FC Basel Donnerstag, 30. September 2021
21:00 Uhr
FK Kairat
4:2
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Arthur Cabral 15. / Kopfball  (Liam Millar)
2 : 0 Torinfos im Ticker Michael Lang 21. / Kopfball  (Pajtim Kasami)
3 : 0 Torinfos im Ticker Michael Lang 39. / Linksschuss  (Fabian Frei)
4 : 0 Torinfos im Ticker Dan N'Doye 49. / Rechtsschuss  (Tomás Tavares)
4 : 1 Torinfos im Ticker José Kanté 65. / Linksschuss  (Nebojša Kosović)
4 : 2 Torinfos im Ticker Ricardo Alves 69. / Elfmeter  (Gulzhygit Alykulov)

90'
Fazit:
Über 60 Minuten legte der FC Basel vor 8.712 Zuschauern eine Fußballgala hin. Kairat Almaty war trotz einer Fünferkette defensiv völlig überfordert, hatte in den Luftduellen immer wieder das Nachsehen. So trafen Arthur und Michael Lang früh per Kopfball, nach einem unzureichend geklärten Corner durfte Lang sogar noch mit seinem schwachen linken Fuß einnetzen und freute sich über einen Doppelpack. Kurz nach der Pause erzielte Dan N'Doye nach einer schicken Kombination sein erstes Goal im rot-blauen Dress, die Messe schien gelesen. Nach dem Dreifachwechsel in der 60. Minute nahm die Rahmen-Elf zu sehr den Fuß vom Gaspedal und ließ die Kasachen noch einmal bis auf zwei Tore rankommen. Für mehr reichte es aber nicht mehr, dafür war der Qualitätsunterschied zwischen beiden Teams heute zu groß.
90'
Spielende
90'
Heinz Lindner mit einem Fehlzuspiel! Gulzhygit Alykulov bringt sich in Schussposition, bleibt aber gerade noch hängen. 30 Sekunden noch.
90'
Drei Minuten gibt es oben drauf. Edon Zhegrova kann mit seinem Corner zwar nicht für Gefahr sorgen, doch immerhin spielt sich das Geschehen wieder vermehrt in der Hälfte der Gäste ab.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
Jetzt sollte hier doch wirklich nichts mehr anbrennen. Auch die Kasachen scheinen so langsam nicht mehr an einen Punktgewinn zu glauben.
87'
Im Parallelspiel führt Qarabağ Ağdam übrigens mit 3:1 in Nikosia. Dass die Aserbaidschaner Qualität haben, wurde bereits im ersten Gruppenspiel des FCB deutlich.
86'
Einwechslung bei FK Kairat -> Artur Shushenachev
86'
Auswechslung bei FK Kairat -> Nebojša Kosović
86'
Auch Jordi Quintillà darf nach einer fast anderthalb Monate dauernden Verletzungspause noch ein paar Minuten absolvieren.
86'
Einwechslung bei FC Basel -> Jordi Quintillà
86'
Auswechslung bei FC Basel -> Dan N'Doye
85'
Um ein Haar lässt sich Pajtim Kasami an der Mittellinie den Ball abnehmen. Zum Glück steht Andy Pelmard in der Nähe und fängt einen möglichen Konter ab. Der Innenverteidiger legt heute wieder eine ganz souveräne Leistung auf das Parkett.
83'
Die scharf getretene Ecke rauscht an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Natürlich hat Lindner beim Auskick keine Eile.
82'
Und auch ein gefährlicher Abschuss der Gäste! Der aufgerückte Innenverteidiger Nuraly Alip visiert aus ähnlicher Position das rechte Winkeleck an. Heinz Lindner hechtet gerade noch hin und klärt zum Corner.
81'
Nach langer Zeit mal wieder ein Abschluss des Schweizer Vertreters! Pajtim Kasami schlenzt die Kugel von der zentralen Strafraumkante auf den Kasten, Stas Pokatilov muss sich strecken.
80'
Die hohe Fußballkunst ist das von den Baslern nicht mehr. Doch immerhin brennt hinten auch nichts an. Zehn Minuten noch auf der Uhr.
77'
Langer Ball in die Spitze auf Yan Vorogovskiy. Der Nationalspieler zeigt vehement an: "Das war kein Abseits!" In der Wiederholung wird jedoch deutlich, dass er mit seiner Einschätzung klar daneben liegt.
76'
Eine Viertelstunde noch auf der Uhr. Jetzt bloß nicht noch einen Treffer kassieren, sonst brennt hier in der Schlussphase der Baum. Immerhin kann Rot-Blau momentan wieder für etwas mehr Entlastung sorgen.
74'
Rade Dugalić kommt am zweiten Pfosten frei zum Kopfball, setzt die Kugel jedoch am langen Eck vorbei. Aufwachen, Basel!
73'
Schon im ersten Durchgang hatte man das Gefühl: Wenn hier etwas anbrennt, dann nur aufgrund leichtsinniger Abwehraktionen. Seit dem Dreifachwechsel hat die Konzentration beim FCB tatsächlich stark nachgelassen, Kairat holt auf rechts gerade einen Eckball heraus.
71'
Auch wenn der verschuldete Penalty natürlich klar auf die Kappe von Nasser Djiga ging, so sorgt der eingewechselte Gulzhygit Alykulov doch tatsächlich für neuen Schwung bei den Kasachen. Mit 20 Jahren ist der Angreifer bereits im Nationalteam von Kirgisistan etabliert.
69'
Tooor für FK Kairat, 4:2 durch Ricardo Alves
Wird es hier doch noch einmal spannend? Halbhoch rechts, Heinz Lindner hat keine Abwehrchance.
68'
Gelbe Karte für Nasser Djiga (FC Basel)
Zu allem Überfluss sieht der Verteidiger auch noch Gelb.
68'
Es gibt Strafstoß für die Gäste! Nasser Djiga verliert unbedrängt und leichtfertig den Ball an den eingewechselten Gulzhygit Alykulov, der in den Sechzehner eindringt und dort von Djiga ungestüm zu Fall gebracht wird!
66'
Einwechslung bei FK Kairat -> Yan Vorogovskiy
66'
Auswechslung bei FK Kairat -> Dino Mikanović
66'
Einwechslung bei FK Kairat -> Gulzhygit Alykulov
66'
Auswechslung bei FK Kairat -> Vágner Love
65'
Tooor für FK Kairat, 4:1 durch José Kanté
Aus dem Nichts der Ehrentreffer! José Kanté mit dem Doppelpass, dreht sich bei der Ballannahme dann schön um Edon Zhegrova und netzt aus 15 Metern flach in das linke Eck ein. So schnell kann es gehen.
63'
Der erste Ballkontakt von Zhegrova ist ein Hackentrick. Auf rechts nimmt er Michael Lang mit, der heute mit einer Pferdelunge den rechten Flügel beackert und den Titel Mann des Spiels nicht nur aufgrund seines Doppelpacks verdient hätte.
62'
Edon Zhegrova und Sebastiano Esposito kommen nach ihren Verletzungspausen zu Teileinsätzen. N'Doye agiert nun als einzige Spitze, Esposito sortiert sich dahinter ein und Zhegrova übernimmt den rechten Flügel.
60'
Patrick Rahmen wechselt kräftig durch. Arthur Cabral, Fabian Frei und Liam Millar werden zu Recht mit großem Applaus verabschiedet.
60'
Einwechslung bei FC Basel -> Sebastiano Esposito
60'
Auswechslung bei FC Basel -> Arthur Cabral
60'
Einwechslung bei FC Basel -> Wouter Burger
60'
Auswechslung bei FC Basel -> Fabian Frei
60'
Einwechslung bei FC Basel -> Edon Zhegrova
60'
Auswechslung bei FC Basel -> Liam Millar
59'
Nun lässt Kasami an der Strafraumkante Alves aussteigen und versucht es selbst. Ein Abwehrbein ist aber noch dazwischen.
57'
Nächste Chance für den FCB! Tavares auf Palacios, der Argentinier auf Kasami. Der wiederum steckt mit einem Außenristpass zu Arthur Cabral durch, der diesmal jedoch ungewohnt weit verzieht und die Kugel links vorbeisetzt.
54'
Die Drangphase der Gäste ist allerdings schon wieder abgeflacht, zu souverän spielt der FC Basel die Partie heute herunter.
52'
Auch beim anschließenden Corner muss Lindner eingreifen. Wenn die Kasachen noch eine Aufholjagd starten wollen, dann sollten sie so langsam beginnen.
51'
Die erste klare Gelegenheit für die Gäste! Nach Foul von Fabian Frei bringt Ricardo Alves den Freistoß aus halblinker Position scharf auf den ersten Pfosten, wo Vágner Love zur Direktabnahme bereitsteht und Heinz Lindner vor seine erste wirkliche Prüfung stellt! Der ÖFB-Keeper hechtet jedoch blitzschnell in das rechte Eck.
51'
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
49'
Tooor für FC Basel, 4:0 durch Dan N'Doye
Und tatsächlich! An der linken Strafraumkante schickt Liam Millar den hinterlaufenden Tomás Tavares mit der Hacke Richtung Torauslinie. Der Portugiese spielt quer in die Mitte, wo Dan N'Doye nur noch den Fuß hinhalten muss. Das geht sehr einfach, ist aber auch toll herausgespielt.
48'
Ergebnisverwaltung oder Ausbau der Tordifferenz? In den ersten Minuten sieht es so aus, als hätte der FCB noch Benzin im Tank.
46'
Patrick Rahmen nimmt bereits zur Pause den ersten Wechsel vor, gönnt dem heute etwas unkonzentrierten Eray Cömert eine Pause und dem Abwehrtalent aus Burkina Faso Nasser Djiga 45 Minuten Spielzeit.
46'
Einwechslung bei FC Basel -> Nasser Djiga
46'
Auswechslung bei FC Basel -> Eray Cömert
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der FC Basel führt zur Pause bereits deutlich gegen überforderte Kasachen. Gegen die Spielfreude der Rot-Blauen hat die unsortierte Fünferkette der Gäste nichts entgegenzusetzen. Vor allem bei Flanken zeigte sich Kairat Almaty anfällig, kassierte die ersten beiden Tore per Kopf und den dritten Treffer nach einem schlecht verteidigten Corner.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Fabian Frei mit dem Schlenzer aus der zweiten Reihe knapp am rechten Winkeleck vorbei! Es ist ein Fußballfest der Basler.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Die Kasachen versuchen zu Ende der ersten Hälfte noch einmal alles, laufen dann allerdings in einen Konter! Liam Millar geht im gegnerischen Sechzehner zu Fall. Da hätte sich Denis Polyakov über einen Penaltypfiff nicht beschweren dürfen, der Kontakt am Schienbein ist definitiv vorhanden.
42'
Wieder klärt Eray Cömert nur unzureichend. Doch auch was Kairat Almaty offensiv anbietet, ist sehr dürftig.
39'
Tooor für FC Basel, 3:0 durch Michael Lang
Der Verteidiger darf sich über einen Doppelpack freuen! Wieder ist ein Palacios-Corner der Ausgangspunkt, die Hereingabe von links bekommen die Kasachen nicht geklärt. Fabian Frei köpft die Kugel auf den linken Pfosten zurück. Da José Kanté unter dem Ball hindurchspringt, kann Michael Lang noch in Ruhe annehmen und zieht aus der Drehung ab. Der von Macky Bagnack abgefälschte Schuss mit dem schwachen linken Fuß schlägt im kurzen Eck ein!
38'
Ricardo Alves fällt unglücklich auf den Rücken. Matías Palacios nutzt die Pause, um sich bei Patrick Rahmen neue Anweisungen abzuholen. Es herrscht eine gelöste Stimmung.
37'
Wieder N'Doye, diesmal mit einem flachen Distanzschuss. Stas Pokatilov hält die Kugel jedoch ohne Nachfassen fest.
35'
Mit minimalem Aufwand holt Dan N'Doye an der rechten Torauslinie den nächsten Corner heraus. Liam Millar begeht allerdings ein Offensivfoul an Nebojša Kosović.
34'
Pajtim Kasami mit einem Pass in den Rücken von Liam Millar. Auf Basler Seite scheint man sich tatsächlich schon sehr sicher zu sein, hat merklich ein paar Gänge rausgenommen.
32'
Ob die Zeitverschiebung eine Rolle spielt? Schließlich ist es in Kasachstan schon kurz nach halb 2 Uhr nachts. Den Biorhythmus sollte man nicht unterschätzen.
31'
Eine halbe Stunde ist gespielt. Es hängt hier einzig und allein vom FC Basel ab, die Konzentration hochzuhalten, um den Heimsieg einzufahren.
30'
Erneut eine Unkonzentriertheit in der Basler Abwehr, Eray Cömert klärt genau in die Füße von José Kanté! Immerhin kann er den Fehler selbst ausbügeln.
28'
Der Ball ist längst weg, da tritt Ricardo Alves noch leicht gegen Arthur Cabral nach. Glück für den Portugiesen, dass der Unparteiische wohl gerade nicht hingeschaut hat.
26'
Der Corner bringt nichts ein, ebenso wenig die weiten Einwürfe von Dino Mikanović. Solche Unkonzentriertheiten wie die eben von Lang sollte man trotzdem vermeiden.
25'
Jetzt sorgt Michael Lang allerings auch im eigenen Drittel für Gefahr! Mit Heinz Lindner spielt er sich ruhig den Ball hin und her, bis er ihm an der Strafraumkante verspringt. Das Spielgerät hoppelt am linken Pfosten vorbei ins Toraus, Lindner kommt nicht mehr heran und es gibt den ersten Corner für Kairat.
23'
Das ist auf internationalem Terrain natürlich verhängnisvoll, wenn man im eigenen Sechzehner so wenig Lufthoheit hat. Wieder stimmt die Zuordnung der Kasachen nicht.
21'
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Michael Lang
Basel legt per Standard nach! Matías Palacios flankt von der rechten Seite scharf auf den am Penaltypunkt lauernden Pajtim Kasami. Den strammen Kopfball des früheren Sitteners kann Stas Pokatilov noch von der Linie wischen, Michael Lang steht am rechten Eck jedoch goldrichtig und ist ebenfalls per Kopf zur Stelle!
20'
Mit der Führung im Rücken kann Rot-Blau nun befreiter aufspielen. Matías Palacios mit dem Versuch eines Hackentricks auf Pajtim Kasami, der allerdings nicht ganz ankommt.
19'
Damit zeichnet der FCB auch für das erste Goal der Gruppe verantwortlich. Zwischen Omonia und Qarabağ steht es noch torlos.
17'
Was wird man am Rheinknie froh sein, Arthur nicht schon in der Sommerpause abgegeben zu haben. Zu seinen 20 Toren gesellen sich übrigens auch sechs Assists.
15'
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Arthur Cabral
Wahnsinn, Arthur Cabral erzielt wettbewerbsübergreifend sein 20. Saisontor! Zwei Kopfbälle im Strafraum sind ein Tor, so heißt es. Die weite Flanke von Michael Lang legt Liam Millar am langen Pfosten für den zentral postierten Arthur ab, der aus kurzer Distanz zwischen zwei Verteidigern geschickt in das rechte Eck einnickt.
13'
Der FC Basel ist in der Startphase die aktivere Mannschaft. Von einer klaren Dominanz zu sprechen, wäre allerdings vermessen.
12'
Gelbe Karte für Rade Dugalić (FK Kairat)
11'
Puh! José Kanté zieht aus der zweiten Reihe ab und trifft das Außennetz. Da fehlt nicht viel.
10'
Tomás Tavares zeigt auf seiner linken Seite gerade sein ganzes spielerisches Können, überzeugt bei der Ballannahme, leitet einen Doppelpass ein und rückt nach vorne. Das wird schwer für Raoul Petretta, nach überstandener Verletzung den bisherigen Stammplatz zurückzuerobern.
8'
Palacios darf noch einmal flanken und setzt diesmal deutlich höher an. Am zweiten Pfosten steigt Arthur Cabral hoch und setzt die Kugel nur knapp vorbei. Das ist die erste klare Gelegenheit der Partie!
7'
Gleich der zweite Corner hinterher. Matías Palacios trifft von der rechten Seite an. Die Hereingabe gerät zu kurz, doch Basel bleibt in Ballbesitz.
6'
Auf der Gegenseite nimmt Arthur Cabral die Kugel wunderbar mit, setzt Pajtim Kasami somit in Szene. Der frühere Sittener holt immerhin den ersten Corner der Partie heraus.
5'
Dino Mikanović kann augenscheinlich sehr weit einwerfen. Glück, dass José Kanté dem im Rückraum lauernden Vágner Love die Kugel praktisch wegschnappt.
4'
José Kanté wird zum ersten Mal in den Lauf geschickt, der Steilpass gerät jedoch viel zu ungenau. Die Marschroute der Kasachen wird früh klar, aus einer stabilen Defensive heraus sollen Konter gestartet werden.
2'
Erste gelungene Kombination des FCB. Michael Lang rückt mit auf, bleibt mit seiner Hereingabe von der Strafraumgrenze jedoch hängen.
1'
Es geht los! Die weiß gekleideten Gäste zuerst in Ballbesitz.
1'
Spielbeginn
In wenigen Minuten geht es im Joggeli los! Philipp Streckenbach wird die Begegnung kommentieren.
Am ersten Spieltag ist in der Gruppe H noch kein Tor gefallen, die Partie zwischen Kairat und Omonia Nikosia endete ebenfalls 0:0. Gerne darf Rot-Blau den Torreigen heute eröffnen.
Mit drei Meistertiteln seit der Unabhängigkeit Kasachstans steht Kairat allerdings im Schatten des Rekordmeisters FK Astana, der zwischen 2014 und 2019 sechs Mal am Stück die Meisterschaft einfahren konnte. In der aktuellen Spielzeit liegt man in der im Jahresrhythmus ausgetragenen Liga bereits abgeschlagen auf dem dritten Platz hinter Astana und Tobol.
Doch Love ist nicht der einzige schillernde Name beim aktuellen kasachischen Meister. Macky Bagnack durchlief die Jugendmannschaften des FC Barcelona und steht heute in der defensiven Fünferkette. Der ehemalige finnische Nationalspieler Alexei Eremenko lief ebenso für Kairat auf wie Andrei Arshavin zum Ende seiner Karriere.
Auch als Nichtkenner des kasachischen Fußballs fällt auf Seite der Gäste ein Name ins Auge: Vágner Love steht in der Startelf! Ja genau der Vágner Love, der die meiste Zeit seiner Karriere für ZSKA Moskau stürmte und auch 20 Einsätze für die brasilianische Nationalmannschaft zu verzeichnen hat. Nach einem Abstecher in die Heimat kehrte er letztes Jahr im zarten Alter von 36 Jahren nach Osteuropa zurück, hat für Kairat Almaty bereits 22 Tore in 48 Einsätzen stehen.
Die kompletten Aufstellungen beider Teams können mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
Patrick Rahmen setzt auf den Flügeln auch heute wieder auf Liam Millar und Dan N'Doye, die sich gegen Zürich beide in die Torschützenliste eintragen konnten. Hinter Dauerbrenner Arthur Cabral agiert jedoch nicht Darian Males, sondern Matías Palacios als Spielmacher. Auf der Sechs darf Pajtim Kasami für Taulant Xhaka ran, rechts verteidigt Michael Lang anstelle von Sergio López.
Der FCB hat in die Erfolgsspur zurückgefunden! Beleg sind die jüngsten Dreier in der Super League, sowohl beim 2:0 in St. Gallen und als auch beim 3:1-Heimsieg gegen den FCZ zeigte die Rahmen-Elf ansprechende Leistungen. Nun soll es auch mit dem ersten Sieg in der Conference League klappen, nachdem man zum Auftakt bei Qarabağ Ağdam in Aserbaidschan nicht über ein torloses Remis hinauskam.
Schönen Abend und herzlich willkommen zum ersten Europa Conference League-Heimspiel in der Historie des FC Basel! Zu Gast ist der FK Kairat Almaty, der für den Anlass sechs Flugstunden aus Kasachstan an das Rheinknie auf sich genommen hat. Um 21 Uhr geht es los!
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten