26.04.2014 10:13 Uhr

Okotie trifft und trifft und trifft...

Rubin Okotie fand in Dänemark seine Form wieder
Rubin Okotie fand in Dänemark seine Form wieder

Austrias Leihgabe Rubin Oktotie hält praktisch im Alleingang die Hoffnungen auf den Klassenerhalt von SønderjyskE am Leben. Beim 1:1 gegen Randers FC traf er auswärts nach einer halben Stunde zum Ausgleich.

Es sollte die einzige Chance der Nordschleswiger im ganzen Spiel bleiben. Zuvor gingen die überlegenen Hausherren durch Ronnie Schwartz in Führung, einige gute Gelegenheiten nutzte Randers nicht zur Vorentscheidung. 

Hoffnung auf den Klassenerhalt

"Wir haben heute einen Punkt gewonnen. Es war sehr schwierig, weil wir viele Ausfälle hatten. Somit bin ich absolut zufrieden", meinte SønderjyskE-Trainer Lars Søndergaard nach dem Spiel. "Das 1:1 gegen Randers war ein ganz wichtiger Punkt. Danke Tommy für die super Flanke", bedankte sich Okotie danach via Facebook bei Assistgeber Tommy Bechmann. Für die Leihgabe vom FK Austria Wien war es Saisontreffer Nummer sieben im elften Spiel. In den letzten drei Spielen durfte er gar vier Mal jubeln.

SønderjyskE verließ somit erstmals seit Anfang Oktober die Abstiegsränge. Zumindest vorübergehend, denn die Konkurrenten Aarhus und Viborg haben beide ihre Spiele noch ausständig. 

Mehr dazu:
>> Ergebnisse und Tabelle Superliga
>> Saisonbilanz Rubin Okotie

red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten