05.01.2020 08:23 Uhr

Altach steht vor Verstärkung des Kaders

Altach-Coach Alex Pastoor darf sich über Verstärkungen freuen
Altach-Coach Alex Pastoor darf sich über Verstärkungen freuen

Beim SCR Altach wird es in der Winterpause definitiv nicht allzu ruhig zugehen, denn der Bundesligist steht vor der Verpflichtung von gleich drei Spielern. Interessanteste Personalie ist hier Julio Villalba, der unmittelbar vor einer Leihe von Borussia Mönchengladbach steht. 

Im Ländle wird sich im Winter einiges tun, der SCR Altach bastelt mit Hochdrang an seinem Kader und ist auf der Suche nach Verstärkung nun fündig geworden. Wie der "Express" bekannt gibt, stehen die Vorarlberger vor einer Leihe von Julio Villalba vom deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Laut Gladbach-Coach Marco Rose steht eine Einigung bevor: "Wir sind in finalen Gesprächen. Wenn es so weit ist, werden wir es vermelden."

Villalba konnte nie so richtig Fuß fassen

Der Paraguayer Villalba wechselte im Sommer 2017 nach Deutschland, kam aber auch aufgrund von Verletzungen nur zu einem Joker-Einsatz und konnte sich seitdem nicht mehr wirklich beweisen. Bei den Altachern soll er die nötige Spielzeit bekommen und hier die Rolle von Goalgetter Mergim Berisha einnehmen, der womöglich vor einer Rückkehr zu seinem Stammverein Red Bull Salzburg steht.

Verpflichtungen von Wiss und Bekar auf Zielgerade

Zudem verstärkt der SCR Altach auch seine Defensive und holt dafür Alain Wiss vom FC St.Gallen aus der Schweizer Super League. Laut "VN" ist der Transfer des zweimaligen Nationalspielers, der rund 280 Einsätze in der höchsten Schweizer Fußballklasse vorweisen kann, bereits fix. Außerdem plant man noch Stürmer Ogulcan Bekar vom FC Liefering zu holen, der seit 2017 für das Farmteam von Red Bull Salzburg kickt und in der Herbst-Saison der 2.Liga siebenmal zum Einsatz kam.

red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten