LASK Sonntag, 2. September 2018
17:00 Uhr
Wolfsberger AC
2:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Peter Michorl 29. / dir. Freistoß
2 : 0 Torinfos im Ticker James Holland 48. / Linksschuss  (João Victor Santos Sá)

90'
Peter Michorl: "Ich habe der Mannschaft heute mit einem schönen Freistoß geholfen. Das Spiel war heute aber nicht so griffig. Es war ausgeglichen, vielleicht war der WAC sogar ein Stück besser. Wir haben halt zwei Tore gemacht und können mit einem Sieg in die Länderspielpause zu gehen. Jetzt können wir uns endlich mal erholen nach dem ersten intensiven Block. Danach wollen wir gegen Mattersburg anschließen."
90'
Marko Soldo: "Wir haben heute alle drei Punkte liegengelassen. Da war viel mehr drin. Wir haben es leider verabsäumt, das erste Tor zu schießen. Wir haben uns in der zweiten Hälfte viel vorgenommen, aber gleich das zweite Tor kassiert. Schade, da wäre mehr drinnen gewesen."
90'
Fazit
Der LASK gewinnt am Ende also ungefährdet mit 2:0 und bleibt in der Tabelle auf Platz drei. Die Mannschaft von Oliver Glasner legte einen guten Start in die zweite Halbzeit hin und konnte früh das 2:0 durch Holland erzielen, der sich über seinen ersten Bundesliga Treffer freuen konnte. Danach ließ der LASK nicht mehr viel zu, der WAC war sehr engagiert, konnte sich aber zu wenige richtige Torchancen herausspielen. Glasner wird mit der Effizienz seiner Mannschaft sicher zufrieden sein, für den WAC wäre mit günstigerem Spielverlauf mehr drinnen gewesen. Die Kärntner fallen in der Tabelle auf Platz sieben zurück.
90'
Spielende
90'
Noch eine Kopfballchance für Kigbu nach einer Flanke in den Strafraum. Möglicherweise hätte er für Orgill durchlassen sollen.
90'
Wiesinger probiert es aus großer Distanz direkt, es fehlt nur ca. ein Meter.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
Noch ein guter Distanzschuss von Orgill, der aus der Drehung abschließt. Schlager kann sich aber mit einer guten Parade auszeichnen.
88'
Einwechslung bei LASK -> Emanuel Pogatetz
88'
Auswechslung bei LASK -> João Victor Santos Sá
86'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Ash Kigbu
86'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Lukas Schmitz
86'
Gschweidl mit einem harten Bodycheck gegen Ramsebner, auch das hätte Gelb geben müssen.
85'
Orgill kommt gegen Wiesinger zu spät und trifft den Linzer voll. Das hätte Gelb-Rot geben können.
83'
Sollte dem WAC noch der Anschlusstreffer gelingen, würde es hier nochmal spannend werden. Es sieht aber nicht danach aus.
81'
Sollbauer geht gegen Oh großes Risiko, trifft aber den Ball. Das hätte auch schiefgehen können.
79'
Gelbe Karte für Saša Jovanović (Wolfsberger AC)
Jovanović sieht für die Aktion Gelb.
79'
Jovanović und Holland geraten aneinander, nachdem der Wolfsberger im Luftzweikampf den Ellbogen ausgefahren hat.
76'
Gelbe Karte für Lukas Schmitz (Wolfsberger AC)
Schmitz sieht für ein taktisches Foul Gelb.
74'
Gefährlicher Kopfball von Sollbauer aufs Linzer Tor, der Ball wird aber von der Abwehr abgefangen.
73'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Saša Jovanović
73'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Michael Novak
72'
Erste Möglichkeit für den eingewechselten Oh, der aus seitlicher Position aber am Tor vorbeischießt.
71'
Der 21-jährige Koreaner Inpyo Oh bestreitet heute sein Bundesliga Debüt.
71'
Einwechslung bei LASK -> Inpyo Oh
71'
Auswechslung bei LASK -> Yusuf Otubanjo
69'
João Victor bekommt einen Schlag von Ritzmaier im Gesicht ab, Trainer Christian Ilzer hilft dem Brasilianer wieder auf die Beine.
67'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Bernd Gschweidl
67'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Marc Andre Schmerböck
66'
Es deutet nicht viel darauf hin, dass es hier noch einmal spannend werden könnte. Der LASK hat das Spiel gut unter Kontrolle.
64'
Gute Vorarbeit von Frieser für Otubanjo, der João Victor am Strafraum ins Spiel bringen will. Der geht zu Boden, Freistoß gibt es aber keinen.
62'
Das Spiel plätschert momentan etwas vor sich hin, da Wolfsberg nicht durchkommt und der LASK nicht viel macht.
58'
Einwechslung bei LASK -> Dominik Frieser
58'
Auswechslung bei LASK -> Thomas Goiginger
58'
Wernitznig versucht es mit einem flachen Distanzschuss, es fehlen aber ca. zwei Meter.
56'
Der WAC mit viel Ballbesitz, mehr Zweikämpfe gewinnen aber nach wie vor die Linzer.
54'
Ranftl legt im Strafraum den Ball gut zurück, João Victor kommt aber nicht ganz ran.
52'
Der LASK lässt sich nun zurückfallen und spekuliert auf Konter.
50'
João Victor stellt gegen Wernitznig die Sohle auf und hat Glück, nicht Gelb-Rot zu bekommen.
49'
Für den WAC wird es nun schon recht schwer, es bedarf nun einer ordentlichen Reaktion.
48'
Tooor für LASK, 2:0 durch James Holland
Schöner Querpass von João Victor in den Strafraum, der sich gegen Gollner durchsetzt. Holland bekommt den Ball ideal aufgelegt und trifft zum ersten Mal in 133 Bundesliga Spielen.
46'
Keine Wechsel auf beiden Seiten in der Pause.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Der LASK führt zur Pause also knapp mit 1:0 gegen starke Wolfsberger. Die Gäste aus Kärnten hatten durch Orgill die erste große Chance des Spiels und waren spielerisch mindestens ebenbürtig. Der Führungstreffer gelang aber dem LASK nach einem wunderschönen Freistoß von Michorl. Danach war die Partie recht ausgeglichen, Leitgeb hatte die große Chance auf den Ausgleich. Noch ist die Partie für den LASK nicht gewonnen, die Wolfsberger werden auch in Hälfte zwei mutig auftreten.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Noch ein Distanzschuss von Wernitznig, wieder geht der Ball aber deutlich drüber.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Ranftl probiert es mit einem flachen Distanzschuss, der ihm aber etwas abreißt.
43'
Freistoß von Michorl in den Strafraum, der Kopfball von Goiginger fällt aber harmlos aus.
40'
Liendl schießt den Freistoß in die Mauer, der Nachschuss von Wernitznig geht übers Dach.
39'
Gute Freistoßposition für den WAC nach einem Foul an Ritzmaier.
38'
Schneller Angriff der Wolfsberger über Orgill, der Schmerböck den Ball in den Lauf spielt. Schlager kommt aber heraus und macht den Winkel zu.
37'
Wiesinger ist angeschlagen und muss auf dem Spielfeld behandelt werden. Pogatetz macht sich schon mal warm.
35'
Gelbe Karte für João Victor Santos Sá (LASK)
Der Brasilianer sieht nach einer Attacke gegen Novak Gelb.
32'
Eckball von Liendl, in der Mitte kommt Leitgeb zu einer guten Kopfballchance. Es fehlen nur ein paar Zentimeter.
30'
Gleich die nächste Chance für den LASK durch Otubanjo, der sieht dass Soldo zu weit vorm Tor steht. Der Schuss kommt aber etwas zu unpräzise.
29'
Tooor für LASK, 1:0 durch Peter Michorl
Michorl führt den Ball direkt aus und dreht ihn über die Mauer. Soldo ist ohne Chance.
28'
Freistoß für den LASK nach einem Foul von Ritzmaier an Otubanjo. Eine gute Gelegenheit für Michorl.
27'
Guter Freistoß von Michorl in den Strafraum, Schmitz kann aber am langen Eck per Kopf klären.
26'
Hartes Foul von Sollbauer gegen João Victor, der Wolfsberger muss aufpassen.
24'
Gelbe Karte für Dever Orgill (Wolfsberger AC)
Orgill kommt bedrängt von zwei Mann an der Strafraumgrenze zu Fall und berührt danach den Ball mit der Hand. Für die Aktion gibt es die Gelbe Karte.
22'
Direkter Freistoß von Wernitznig, aber zu zentral aufs Tor von Schlager.
20'
Foul von Otubanjo, der einen Angriff von Ritzmaier unterbindet.
17'
Michorl übernimmt einen Abpraller direkt, der Schuss geht aber deutlich vorbei.
16'
Wieder eine Kopfball von Orgill, dieses Mal aber von der harmloseren Sorte.
15'
Ramsebner bereits mit 18 Ballkontakten, er versucht immer wieder den Ball nach vorne zu bringen.
13'
Freistoß für den LASK nach einem Foul von Trauner an Orgill.
12'
Gute Flanke von Wernitznig in den Strafraum, wo Orgill beinahe per Kopf zur Führung trifft. Die erste große Chance im Spiel.
11'
Erster Eckball für den WAC, Liendl wird ausführen. In dieser Saison hat er schon drei Tore vorbereitet.
10'
Flotter Beginn hier in Pasching, keine Mannschaft hat es aber noch gefährlich in den Strafraum geschafft.
8'
Immer wieder harte Zweikämpfe von Trauner und João Victor. Beide gehen mit viel Aggressivität rein.
5'
Erster Eckball vom LASK, ausgeführt von Goiginger. Der Ball kommt gefährlich, Wernitznig spielt den Ball mit der Ferse weg.
4'
Erster Freistoß für den WAC nach einem Foul von Sollbauer an Otubanjo.
3'
Viel Ballbesitz bislang beim WAC, die LASK Fans machen aber dennoch ordentlich Stimmung.
1'
Dieses Spiel wird von Nino Celic kommentiert.
1'
Spielbeginn
Einzige Umstellung beim LASK ist Otubanjo, der den verletzten Tetteh ersetzt.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alexander Harkam.
Thomas Goiginger: "Was dabei rausschaut, werden wir sehen. Wir wollen aber eine gute Leistung zeigen und hoffen, dass ein Sieg rausschaut. Wir schauen als Mannschaft noch nicht auf die Tabelle. Für uns ist wichtig, dass wir unser Spiel spielen. Wir wir gut spielen, kommen die Punkte von selbst."
Christian Ulzer muss heute den verletzten Goalie Alexander Kofler ersetzen und bringt interessanterweise Marko Soldo und nicht Christian Dobnik.
Christian Ilzer: "Wir haben einen guten Start gehabt, daraus wollen wir einen Top-Herbst machen. Wir hatten kein einfaches Programm. Wir sind ein zusammengewürfeltes Team, haben aber schnell in die Spur gefunden. Der LASK hat Anschluss an die Top-Teams gefunden, ist eine gereifte Mannschaft. Sie spielen einen sehr attraktiven Stil. Auf uns wartet eine sehr schwere Aufgabe. Wir haben uns aber gut auf diese Aufgabe vorbereitet und wollen unsere Stärken zeigen."
11 Tore hat der WAC bereits geschossen, nur Salzburg hat öfter gejubelt (12).
Der WAC klagt seit einiger Zeit über eine Auswärtsschwäche, Christian Ilzer will aber heute "ein anderes Gesicht zeigen".
Die wenigen erzielten Tore stören LASK Trainer Oliver Glasner nicht, eine gesicherte Defensive sei laut dem Coach wichtiger. Dafür hat man auch erst vier Treffer kassiert - der beste Wert der Liga.
99 Auswärtspunkte hat der WAC bislang in der Bundesliga geholt. Heute könnte man die 100 vollmachen.
Herzlich willkommen zur sechsten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel LASK gegen Wolfsberger AC!

Das Duell der Tabellennachbarn ist das geheime Spitzenduell der Runde, beide Teams haben einen gelungenen Saisonstart hingelegt. Der LASK ist seit vier Runden ungeschlagen, der WAC hat saisonübergreifend nur eine Niederlage in neun Spielen kassiert.

"Sie haben den großen Umbruch ganz clever gelöst", so die Einschätzung von LASK-Trainer Oliver Glasner, der heute einen kompakten und aggressiven Trainer erwartet, der auch schnell umschaltet.

Die letzte Bundesliga Heimniederlage kassierte man ausgerechnet gegen den WAC. "Wir wollen natürlich gewinnen, aber nicht, weil wir noch eine Rechnung offen hätten", so Glasner. Der damalige Torschütze Dominik Frieser spielt mittlerweile für den LASK.

Die Mannschaft von WAC-Coach Christian Ilzer hat bislang sechs Tore mehr erzielt als die Linzer, der Respekt vorm LASK ist aber groß. "Wir sind uns bewusst, dass es am Sonntag in Pasching einen herausragenden Tag braucht, um etwas mitzunehmen", so Ilzer.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten