06.05.2021 12:19 Uhr

WM-Quali-Spiele in Afrika wegen Corona verschoben

Die WM-Qualifikationsspiele in Afrika werden auf März verschoben
Die WM-Qualifikationsspiele in Afrika werden auf März verschoben

Die für Juni geplanten afrikanischen Qualifikationsspiele für die WM 2022 in Katar sind wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben worden. Das teilte der Weltverband FIFA am Donnerstag mit. Die Spiele sollen nun im September, Oktober und November 2021 sowie im März 2022 ausgetragen werden.

Alle 54 der FIFA angeschlossenen nationalen Verbände des afrikanischen Verbandes CAF nehmen an der Qualifikation teil, wobei fünf Plätze für das WM-Turnier zur Verfügung stehen.

"Die FIFA kann bestätigen, dass in Zusammenarbeit mit der CAF und unter Berücksichtigung der aktuellen Beeinträchtigungen durch die Covid-19-Pandemie und der Notwendigkeit, optimale Spielbedingungen für alle Teams zu gewährleisten, entschieden wurde, die afrikanischen Qualifikationsspiele zu verschieben", hieß es in einer Erklärung.

apa

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten