SKN St. Pölten Samstag, 8. Dezember 2018
17:00 Uhr
SCR Altach
2:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Issiaka Ouédraogo 6. / Rechtsschuss
2 : 0 Torinfos im Ticker Kwang-Ryong Pak 64. / Kopfball  (Eldis Bajrami)
2 : 1 Torinfos im Ticker Adrian Grbić 89. / dir. Freistoß

90'
Louis N'Gwat-Mahop: "Der Ball war hinter mir, aber ich habe mir gedacht, du probierst es einfach. Das waren drei sehr wichtige Punkte für uns."
90'
Stefan Nutz: "Wir haben mehr Ballbesitz gehabt, vorne sind wir aber nur selten zwingend geworden. Das hat vorne und hinten nicht zusammengepasst. Die letzten Spiele haben gezeigt, dass wir nach vorne wenig Plan haben. Wenn wir den Ball verlieren, können wir ihn nicht schnell zurückerobern. So ist das kein gelungener Auftritt von uns. So ist das im Fußball, es gibt auch viele Tiefen, die man überwinden muss. Ich glaube aber, dass wir gestärkt wieder rauskommen."
90'
Fazit
Am Ende wurde es also noch etwas spannend, St. Pölten holt aber drei wichtige Punkte im Rennen um die Playoffs. Altach versuchte zu Beginn der zweiten Hälfte Druck zu machen, biss sich aber an der guten Abwehr der St. Pöltner die Zähne aus. Nach dem 2:0 in der 64. Minute durch den eingewechselten Pak schien die Partie eigentlich schon entschieden zu sein, St. Pölten verlegte sich aufs Verteidigen. Altach kam in der Schlussphase aber zu guten Chancen (N'Gwat-Mahop) und konnte wenig später durch einen glücklichen Freistoß den Anschlusstreffer erzielen. Die Zeit für die Vorarlberger reichte aber nicht mehr, man musste sich erneut mit einer Niederlage abfinden. St. Pölten sichert den dritten Platz damit weiter ab und hält bei 29 Punkten, Altach liegt mittlerweile punktegleich mit der Admira auf dem vorletzten Rang.
90'
Spielende
90'
Luxbacher kann sich rechts lösen und hätte in der Mitte zwei Optionen gehabt. Der St. Pöltner schließt aber selbst ab und verzieht deutlich.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Gefährlicher Stanglpass in den Altacher Strafraum, Karic kann aber vor Luxbacher klären, der zum Abschluss bereitgestanden wäre.
90'
Wird es hier also doch noch einmal spannend? Altach wird in der Nachspielzeit sicher alles nach vorne werfen.
89'
Tooor für SCR Altach, 2:1 durch Adrian Grbić
Grbić schießt mit seinem Freistoß Drescher an, der den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälscht. Riegler kommt nicht mehr ran.
88'
Riegler bekommt auf der Gegenseite einen hohen Ball nicht gut weg, Nutz kommt zum Abschluss, bringt ihn aber nicht direkt aufs Tor.
87'
Schöner Pass von Ingolitsch an den Fünfer, wo Balic aber den Ball aber übers Tor setzt.
86'
Ein Schuss von Balic wird geblockt, Mišlov kommt zum Nachschuss. Erneut ist aber ein Altacher dran, es gibt Eckball.
84'
Werner Grabherr stellt seine Mannschaft noch einmal offensiv um, die Zeit wird aber immer knapper.
81'
Klares Handspiel von Luan Leite im eigenen Strafraum, N'Gwat-Mahop fordert Strafstoß, den gibt es aber nicht. War keine Absicht, aber geschickt hat sich der St. Pöltner nicht angestellt.
80'
Gelbe Karte für Kristijan Dobras (SCR Altach)
Dobras hält Balic am Trikot und sieht Gelb.
78'
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
78'
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Eldis Bajrami
77'
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Luxbacher
77'
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Taxiarchis Fountas
76'
Riesenchance aufs 1:2! N'Gwat-Mahop bekommt einen Doppelpass von Gebauer ideal vor die Beine gespielt und will abschließen, Riegler kommt aber mutig heraus und wirft sich dazwischen.
74'
Einwechslung bei SCR Altach -> Louis N'Gwat-Mahop
74'
Auswechslung bei SCR Altach -> Valentino Müller
74'
Gartler wird seitlich an der Strafraumgrenze angespielt und zieht sofort ab. Allerdings verzieht er den Ball ziemlich, das wäre die Chance aufs 3:0 gewesen.
72'
Guter Einsatz von Meisl, der gerade noch im Strafraum vor Dobras klären kann.
71'
Einmal kann Werner Grabherr noch wechseln, er könnte mit Prokopič oder N'Gwat-Mahop einen weiteren Offensivmann bringen.
69'
Der Anschlusstreffer für die Altacher müsste bald fallen, sonst spielt St. Pölten das heute locker nach Hause.
67'
Zusammenstoß zwischen Drescher und Grbić im Altacher Strafraum. Das Spiel ist unterbrochen.
66'
Gelbe Karte für Valentino Müller (SCR Altach)
Müller sieht für gefährliches Spiel Gelb.
64'
Tooor für SKN St. Pölten, 2:0 durch Kwang-Ryong Pak
Gute Freistoßflanke von Bajrami in den Strafraum, Pak setzt sich am Elfer gegen Luckeneder durch und trifft per Kopf ins kurze Eck.
63'
Zech kommt bei einem Tackling gegen Pak zu spät und hat Glück, keine Karte zu sehen.
62'
Tolle Chance für Pak aufs 2:0 - der Koreaner setzt den Ball aus kurzer Distanz aber neben das kurze Eck.
62'
Schöner Pass von Nutz auf Gebauer, der sich auf dem Weg in den Strafraum befindet. Drescher trennt ihn dort aber fair vom Ball.
61'
Gute Freistoßposition für Altach nach einem Foul an Gebauer, Nutz setzt den Ball aber einen knappen Meter über die Querlatte. Es bleibt also weiterhin bei einem Saisontreffer nach einem direkten Freistoß.
60'
Einwechslung bei SCR Altach -> Adrian Grbić
60'
Auswechslung bei SCR Altach -> Sherko Gubari
58'
Altach versucht nun mehr Druck zu machen, die Abwehrreihen der St. Pöltner sind aber weiterhin sehr dicht.
55'
Gebauer holt immerhin einen Eckball für die Altacher heraus, bislang sind ihnen in dieser Saison drei Tore nach Ecken gelungen.
53'
Fountas reißt ein Schuss komplett ab, St. Pölten erst mit zwei Abschlüssen aufs gegnerische Tor.
51'
Gelbe Karte für Manfred Fischer (SCR Altach)
Fischer reklamiert ein Foul von Drescher und sieht für seine Kritik Gelb.
51'
Nutz reklamiert ein Foul vor dem St. Pöltner Strafraum, das Spiel geht aber weiter.
48'
Foul von Dobras, der die Ferse von Ljubicic trifft.
47'
Gelbe Karte für Taxiarchis Fountas (SKN St. Pölten)
Fountas sieht fürs Ballwegschlagen Gelb.
46'
In dieser Saison konnten die Altacher noch keinen 0:1 Rückstand in einen Sieg umwandeln. Es wäre heute also eine Premiere.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
46'
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Issiaka Ouédraogo
45'
Halbzeitfazit
St. Pölten führt zur Pause also recht ungefährdet mit 1:0 und ist auf einem guten Weg, einen weiteren Dreier einzufahren. Dabei legten die Altacher eigentlich einen recht guten Start hin, gerieten aber bereits in der sechsten Minute nach schlechtem Stellungsspiel in Rückstand. Die Antwort blieb danach aus, obwohl die Mannschaft von Werner Grabherr vieles versuchte. Die St. Pöltner verwalteten das Spiel aber sehr gut und ließen so gut wie nichts zu. Am Ende der Halbzeit hatten die Hausherren durch Bajrami eine weitere recht gute Chance. Altach wird es in der zweiten Hälfte vermutlich weiterhin schwer haben, schließlich hat man in dieser Saison nach 0:1 Rückständen noch nicht viel holen können.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Bajrami berührt ganz klar als Letzter den Ball, es gibt aber dennoch Abstoß für die St. Pöltner.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Guter Abschluss von Bajrami, der Aufsitzer ist zwar nicht sehr scharf, war für Kobras aber nur schwer zu sehen.
42'
Gelbe Karte für Martin Kobras (SCR Altach)
Kobras kommt weit heraus und klärt schlecht. Der Ball kommt zu Fountas, Kobras muss zur Notbremse greifen, war aber nicht letzter Mann.
40'
Ouédraogo schlägt nach einer Unterbrechung den Ball einfach weg. Er hat Glück, nicht wegen Spielverzögerung Gelb zu sehen.
39'
Lienhart hält sich die Wade, offenbar scheint es ein muskuläres Problem zu geben.
39'
Einwechslung bei SCR Altach -> Stefan Nutz
39'
Auswechslung bei SCR Altach -> Andreas Lienhart
38'
Erster Wechsel bei den Altachern deutet sich an: Nutz wärmt bereits auf und wird gleich eingewechselt werden.
36'
Gute Flanke von Karic in den Strafraum, Gubari kommt eigentlich völlig frei zum Kopfball, setzt ihn aber mehrere Meter nebens Tor.
35'
Foul von Luan Leite an Müller, es gibt Freistoß für die Altacher.
35'
St. Pölten macht nach vorne auch nicht sehr viel, man lässt die Altacher machen und wartet auf einen Fehler.
32'
Im Mittelfeld funktioniert das Passspiel der Altacher eigentlich recht gut, man kommt aber nicht mal in die Nähe des Strafraums.
29'
St. Pölten überlässt den Altachern zwar viele Spielanteile, steht hinten aber sehr gut und lässt so gut wie nichts zu.
27'
St. Pölten versucht schnell umzuschalten, Ingolitsch spielt aber einen schlechten Pass nach vorne. Luckeneder hält den Fuß dazwischen.
25'
Gartler holt den ersten Eckball für die St. Pöltner heraus. Altach hat bereits vier Gegentore nach Ecken hinnehmen müssen.
23'
Altach weiterhin mit deutlich mehr Ballbesitz, Chancen sind aber absolute Mangelware.
21'
Gelbe Karte für Sandro Ingolitsch (SKN St. Pölten)
Hartes Einsteigen im Mittelfeld gegen Müller. Er fehlt damit im nächsten Spiel - 5. Gelbe Karte!
18'
Altach hat die meisten seiner Gegentore in der ersten Halbzeit kassiert, auch heute hat man wieder einen Fehlstart hingelegt.
17'
Müller zieht aus der Distanz ab, der Schuss wird aber abgefälscht und landet genau in den Armen von Riegler. Der erste Abschluss von Altach.
16'
Freistoß für Altach nach einem taktischen Foul von Mišlov im Mittelfeld.
14'
Bereits zum 14. Mal hat St. Pölten gegen Altacher getroffen, noch häufiger nur gegen Sturm Graz.
12'
Lienhart mit einer scharfen Flanke in den Strafraum, Gubari probiert den Ball spektakulär zu übernehmen, kommt aber nicht ganz ran.
10'
Altach ist bemüht, eine Antwort zu finden. Mit so einem frühen Gegentreffer hat man aber nicht gerechnet.
8'
Wieder ein klarer Fehlstart für die Altacher, die erneut nicht zu null spielen werden.
6'
Tooor für SKN St. Pölten, 1:0 durch Issiaka Ouédraogo
Stanglpass von Ingolitsch in den Strafraum, die Altacher bringen den Ball nicht weg, Lienhart spielt den Ball sogar noch unglücklich zu Ouédraogo, der spektakulär mit der Ferse aus der Drehung ins Tor trifft.
4'
St. Pölten kann sich befreien und versucht erste Akzente nach vorne zu setzen, die Altacher attackieren aber früh.
2'
Guter Beginn der Altacher, die die St. Pöltner in die eigene Hälfte drängen.
1'
Dieses Spiel wird von Nino Celic kommentiert.
1'
Spielbeginn
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Andreas Heiß.
Die einzige Umstellung bei Altach ist Gubari der den angeschlagenen Gatt ersetzt.
Altach in dieser Saison erst einmal zu null gespielt, so schlecht war man zuletzt 2008/2009.
Werner Grabherr: "Es gilt die zweite Mannschaft zu sein, die aus St. Pölten mitnehmen kann. Die Mannschaft weiß, was sie zu tun haben. Wir haben letzte Woche ein Spiel gezeigt, das heuer noch nicht viele Teams gezeigt haben. Das hat mir viel Auftrieb und Mut gegeben, das war ein klares Zeichen der Mannschaft. Wir schauen, dass wir in den zwei Spielen das Maximum rausholen, dann wird Bilanz gezogen. Wir hatten in allen Spielen ausreichend Chancen, wir müssen heute mal die Mauer durchbrechen."
Altachs Leistung zuletzt in der zweiten Halbzeit gegen Salzburg war eigentlich recht vielversprechend. Darauf könnte man heute aufbauen.
Ranko Popović war zuletzt vor allem mit der Art, wie man die Tore gegen die Austria kassiert hat, unzufrieden. Solche Fehler sollen heute nicht mehr passieren.
Im ersten Aufeinandertreffen in der Saison (1. September) konnten die Wölfe auswärts in Altach drei Punkte holen (2:1).
Altach muss auf die verletzten Netzer, Aigner und Grbić verzichten.
Bei St. Pölten fehlen heute Haas (gesperrt), Petrovic (Innenbandverletzung im Knie) und Ambichl und Hofbauer (beide angeschlagen).
Herzlich willkommen zur 17. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen SCR Altach!

St. Pölten musste zuletzt zwar einen Rückschlag gegen die Austria hinnehmen, man ist aber nach wie vor auf Playoff-Kurs. Nun sollen gegen den Abstiegskandidaten Altach drei Punkte her, um den dritten Platz abzusichern.

Die Favoritenrolle ist also klar verteilt, Trainer Ranko Popović will davon aber nichts wissen. "Die Rolle kann sein, was will, wir müssen das auch am Platz bestätigen", so der Serbe. Popović will gegen die Vorarlberger vor allem "Einsatz und Leidenschaft" sehen.

Momentan beträgt der Abstand auf Platz nur vier Punkte, zu wenig um sich in den verbleibenden sechs Runden darauf auszuruhen. Popović sieht seine Mannschaft aber "auf einem guten Weg".

Für Altach sieht die Lage hingegen weniger rosig aus, die Mannschaft von Werner Grabherr war zuletzt sechs Runden sieglos und liegt nur einen Punkt vor Schlusslicht Admira. "Wir müssen gewinnen, alles andere zählt im Moment nicht", so Grabherr, dessen Position in Altach nicht mehr unumstritten ist.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten