neuer Trainer des italienischen Serie-A-Clubs Sampdoria.

Der Italiener unterzeichnete am Samstag einen bis Ende Juni 2021 gültigen Vertrag und tritt die Nachfolge von Eusebio di Francesco an. Sampdoria ist nach sieben Runden mit nur drei Punkten Liga-Schlusslicht, gleich sechs Spiele gingen verloren.

Für Ranieri ist es die zweite Station in Italiens Oberhaus in Folge, nachdem er im Frühjahr für nicht einmal vier Monate bei der AS Roma tätig war. Sein längstes Engagement hatte er bei Fiorentina (1993 bis 1997), das er 1993/94 mit Stefan Effenberg und Gabriel Batistuta in die Serie A zurück brachte.

Sein größter Erfolg war bisher der englische Meistertitel mit Leicester City 2016, an dem auch der ehemalige ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs maßgeblichen Anteil hatte.

Sein Debüt auf Samps Trainerbank gibt Ranieri just am 20. Oktober beim Meisterschaftsspiel gegen seinen Ex-Klub AS Roma. Am selben Tag feiert er seinen 68. Geburtstag.

>> Trainerhistorie Sampdoria

apa/red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten