20.04.2017 14:38 Uhr

Breitenreiter übt Kritik an seinen Profis

Breitenreiter war mit der Trainingsleistung seiner Mannschaft nicht einverstanden
Breitenreiter war mit der Trainingsleistung seiner Mannschaft nicht einverstanden

Coach Andre Breitenreiter vom Zweitligisten Hannover 96 hat seine Schützlinge vor dem Auswärtsspiel am Samstag (13:00 Uhr) beim Abstiegskandidaten Erzgebirge Aue verbal wachgerüttelt.

"Ich war in dieser Woche nicht mit jeder Trainingseinheit einverstanden", sagte der 43-Jährige am Donnerstag. Der Trip nach Sachsen, so Breitenreiter weiter, sei für ihn eine Reise zu einem Spitzenspiel: "Aue hat sich bemerkenswert gut stabilisiert. Es wird keine leichte Aufgabe für uns, wir müssen das Spiel selbst von Anfang an gestalten."

Selbstvertrauen soll das Team vor allem aus dem Derbysieg des letzten Spieltages ziehen, als Mitkonkurrent Eintracht Braunschweig im heimischen Stadion mit 1:0 bezwungen wurde. Gegen Aue müsse seine Mannschaft "das Spiel selbst aktiv gestalten, um den Sieg auch einzufahren", so Breitenreiter weiter.

 

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico