28.05.2024 12:34 Uhr

Mallorcas Polizei vertreibt randalierende Aachen-Fans

Am Ballermann 6 kommt es immer wieder zu heiklen Szenen - auch mit Fußballfans
Am Ballermann 6 kommt es immer wieder zu heiklen Szenen - auch mit Fußballfans

Die Polizei auf Mallorca hat einer Party von randalierenden Fußballfans von Alemannia Aachen am Ballermann mit Schüssen ein Ende gesetzt.

Die Beamten setzten dabei an der Playa de Palma Platzpatronen ein, um die Fans von der sogenannten Schinkenstraße zu vertreiben, wie ein Sprecher der Polizei auf der spanischen Mittelmeerinsel am Dienstag auf Anfrage bestätigte. 

Auf einem Video, das in den sozialen Netzwerken kursiert, ist zu sehen, wie eine Gruppe Polizisten Aachener Fans mit Gewehren vor sich hertreibt. Die Deutschen feierten den Aufstieg ihrer Mannschaft in die 3. Liga.

Die Party im Lokal Bamboleo sei aus dem Ruder gelaufen, so der Polizeisprecher. "Die Fußballfans fingen an, in der Kneipe zu randalieren. Als ein Türsteher sie hinauswerfen wollte, wurde er angegriffen." Auch als die Polizei vor Ort erschien, weigerten sich die Deutschen zu gehen. Daher habe man Maßnahmen ergriffen, um den öffentlichen Frieden wiederherzustellen. Festnahmen gab es laut dem Sprecher aber keine.

Nach dem Saisonende in den deutschen Fußballligen sind zahlreiche Mannschaften und Fans an die Playa de Palma gereist, um zu feiern. Mai und Juni gelten wegen des jungen und feierwütigen Publikums als die schlimmsten Monate in Sachen Exzesse am Ballermann. Im vergangenen Jahr sorgte das Bamboleo für Schlagzeilen, als Türsteher des Lokals deutsche Urlauber mit Schlagstöcken verfolgten.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten