26.01.2020 19:19 Uhr

Medien: Bayern wollte Leipzig überbieten

Dani Olmo wechselt von Dinamo Zagreb zu RB Leipzig
Dani Olmo wechselt von Dinamo Zagreb zu RB Leipzig

Herbstmeister RB Leipzig hat sich in diesem Winter die Dienste des viel umworbenen Dani Olmo gesichert. Doch offenbar war auch der FC Bayern München bis zum Schluss am Spanier interessiert.

Wie der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet, hätte der Offensivspieler zum deutschen Rekordmeister wechseln können. So soll Kroatiens Serienmeister Dinamo Zagreb ein spätes und durchaus lukratives Angebot der Bayern vorgelegen haben.

Angeblich haben die Münchner Olmos Ex-Klub eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 30 Prozent angeboten. Leipzig soll Zagreb letztlich nur 10 bis 20 Prozent einer möglichen zukünftigen Ablösesumme einräumen.

Für Dani Olmo soll die Offerte der Bayern jedoch keine Rolle mehr gespielt haben, auch Zagreb einigte sich schließlich mit Leipzig. Zudem habe der 21-Jährige den Sachsen zu dem Zeitpunkt bereits sein Wort für einen Wechsel gegeben.

Di Marzio zufolge überwies Leipzig letztlich 25 Millionen Euro für den Angreifer. Hinzu wurden zehn Millionen Euro an möglichen Bonuszahlungen vereinbart. Olmo soll 2,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen, sein Vertrag läuft bis 2024.

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten