30.11.2019 20:36 Uhr

ÖFB-EM-Gegner Niederlande wieder im Aufwind

Liverpool-Star Wijnaldum im Dress der Holländer
Liverpool-Star Wijnaldum im Dress der Holländer

Österreichs Nationalmannschaft bekommt es bei der EURO 2020 mit einem Gegner zu tun, der zum erweiterten Kreis der Titelanwärter gezählt wird. Die niederländische Auswahl hat nämlich nach einer mehrjährigen Durststrecke wieder den Anschluss an die internationale Spitze geschafft.

Die Endrunde im kommenden Jahr bedeutet für die "Oranjes" die erste Turnierteilnahme seit der WM 2014 in Brasilien. Damals belegten die Niederländer noch Platz drei, dann aber gab es Probleme - die Generation um Arjen Robben, Wesley Sneijder und Robin van Persie trat ab und hinterließ eine Lücke, die zunächst nicht zu füllen war.

Der Aufschwung begann mit der Nations League im Vorjahr, als die Niederländer ihre Gruppe trotz der hochkarätigen Gegner Deutschland und Frankreich gewannen. Beim Finalturnier setzte es eine knappe 0:1-Endspiel-Niederlage gegen Gastgeber Portugal, was dem positiven Trend jedoch keinen Abbruch tat.

Stars heißen van Dijk, de Jong und de Ligt

In der EM-Qualifikation gab sich die Auswahl des seit Februar 2018 amtierenden Teamchefs Ronald Koeman keine Blöße und löste als Zweiter der Gruppe C hinter Deutschland souverän das Turnierticket. Getragen wird die Mannschaft des Weltranglisten-14. vom Liverpool-Abwehrchef Virgil van Dijk sowie von den beiden Jungstars Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt.

De Jong wechselte vor einem halben Jahr um etwa 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona, De Ligt ging um einen ähnlichen Preis von Ajax zu Juventus Turin. Dieses Duo nährt in den Niederlanden die Hoffnung, an vergangenen glorreiche Zeiten anschließen zu können.

1974 verloren die von Johan Cruyff angeführten "Oranjes" das WM-Finale gegen Deutschland, vier Jahre später musste man sich mit Ernst Happel als Teamchef im WM-Endspiel den Argentiniern beugen. Auch 2010 endete ein WM-Finale mit einer Niederlage, diesmal gegen Spanien. Der einzige große Titel bleibt somit der EM-Triumph 1988.

Österreichs Pflichtspiel-Bilanz gegen die Niederlande steht bei sechs Siegen, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Die jüngsten sechs Duelle gingen allesamt an die "Oranjes".

apa

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten