28.05.2024 11:06 Uhr

DFB gibt Nach-EM-Fahrplan bekannt

Julian Nagelsmann und die DFB-Elf sind bald in der Nations League gefordert
Julian Nagelsmann und die DFB-Elf sind bald in der Nations League gefordert

Die Nations League wirft ihre Schatten voraus: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet ihr erstes Länderspiel nach der Heim-EM am 7. September in Düsseldorf.

Dort ist Ungarn der Gegner in der Nations League. Damit kommt es zur schnellen Revanche für das Duell in der Vorrunde der EURO am 19. Juni in Stuttgart. Die weiteren Heimspiele in der Nationenliga finden am 14. Oktober in München gegen die Niederlande und am 16. November in Freiburg gegen Bosnien-Herzegowina statt.

Das haben Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der DFB GmbH & Co. KG beschlossen. Auswärts tritt die Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann am 10. September in Amsterdam, am 11. Oktober in Zenica und zum Abschluss der Nations League am 19. November in Budapest an. Alle Partien werden um 20:45 Uhr angepfiffen.

DFB-Team: Vorverkauf für Nations League startet am 11. Juni

Der Vorverkauf für die Begegnung in Düsseldorf startet im DFB-Ticketportal am 11. Juni (10:00 Uhr) für Mitglieder des "Fan Club Nationalmannschaft". Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 13. Juni (10:00 Uhr), einen Tag vor dem EM-Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland in München (21:00 Uhr).

Die Nationalmannschaft bereitet sich seit Montag in Blankenhain im Weimarer Land auf die Heim-EM vor. Am Freitag bezieht die Auswahl von Nagelsmann ihr "Team Base Camp" für das Turnier bei DFB-Partner adidas in Herzogenaurach.

Die letzten beiden Vorbereitungsspiele auf die Endrunde steigen am 3. Juni (20:45 Uhr/ARD) in Nürnberg gegen die Ukraine und am 7. Juni (20:45 Uhr/RTL) in Mönchengladbach gegen Griechenland. Für beide Begegnungen gibt es nur noch wenige Karten.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten