31.01.2017 15:30 Uhr

St. Pölten holt Teamstürmer von Guinea

Losana Doumbouya (rechts) im Zweikampf mit zwei Spielern der Rangers
Losana Doumbouya (rechts) im Zweikampf mit zwei Spielern der Rangers

Bundesligist SKN St. Pölten ist am letzten Tag der Winter-Transferzeit auf der Suche nach einem Stürmer in Schottland fündig geworden. Mit Lonsana Doumbouya wechselt ein 26-jähriger Teamstürmer aus Guinea von Inverness Caledonian Thistle an die Traisen und soll mit seinen Toren für den Klassenerhalt sorgen. Das gab der SKN am Dienstag via Facebook bekannt.

"Fünf Tore in 19 Spielen sagen einiges aus. Er ist voll im Saft, hat bis vor kurzem in der Meisterschaft gespielt. Kopfballstark, athletisch, variabel einsetzbar", zeigte sich Sportdirektor Frenkie Schinkels zuversichtlich. Vor dem Engagement in Schottland war Doumbouya bei Vereinen in Belgien unter Vertrag und kam auf 90 Partien und 28 Tore in der Eersten Klasse.

Lonsana Doumbouya wurde in Nizza geboren und hat damit auch die französische Staatsbürgerschaft. Im vergangenen November gab er für die Heimat seiner Eltern Guinea das Teamdebüt und spielte dabei in der Mannschaft rund um Ex-Salzburger Naby Keita durch.

Mehr dazu:
>> SKN St. Pölten: Vorbereitung Winter 2017

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico