20.07.2020 09:39 Uhr

Hasenhüttl stellt mit Saints Auswärtsrekord auf

Ralph Hasenhüttl ist mit seinem Team aktuell richtig gut drauf
Ralph Hasenhüttl ist mit seinem Team aktuell richtig gut drauf

Für Ralph Hasenhüttl und den Southampton FC bedeutet der 2:0-Sieg gegen den AFC Bournemouth nicht nur das sechste Spiel ohne Niederlage in Folge. Mit 31 Zählern stellt man auch einen neuen Klub-Rekord für die meisten Punkte auf fremden Plätzen in einer Premier League-Saison auf.

>> Spielbericht: AFC Bournemouth gegen Southampton FC

Ralph Hasenhüttl bleibt mit dem Southampton FC weiter auf Kurs, nach dem 2:0-Auswärtssieg gegen Bournemouth, sind die "Saints" nun schon seit sechs Ligaspielen ungeschlagen. Zudem ist man nach dem neunten Sieg in der Fremde in der Auswärtstabelle auf dem beachtlichen dritten Platz und stellt mit 31 Zählern in der Ferne auch einen Vereinspunktrekord auf. Verlassen konnte sich der ehemalige Leipzig-Coach wieder auf seinen Torjäger Danny Ings, der mit seinem 21. Saisontreffer sein Team in Führung schoss.

"Du gibst in solchen Spielen alles, um die drei Punkte zu holen"

Der Sieg gegen Bournemouth war dabei hart erkämpft, ließ man nicht nur einige Topchancen liegen, verpasste es ausgerechnet Torjäger Ings nach dem 1:0 den Sack zuzumachen, als er einen Elfmeter vergab. Dementsprechend erleichtert war Ralph Hasenhüttl auch nach dem nächsten Auswärtssieg: "Du gibst in solchen Spielen alles, um die drei Punkte zu holen. Es war ein fantastisches Tor von Ingsy und hat uns auf die die Siegesstraße gebracht, aber es war ein harter Weg."

Mit 49 Punkten steht Southampton nun auf dem guten elften Tabellenplatz, das sah vor ein paar Monaten noch ziemlich anders aus, als die "Saints" im Herbst rund acht Spiele ohne Sieg waren und dabei sechsmal als Verlierer vom Platz gingen. Darunter die 0:9 Rekordpleite gegen Leicester City, als der Trainerstuhl von Ralph Hasenhüttl ordentlich wackelte. 

Doch seit dem 14ten Spieltag ging es für Hasenhüttl und sein Team wieder aufwärts und mit 49 Punkten weißt man den höchsten Zählerstand in der Premier League seit vier Jahren auf. "Es war eine sehr komische Saison, aber wir müssen versuchen diese Position zu halten und nächste Saison wieder voll anzugreifen", so der österreichische Coach nach dem Sieg gegen Bournemouth.

Auswärts nur Liverpool und City stärker

In der Ferne waren in dieser Saison nur Liverpool (41 Punkte) und Manchester City (31 Punkte, aber ein Spiel weniger) erfolgreicher als die Saints, die dafür aber zuhause mit lediglich 18 gesammelten Zählern nur auf dem vorletzten Platz knapp vor Norwich City zu finden sind. Schafft man es im nächsten Jahr seine Statistik im heimischen St. Mary's Stadium zu verbessern, könnte die "Saints" den Blick eher nach oben als nach unten werfen.

>> Auswärtstabelle der Premier League-Saison 2019/20

Vor dem letzten Spieltag hat Ralph Hasenhüttl mit seinem Team jedenfalls ein klares Ziel vor den Augen, wie er auf der Pressekonferenz nach dem Spiel sagte: "Wir wollen mehr. Wir brauchen noch einen Punkt, um auf 50 zu kommen und wir wollen noch einen Sieg."

Mit dem Momentum auf ihrer Seite und einem Torgarant wie Danny Ings, ein durchaus realistisches Unterfangen für das letzte Heimspiel gegen Überflieger Sheffield United. 

red

 

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten