13.07.2017 09:55 Uhr

ÖFB-Cup läutet neue Saison ein

Die Austria will einen klaren Sieg zum Auftakt feiern
Die Austria will einen klaren Sieg zum Auftakt feiern

Zum Saisonauftakt ist Vizemeister Austria Wien in der ersten Runde im UNIQA ÖFB Cup am Freitag (ab 17.30 Uhr im weltfussball-Liveticker) beim ASK Ebreichsdorf zu Gast. Bereits in der vergangenen Saison trafen die beiden Clubs aufeinander, damals zitterten sich die "Veilchen" gegen den Regionalligisten mit 5:4 nach Verlängerung ins Viertelfinale.

"Wir wollen gegen den ASK diesmal natürlich klar gewinnen", gab Austria-Kapitän Alexander Grünwald das Ziel vor. Im Achtelfinale Ende Oktober 2016 verspielte der Rekordcupsieger eine 3:0-Führung, die Niederösterreicher glichen in der Nachspielzeit in Unterzahl aus. Erst mit einem Doppelpack in der Verlängerung entging die Austria einer Blamage gegen das Team des jetzigen Rapid-Trainers Goran Djuricin.

Für Grünwald sind die beiden Begegnungen nicht miteinander zu vergleichen: "Damals war die Partie zwischen sehr vielen Spielen von uns angesetzt, wurde ein bisschen rotiert. Da war eben klar, dass die Abstimmung teilweise gefehlt hat und dadurch der Rhythmus des einen oder anderen Spielers nicht hundertprozentig war", erklärte der 28-Jährige.

Für die Austria geht es um einen positiven Saisonstart

"Im ersten Saisonspiel ist man immer besonders motiviert. Wir werden an die Aufgabe konzentriert herangehen, und ich glaube, dass wir sie sehr gut erledigen werden", sagte Grünwald mit Zuversicht. Wichtig sei es, nicht überheblich zu sein und nie nachzulassen.

Auch die Stimmung in der Mannschaft sei eine gute, betonte der Kärntner. Der Vizemeister absolvierte eine äußerst erfolgreiche Vorbereitung, in sechs Testspielen gab es fünf Siege mit einem Gesamt-Torverhältnis von 25:4. "Die Vorbereitung und Tests darf man nie überbewerten, weder im positiven noch im negativen Sinn", ließ Grünwald aber keine Euphorie aufkommen.

Cup-Partie ist ausverkauft

Das Spiel in Ebreichsdorf war am Montag bereits nach 45 Minuten ausverkauft. Für Neo-"Veilchen" Christoph Monschein, der sein Pflichtspiel-Debüt feiern könnte, kommt es zum Wiedersehen mit seinem Ex-Club. Der 24-jährige Stürmer hatte vor seinem Engagement bei der Admira in Ebreichsdorf den Sprung in den Profifußball geschafft.

Die weiteren Bundesligisten sind erst am Wochenende im Einsatz. Am Samstag ist Double-Seriensieger RB Salzburg in Deutschlandsberg zu Gast, Aufsteiger LASK spielt in Kitzbühel. Rapid muss am Sonntag zum SC Schwaz, Sturm Graz zum FC Hard, Altach trifft im Vorarlberg-Derby auf Dornbirn.

Mehr dazu:
>> Der ÖFB-Cup im Überblick

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico