20.12.2019 08:33 Uhr

Inter will sich Tabellenführung untern Christbaum legen

Inter hätte das bessere Torverhältnis
Inter hätte das bessere Torverhältnis

Titelverteidiger Juventus hat am 17. Spieltag der Serie A vorgelegt, Inter kann am Samstag daheim gegen Genoa nachziehen.

Inter Mailand kann sich am Samstag vorzeitig ein perfektes Weihnachtsgeschenk machen. Sollten die "Nerazzurri" gegen den Vorletzten Genoa zu Hause gewinnen, würden sie fix als Tabellenführer den Heiligen Abend genießen können. Bei Punktegleichheit mit Juventus Turin würde nämlich das bessere Torverhältnis für ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro und Co. sprechen.

Der Titelverteidiger hatte bereits am Mittwoch mit einem 2:1-Sieg samt sensationellem Kopfballtreffer von Cristiano Ronaldo im Titelrennen vorgelegt. Inter muss eine kleine Negativserie überwinden. Die jüngsten drei Pflichtspiele konnten nicht gewonnen werden, in der Liga gab es gegen die AS Roma (0:0) und bei Fiorentina (1:1) dabei jeweils nur eine Punkteteilung.

Nicht mitwirken kann der gelbgesperrte Stürmer Lautaro Martínez, anstelle von ihm könnte der erst 17-jährige Sebastiano Esposito neben Romelu Lukaku von Beginn an seine Chance bekommen. Der italienische U19-Teamspieler wusste bei seinen fünf Teileinsätzen in dieser Saison zu überzeugen. Lazaro saß zuletzt nur auf der Bank. Inter konnte die jüngsten beiden Aufeinandertreffen mit 5:0 und 4:0 deutlich für sich entscheiden.

apa

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten