13.11.2019 18:32 Uhr

Sturm beendet Geschäftsjahr mit Gewinn

Sturm-Präsident Christian Jauk hat Grund zur Freude
Sturm-Präsident Christian Jauk hat Grund zur Freude

Bundesligist Sturm Graz hat zum dritten Mal in Folge das Geschäftsjahr mit einem Gewinn abgeschlossen. Der Konzernjahresabschluss zeigt ein positives Ergebnis von 77.054 Euro, wie die Steirer am Mittwoch verlauteten. "Das ist das Ergebnis für die seriöse Arbeit des gesamten Teams", wurde Wirtschafts-Geschäftsführer Thomas Tebbich zitiert.

Geschafft habe man es trotz Investitionen wie etwa den Neubau des Kunstrasenplatzes, der Flutlichtanlage und des Fitnessraums im Trainingszentrum in Messendorf. Ihre Umsatzerlöse konnten die Steirer auf 18,93 Millionen Euro steigern. "Das freut mich besonders und zeigt, dass unser Verein wächst und wir uns weiterentwickeln", sagte Präsident Christian Jauk.

Für ihn ist ein wirtschaftlich gesund geführter Verein oberstes Credo. "Nicht umsonst haben wir in unseren Grundsätzen festgeschrieben, dass der Fortbestand unseres Vereines wichtiger ist als kurzfristiger Erfolg", erläuterte der 54-Jährige. Geprüft wurde der Abschluss von der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei Schachner und Partner. Mehr Infos gibt es bei der Generalversammlung am 27. Februar 2020, dann wird zum fünften Mal in Folge der Geschäftsbericht des Clubs veröffentlicht.

apa

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten