17.06.2024 14:48 Uhr

Ramos verlässt nach "erfülltem Traum" den FC Sevilla

Für den Spanier Sergio Ramos beginnt nun eine neue Etappe
Für den Spanier Sergio Ramos beginnt nun eine neue Etappe

Fußball-Profi Sergio Ramos verlässt den FC Sevilla.

Der 38 Jahre alte Innenverteidiger habe dem Verein mitgeteilt, dass er kommende Saison nicht mehr für den Club aus Andalusien zur Verfügung stehen werde, teilte der spanische Erstligist am Montag mit. Zu den Zukunftsplänen des Weltmeisters von 2010 wurde zunächst nichts mitgeteilt.

Ramos war im vorigen Sommer nach 18 Jahren zu seinem Jugend- und Stammverein FC Sevilla zurückgekehrt.

Zuvor hatte er zunächst 16 Jahre für den spanischen Rekordmeister Real Madrid sowie zwei Jahre lang in Frankreich bei Paris Saint-Germain gespielt. Mit den Königlichen wurde Ramos viermal Champions-League-Sieger und fünfmal Meister.

Ramos habe sich in der abgelaufenen Saison "seinen Traum erfüllt", zu dem Verein zurückzukehren, "in dem er sich als Spieler entwickelt und den Status eines Nationalspielers erlangt hat", heißt es in der Mitteilung des FC Sevilla.

Der Verteidiger habe in der Spielzeit 2023/24 insgesamt 37 Pflichtspiele absolviert und dabei sieben Tore erzielt. Die offizielle Abschiedszeremonie werde am Dienstag um 11:00 Uhr stattfinden.

Der Traditionsverein aus dem Süden Spaniens war mit Ramos in der abgelaufenen Saison in der Primera División lange in Abstiegsgefahr und belegte am Ende Platz 14 unter 20 Teams.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten