25.11.2020 16:00 Uhr

Celtic-Fans fordern die Ablöse von Neil Lennon

Vor dem Europa-League-Spiel in Prag steigt der Druck auf Neil Lennon
Vor dem Europa-League-Spiel in Prag steigt der Druck auf Neil Lennon

Einer der einflussreichsten Fanklubs von Celtic FC, "The Green Brigade", geht in die Offensive und fordert die sofortige Entlassung von Manager Neil Lennon. Trotz dessen großer Verdienste für den Klub als Spieler und Trainer!

In der Premiership liegen die "Bhoys" (bei zwei Spielen weniger) elf Punkte hinter den ewig verhassten "Gers". In der Europa League läufts auch nicht gerade prächtig.

Am meisten zu schaffen macht den Fans, dass ihr Traum von zehn Meistertiteln in Folge zu platzen scheint. Celtic hält gerade bei neun Titeln en suite, was dem Klub unter dem legendären Manager Jock Stein schon einmal gelang (1966 bis 1974). Aber es kegelten eben auch die Rangers schon einmal alle nieder (1989 bis 1997).

"Wir würden nichts mehr lieben, als wenn Neil Lennon unsere zehnte Meisterschaft einfährt ... aber wir sind zum Schluss gekommen, dass er das Ruder nicht mehr herumreißen kann", argumentiert "The Green Brigade" in einem Statement. Die aktuelle Serie von nur zwei Siegen aus den letzten acht Spielen untermauere das.

Celtic sei "größer als wir alle zusammen". Wenn Lennon in der Meiterschaft mit dem wahrscheinlich besten Kader der Klubgeschichte scheitere, werde das auf Klubchef Peter Lawwell und sein Board zurückfallen.

Donnerstag gastiert Celtic in der Europa League bei Sparta Praha (Prag). Im Falle einer Niederlage sind die Bhoys quasi draußen. Das vermeintliche Fallbeil in der Premiership wird für den 2. Jänner gespannt, wenn es am 22. Spieltag zu den Rangers geht.

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten