Wolfsberger AC Sonntag, 16. September 2018
14:30 Uhr
FC Wacker Innsbruck
3:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Martin Harrer 44. / Rechtsschuss  (Albert Vallci)
1 : 1 Torinfos im Ticker Michael Liendl 50. / Elfmeter
2 : 1 Torinfos im Ticker Mario Leitgeb 57. / Kopfball  (Michael Liendl)
3 : 1 Torinfos im Ticker Saša Jovanović 90. / Rechtsschuss

90'
Michael Liendl, WAC:
"Ich denke, wir haben das heute gut gemacht und waren insgesamt das bessere Team. Von daher geht der Sieg in Ordnung."
90'
Fazit:
Der WAC dreht nach einem Pausenrückstand das Spiel durch zwei schnelle Tore in Durchgang zwei. In der Nachspielzeit erhöht der WAC dann noch auf 3:1 und macht so die Niederlage für die Tiroler perfekt.
Der WAC war über die gesamte Spielzeit gesehen das aktivere Team und gewinnt schlussendlich durch zwei Standards und einen Kontertreffer mit 3:1.
Für den WAC geht es kommendes Wochenende nach Altach, Wacker darf daheim gegen die Admira ran.
90'
Spielende
90'
Tooor für Wolfsberger AC, 3:1 durch Saša Jovanović
Innsbruck wirft alles nach vorne, auf der anderen Seite wird der Joker auf die Reise geschickt und kann alleine vor Knett einschieben - die endgültige Entscheidung!
90'
Der letzte Spielzug läuft, Innsbruck wirft noch mal alles nach vorne.
90'
Gschweidl kommt noch mal zum Abschluss im Sechzehner. Hinter ihm hätte Liendl gestanden, der besser postiert gewesen war - doch Gschweidl holt einen Eckball heraus. Dieses versandet jedoch.
90'
Die Nachspielzeit läuft bereits, vieles deutet auf einen Heimsieg der Wolfsberger hin.
90'
Alle Wechsel sind durch.
90'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Bernd Gschweidl
90'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Dever Orgill
90'
Gelbe Karte für Albert Vallci (FC Wacker Innsbruck)
Wegen Meckerns nach einem Foul von ihm.
90'
Eckball noch mal von rechts für den WAC. Keine Gefahr für Innsbruck.
90'
Der WAC verschafft sich mit langen Bällen auf Orgill Zeit und Raum.
90'
Auch Matthias Maak hat es ins Sturmzentrum der Gäste verschlagen.
90'
Letzter Wechsel bei den Gästen. Meusburger soll vorne als Kopfballspieler für Unruhe sorgen.
89'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Stefan Meusburger
89'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Christoph Freitag
89'
Der WAC ist in Ballbesitz und sucht weiter den Weg nach vorne, denn: Angriff ist die beste Verteidigung.
88'
Gelbe Karte für Michael Schimpelsberger (FC Wacker Innsbruck)
Er zieht Jovanović zu Boden.
88'
Die Uhr tickt für die Hausherren. Was passiert hier noch?
87'
Es geht in die heiße Phase des Spiels, wenn man auf die Uhr schaut. Die spielerisch heiße Phase hat hier eventuell das Spiel entschieden, nämlich die Anfangsphase der zweiten Halbzeit, als der WAC das Match drehen konnte.
86'
Auch hier entsteht keine Gefahr.
85'
Flankenversuch der Tiroler von rechts durch Schimpelsberger. Keine Gefahr. Dann jedoch ein Foul und Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Gäste.
84'
Keine Gefahr nach diesem Standard.
84'
Liendl macht es direkt! Flach links an der Mauer vorbei - Knett ist unten und lenkt den Ball zur Ecke von links!
83'
Gabriele legt am eigenen Sechzehner Michael Liendl. Freistoß für den WAC, gute Position!
82'
Der Standard landet bei Vallci auf links, der direkt abzieht. Weit über das Tor des WAC.
81'
Flanke der Gäste von rechts auf Eler. Der holt einen Eckball auf rechts heraus, der vierte für Innsbruck.
81'
Beide Seiten wechseln abermals, als der WAC zu einem erneuten Eckball antritt. Dieser verbleibt jedoch ungefährlich.
80'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Nemanja Rnić
80'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Michael Novak
80'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> İlkay Durmuş
80'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Stefan Rakowitz
79'
Gelbe Karte für Christoph Freitag (FC Wacker Innsbruck)
Er zieht Sprangler zu Boden.
78'
Erster Wechsel nun auch bei den Gastgebern. Der starke Schmerböck verlässt das Feld.
78'
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Saša Jovanović
78'
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Marc Andre Schmerböck
77'
Auf der anderen Seite kontern die Hausherren über links mit Ritzmaier, der flach in die Mitte gibt. Orgill ist einen Meter zu spät - das war knapp!
77'
Freistoß für die Gäste von rechts, die weite Flanke kommt auf Kofler. Der hat aber Probleme mit dem Fangen des Balls, sodass Novak am Schluss den Ball raushauen muss. Das war umständlich geklärt - aber geklärt ist der Ball.
76'
Kofler kann den hohen Ball nicht fangen, seine Vorderleute können aber klären.
75'
Erster Wechsel bei den Gästen, die nun von links einen Eckball ausführen. Martin Harrer steht bereit.
74'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Daniele Gabriele
74'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Bryan Henning
74'
Orgill wird auf rechts geschickt. Diesmal kann er den sich bietenden Raum jedoch nicht nutzen.
73'
Daniele Gebriele macht sich bereit zur Einwechslung bei den Gästen aus Tirol.
73'
Der Eckball führt zu keiner unmittelbaren Gefahr.
72'
Ritzmaier kann in Folge dessen noch mal von rechts flanken. Abgewehrt von den Gästen, erneuter Eckball von links.
71'
Schmerböck zieht von außerhalb des Sechzehners ab, der Ball wird mit einem Fuß abgewehrt. Eckball von links für den WAC.
71'
Sprangler wird draußen weiterbehandelt, das Spiel läuft nun weiter.
70'
Nach einem Zweikampf war er zu Boden gegangen und hält sich den rechten Knöchel.
69'
Distanzschuss von Liendl aus 18 Metern mit links - rechts vorbei. Währenddessen muss Sven Sprangler behandelt werden.
69'
Beide Teams können noch dreimal wechseln, einen Tausch gab es hier noch nicht.
69'
Der WAC ist jetzt obenauf und profitiert vom Rückenwind der beiden schnellen Tore in Halbzeit zwei.
68'
Knett erhält einen Rückpass, er will den Ball rausschlagen. Orgill kommt herangestürmt und lenkt den Ball ins Seitenaus. Szenenapplaus für den Stürmer.
67'
In der eigenen Hälfte hat Gollner den Ball und rutscht weg. Eler will durchstarten, doch Leitgeb ist zur Stelle und klärt für den WAC.
66'
Die Hausherren sind dem dritten Treffer näher als die Gäste dem Ausgleich. Aber hier kann es heute schnell gehen, die Wolfsberger sollten gewarnt sein.
65'
Flanke aus dem Lauf von links durch Schmerböck - Orgill fliegt in der Zentrale denkbar knapp am Ball vorbei.
65'
Zwei Standards werfen den Gast aus Tirol um Lichtjahre zurück - was können die Innsbrucker entgegnen?
64'
Karl Daxbacher wurde beim Gang auf die Tribüne herzlich von den Fans empfangen, auch in Kärnten genießt er Kultstatus.
63'
Die Innsbrucker, bei denen Florian Schwarz jetzt das Coaching an der Seitenlinie übernimmt, stehen gehörig unter Druck und müssen mindestens einen Treffer erzielen.
63'
Liendl flankt, der Ball geht an den Sechzehner. Da steht Ritzmaier und schießt - rechts daneben.
62'
Der Freistoß wird ausgeführt und mündet in einen Eckball der Hausherren von links.
61'
Verbannung auf die Tribüne, FC Wacker Innsbruck -> Karl Daxbacher
Das regt "Sir" Karl Daxbacher dermaßen auf, dass er auf das Spielfeld stürmt. Schiri Hameter gefällt das nicht.
61'
Leitgeb schickt Schmerböck auf links. Baumgartner bremst ihn aus, Freistoß für den WAC von links.
60'
Knapp eine Stunde ist gespielt und die Anfangsphase der zweiten Halbzeit macht eine durchschnittliche erste Hälfte schon wieder wett. Tolle Partie derzeit, weiter geht es hin und her.
59'
Der WAC dreht das Spiel! Starke und couragierte Leistung der Gastgeber!
58'
Tooor für Wolfsberger AC, 2:1 durch Mario Leitgeb
Liendl flankt den Eckball, Leitgeb steht in der Luft und lässt einen Kopfball ins rechte Kreuzeck einschlagen!
57'
Schmerböck verliert im Sechzehner den Ball. Er holt ihn sich von Maak wieder und kann aus spitzem Winkel abschließen - abgewehrt, Eckball von links für den WAC!
56'
Dass das Spiel hier mit 1:1 endet ist gerade nur schwer vorstellbar.
55'
Es geht jetzt hin und her. Beide Teams suchen den direkten Weg nach vorne und überbrücken das Mittelfeld schnell.
55'
Der Freistoß geht auf links durch. Da steht Albert Vallci und flankt. In der Mitte geht Baumgartner hoch und köpft Zentimeter links am Tor vorbei!
54'
Freistoß für Innsbruck aus dem rechten Halbfeld. Harrer wird ihn treten.
53'
Gelbe Karte für Manfred Gollner (Wolfsberger AC)
Er räumt Harrer von hinten um, klare gelbe Karte.
53'
Wie erwähnt ist es ein schwungvoller Start in die zweite Halbzeit. Beide Teams wollen den zweiten Treffer. Der Ausgleich ist verdient, die Wolfsberger das aktivere Team.
52'
Auf der anderen Seite setzt sich Dieng klasse auf links gegen Novak durch - durch sein Pass von der Grundlinie in die Mitte kommt nicht an!
51'
Kurz nach Wiederanpfiff gelingt den Hausherren der Ausgleich. Die schwungvolle Anfangsphase der zweiten Halbzeit zahlt sich jetzt schon aus.
50'
Tooor für Wolfsberger AC, 1:1 durch Michael Liendl
Liendl schiebt mit links flach unten rechts ein!
49'
Elfmeter für den WAC!
Rakowitz legt im Sechzehner Schmerböck, der zum Ball will - klarer Elfmeter!
49'
Ritzmaier probiert es mit links direkt - ans Lattenkreuz! Der Ball springt wieder in den Sechzehner - und dann:
48'
Freistoß nun aus 20 Metern für die Hausherren, etwas nach rechts versetzt. Christopher Knett im Tor der Gäste postiert seine Mauer.
47'
Die Heimelf startet gleich mal mit einer Ecke in den zweiten Durchgang. Nachschuss aus der zweiten Reihe, rechts am Kasten vorbei.
46'
Weiter geht es in Wolfsberg.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit-Fazit:
Und dann ist Halbzeit. Die Gäste führen durch einen Treffer von Martin Harrer kurz vor der Halbzeit mit 1:0.
Auch die Anfangsphase dominierten die Tiroler, bis die Hausherren das Ruder übernahmen und zu guten Chancen kamen. Orgill und Schmerböck ließen diese jedoch per Kopf aus und somit steht der zweite Torschuss der Gäste gleich für die Halbzeitführung ebendieser.
Mal schauen, was sich noch in der zweiten Halbzeit tut!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Der WAC erhöht noch mal den Druck, aber zum Abschluss kommen sie gerade nicht.
45'
Passiert noch was in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit?
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Eckball für die Innsbrucker, die jetzt auf den Geschmack gekommen zu sein scheinen. Daraus wird aber nichts.
45'
Wenngleich Gegentore immer ungünstig sind, ist dieser Zeitpunkt natürlich kein einfacher.
44'
Wie verdauen die Gastgeber diese kalte Dusche?
43'
Tooor für FC Wacker Innsbruck, 0:1 durch Martin Harrer
Vallci spielt von links flach an den Sechzehner. Da steht Harrer, der den Ball flach ins kurze Eck haut! Schönes Tor und die Gäste sind in Führung!
42'
Leitgeb flankt aus dem linken Halbfeld, Schmerböck geht in die Luft und köpft, da er von Maak alleingelassen wird - knapp rechts am Kasten vorbei! Zweite gute Kopfballgelegenheit für die Hausherren!
41'
Schimpelsberger wird auf rechts freigespielt, seine Flanke wird abgefälscht. In der Mitte kommt Stefan Rakowitz an den Ball, kann diesen aber nicht gefährlich auf den Kasten bringen. Kofler packt beherzt zu.
40'
Die Schlussphase der ersten Halbzeit beginnt.
39'
Gelbe Karte für Marc Andre Schmerböck (Wolfsberger AC)
Er kommt zu spät gegen Henning, der jetzt behandelt werden muss.
38'
Mario Leitgeb bekommt im Sechzehner den Ball zugespielt, er nimmt den Ball aber schlecht mit, er springt ihm Weg - und Knett greift zu!
37'
Jetzt ist es Schmerböck, der sich nur schwer im Sechzehner der Gäste vom Spielgerät abdrängen lässt. Auch da hätte was draus werden können.
36'
Die Chancen verdichten sich, dass es hier doch noch klingelt vor der Pause. Nur für wen? Beide Mannschaften kommen jetzt zu Gelegenheiten.
35'
Der erste Torschuss der Gäste hätte fast gesessen! Henning setzt sich auf rechts super gegen Sprangler durch - tolle Parade aber auch vom Wolfsberger Schlussmann.
34'
Riesige Möglichkeit für die Gäste! Henning flankt von rechts, in der Mitte ist Eler, er köpft - Alexander Kofler pariert per Fuß auf der Linie!
33'
Innsbruck geht jetzt mal über rechts mit Michael Schimpelsberger nach vorne. Der WAC rückt aber schnell nach hinten und sichert ab.
32'
Was passiert hier noch in der Viertelstunde bis zum Abpfiff?
31'
Eine halbe Stunde ist um. Nach wie vor 0:0. Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus Innsbruck, der Rest den Hausherren.
30'
Der WAC ist jetzt hier die tonangebende Mannschaft. Die Innsbrucker suchen schnelle Konter, aber das klappt noch nicht so recht.
29'
Die Wolfsberger waren somit schon zwei Mal gefährlich vorm Kasten der Gäste. Ein Treffer kommt näher, er wird langsam aber sicher verdienter. Und er würde dem Spiel gut tun.
28'
Jetzt sind die Wolfsberger mal durch, auf einmal steht Ritzmaier im Sechzehner alleine vor Knett. Der bleibt Sieger, reißt eine Hand hoch und klärt den Schuss!
27'
Das 0:0 ist zu diesem Zeitpunkt verdient. Keines der beiden Teams hat sich bisher einen Treffer verdient.
27'
Manfred Gollner schickt auf links Lukas Schmitz. Dominik Baumgartner ist jedoch einmal mehr Zweikampfsieger, gutes Spiel bislang vom Abwehrmann.
26'
Liendl flankt von links, der Ball geht zu Novak an der Strafraumgrenze. Der zieht ab, der Ball wird aber geblockt.
25'
Eckball nun für die Wolfsberger.
24'
Innsbruck zieht sich derzeit weit zurück und verlegt sich aufs Kontern.
23'
Die Innsbrucker versuchen einen schnellen Konter. Aus diesem wird jedoch nichts, weil sie zu langsam nachrücken und der ballführende Eler keinen Mitspieler findet.
22'
Ritzmaier bekommt den Ball links im Sechzehner zugespielt. Er kriegt das Leder aber nicht kontrolliert, Abstoß für die Gäste ist die Folge.
21'
Dieng mit einem langen Ball auf Patrik Eler auf links. Michael Sollbauer schirmt den Ball effektiv ab, Eler begeht ein Offensivfoul.
20'
Lukas Schmitz versucht es mit einer Flanke von links. Wieder Orgill in der Mitte - aber diesmal kann der Jamaikaner das Leder nicht aufs Tor bringen, da er gedeckt ist.
19'
Somit also das erste Mal so etwas wie eine Torchance in dieser Partie. Die spielerische Überlegenheit der Innsbrucker aus der Anfangsphase hat sich zu einer ausgeglichenen Partie hin entwickelt.
18'
Nach einer Ballkombination flankt Michael Novak von rechts. In der Mitte steht Dever Orgill in der Luft, kann aus sieben Metern köpfen - links neben den Kasten! Da muss mehr rauskommen!
17'
Marcel Ritzmaier versucht es aus 16 Metern mit einem Abschluss. Der wird aber abgeblockt, Knett nimmt einen Kullerball auf.
16'
Langer Ball aus der Defensive der Wolfsberger auf Orgill. Der will den Ball am Sechzehner annehmen, doch Dominik Baumgartner läuft ihm das Leder ab. Das war knapp.
15'
Knapp eine Viertelstunde ist rum, das Spiel ist auf einem durchschnittlichen Niveau. Weiter tasten beide Mannschaften sich ab.
14'
Torschüsse gab es hier noch nicht viele zu bestaunen - um ehrlich zu sein gar keine. Annäherungen alleine werden hier nicht zum Erfolg führen.
13'
Der WAC kontert auf rechts mit Novak. Dessen Flanke wird aber angefangen.
12'
Martin Kofler boxt die Flanke in die Füße von Bryan Henning. Der zieht aus 20 Metern ab - Sven Sprangler wehrt mit einem Fuß ab - der hätte gepasst!
12'
Albert Vallci versucht die Flanke von links. Abgefälscht, Eckball für die Innsbrucker. Erster Eckball der Partie. Martin Harrer tritt an.
11'
Doch da passiert nichts Gefährliches, die Innsbrucker klären.
10'
Freistoß aus dem rechten Halbfeld für den WAC nach einem Foul von Harrer an Orgill.
10'
Dann schickt Michael Liendl Marc Andre Schmerböck. Die Gäste sind defensiv jedoch auf dem Posten und können klären.
9'
Mehr vom Spiel haben bislang aber die Gäste aus Tirol, die ein Mehr an Ballbesitz vorweisen können.
8'
Die Anfangsphase gleicht einem vorsichtigen Abtasten. Aufs Ganze will hier noch keiner gehen.
7'
Der WAC somit vorerst in Unterzahl. Dann kommt Novak zurück aufs Feld - weiter geht es elf gegen elf.
6'
Das Spiel läuft weiter, Novak muss draußen weiterbehandelt werden.
6'
Novak muss weiterhin behandelt werden, das Spiel ist kurz unterbrochen.
5'
Dieng und Michael Novak gehen in der Luft zum Ball. Novak bleibt liegen, beide sind da ineinandergerauscht.
4'
Am Sechzehner versucht sich Orgill gegen Matthias Maak durchzusetzen, findet im Defensivmann aber seinen Meister.
3'
Auf der anderen Seite ein langer Ball auf Dever Orgill. Zu lang, Christopher Knett darf abstoßen.
3'
Dieng setzt links zum Dribbling an, ist aber doch zuletzt am Ball, als dieser über die Torauslinie rollt. Abstoß für den WAC.
2'
Die Gäste machen gleich mal über links mit Cheikhou Dieng Dampf und setzen Wolfsberg hinten fest.
1'
Der Ball rollt. In Weiß beginnt Innsbruck, in Schwarz der WAC.
1'
Spielbeginn
Michi Sollbauer gewinnt die Seitenwahl gegen Christoph Freitag.
Schiri Hameter führt die Mannschaften auf den Platz. Gleich kann es losgehen!
Das Wetter in Wolfsberg könnte besser nicht sein; 23 Grad und leichte Bewölkung machen Lust auf ein unterhaltsames Fußballspiel am Sonntag Nachmittag.
Schiedsrichter Markus Hameter pfeift heute seinen zehnten Einsatz in der laufenden Saison. Der 38-jährige Niederösterreicher hatte bereits in der zweiten Runde mit Wacker Innsbruck zu tun; damals hieß es für die Tiroler 2:3 daheim gegen Sturm Graz.
Der WAC gab in dieser Saison, nach Salzburg, die meisten Schüsse auf des Gegners Gehäuse ab (90) und erzielte, wiederum nach Salzburg, die meisten Treffer (11).
Die bisherige Bilanz in der Bundesliga spricht eindeutig für die heutigen Gastgeber:
Fünf Siege konnten die Wolfsberger in der Bundesliga bislang gegen Innsbruck einfahren, zwei Remis stehen bis dato zu Buche. Einen Sieg feierten die heutigen Gäste; dieser datiert aus dem Jahr 2013 - allerdings am gleichen Ort wie heute, auswärts also.
„Es steht zwar Wolfsberg drauf, aber es ist richtig viel Qualität drin“, ließ Gästecoach Karl Daxbacher gleich mal einen Lacher vom Stapel, als er zu der heutigen Partie befragt wurde. Allem voran auf Marc Andre Schmerböck, der bereits fünf Treffer auf dem Konto hat, wird die Innsbrucker Defensive aufpassen müssen.
Drei Punkte sind das erklärte Ziel der heutigen Hausherren: “Wir werden alles geben und wollen vor heimischem Publikum einen Sieg feiern”, so WAC-Kapitän Michael Sollbauer.
Die Startaufstellungen und Besetzungen der Wechselbänke sind wie immer unter Spielschema ersichtlich.
Vom Spielgeschehen in Kärnten berichtet Wolfgang Rudloff.
Herzlich willkommen in der 7. Runde der tipico Bundesliga zur Partie des Wolfsberger AC gegen den FC Wacker Innsbruck!

Es ist ein Duell in der zweiten Tabellenhälfte, welches uns heute erwartet: Einerseits die mit acht Zählern auf Platz sieben stehenden Wolfsberger als Gastgeber, andererseits die mit sechs Punkten auf Platz neun stehenden Innsbrucker als Gäste.

Der WAC hat seit Saisonbeginn eine Achterbahnfahrt der Gefühle hinter sich: Jeweils zwei Niederlagen, zwei Siege und zwei Remis konnten die Kärntner bis dato verbuchen. Während man den "Großen" der Liga Punkte abluchsen konnte (Sieg gegen die Wiener Austria, Remis gegen Sturm Graz und Rapid Wien), strauchelt man gegen die vermeintlich Kleineren und büßte beispielsweise am ersten Spieltag Punkte ein, als man mit 3:4 in St. Pölten verlor. Wie machen sich die "Wölfe" heute gegen den Aufsteiger aus Tirol?

Die Innsbrucker starteten denkbar schlecht in die neue Spielzeit, als zwei Auftaktniederlagen den Weg dieser Saison pflasterten. Einen Sieg gegen Altach, zwei weitere Niederlagen und einen Dreier gegen Hartberg später steht man nach wie vor am auf keinem angenehmen Tabellenplatz und will das heute versuchen aufzupolieren. Dass man auswärts dreifach punkten kann, zeigte das Gastspiel bei Altach in der dritten Runde - schauen wir mal, ob sich ein ähnlicher Erfolg heute einfahren lässt!

Anstoß in der Lavanttal Arena ist um 14:30 Uhr.
Schiedsrichter des Matches ist Markus Hameter, assistieren werden ihm Michael Obritzberger und Maximilian Weiß an den Seitenlinien.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten