27.02.2020 11:21 Uhr

Legionär Prietl erleidet Mittelhandbruch

Manuel Prietl wird seinem Klub voraussichtlich nicht allzu lange fehlen
Manuel Prietl wird seinem Klub voraussichtlich nicht allzu lange fehlen

Legionär Manuel Prietl hat sich einen Mittelhandbruch zugezogen. Der Mittelfeldspieler könnte dem deutschen Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld damit zumindest am Sonntag im Heimspiel gegen SV Wehen Wiesbaden fehlen. Die Verletzung werde laut Clubangaben konservativ versorgt. Es erfolge keine Operation.

>> Liveticker: Arminia Bielefeld gegen SV Wehen Wiesbaden

Prietl ist bei Bielefeld im zentralen Mittelfeld gesetzt. Der 28-jährige Steirer hat in bisher 25 Pflichtspielen in dieser Saison 24-mal durchgespielt, nur einmal fehlte er gesperrt. Insgesamt gelangen dem Ex-Mattersburg-Spieler drei Saisontore und ein Assist.

Spitzenreiter mit Vorsprung

Die Arminia greift nach dem Bundesliga-Aufstieg. Elf Runden vor Schluss liegt der Spitzenreiter drei Punkte vor dem ersten Verfolger VfB Stuttgart und sechs vor dem Hamburger SV, der als aktueller Dritter in die Relegation müsste.

apa

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten