10.03.2021 21:04 Uhr

Atlético baut Führung aus - Rekord für Simeone

Marcos Llorente leitete den Heimsieg ein
Marcos Llorente leitete den Heimsieg ein

Atlético Madrid hat die Tabellenführung in der Primera División auf sechs Punkte ausgebaut.

Die Madrilenen gewannen am Mittwochabend das Nachtragsspiel der 18. Runde gegen den Ligaachten Athletic Bilbao mit 2:1, holten sieben Punkte aus den jüngsten drei Runden und vergrößerten dadurch den Polster auf Verfolger FC Barcelona. Der Dritte Real Madrid, der zuletzt gegen Atletico ein 1:1 erkämpft hatte, hat acht Zähler Rückstand auf Rang eins.

Bilbao ging durch einen Treffer von Iker Muniain (21.) in Front, Marcos Llorente (45.+2) und Luis Suárez (51./Elfmeter) sorgten rund um die Halbzeitpause aber für die Wende zugunsten der Hausherren. Auf die wartet als nächste Hürde am Samstag auswärts Getafe.

Für Trainer Diego Simeone war es der 309. Sieg mit den Rojiblancos! Damit ist er alleiniger Rekordhalter.

Atlético wurde zuletzt 2014 spanischer Meister. Seither machten sich stets Barça und Real den Titel untereinander aus. Vor Atlético konnte zuletzt Valencia (2004 unter Trainer Rafa Benítez) dazwischen funken.

>> alle Sieger Primera División

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten