19.05.2017 21:10 Uhr

Gala nach Sieg auf Europa-Kurs

Podolski-Klub Galatasaray fast sicher in Europa League
Podolski-Klub Galatasaray fast sicher in Europa League

Lukas Podolski hat mit Galatasaray in der SüperLig die Qualifikation für die Europa League vor Augen.

Der türkische Rekordmeister gewann am 32. Spieltag 2:0 (2:0) gegen Osmanlıspor FK und eroberte zumindest bis Montag den dritten Rang vom Lokalrivalen Fenerbahçe. Platz vier, der zur Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der Europa League berechtigt, ist Galatasaray nur noch theoretisch zu nehmen.

Podolski, der Istanbul nach der Saison Richtung Japan verlässt, wurde in der 59. Minute für den ehemaligen Bundesliga-Profi Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen, 1899 Hoffenheim) eingewechselt. Die Tore erzielten Wesley Sneijder (24.) und der einstige Stuttgarter Nachwuchskicker Sinan Gümüş (35.).

Der ehemalige Hamburger Nigel de Jong und der Ex-BVB-Spieler Koray Günter kamen nicht zum Einsatz. Mit Tolga Ciğerci stand zudem ein weiterer altbekannter Bundesliga-Spieler für Gala auf dem Rasen. Bei Osmanlıspor schmorte Erdal Kılıçarslan 9 Minuten auf der Bank. Der gebürtige Münchner spielte lange für die Bayern-Jugend und nahm für den DFB unter anderem an der U20-WM 2003 teil.

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico