17.03.2017 09:35 Uhr

Mali wird von der FIFA suspendiert

Die FIFA hat am Donnerstagabend Malis Verband wegen Einmischung der Politik mit sofortiger Wirkung suspendiert. Grund ist die Auflösung des Exekutivkomitees durch den Sportminister des westafrikanischen Landes. Gemäß FIFA-Statuten müssen Fußballverbände unabhängig und ohne Einmischung von außen agieren.

Die Suspendierung werde aufgehoben, sobald das Exekutivkomitee und sein Präsident Boubacar Baba Diarra wieder ins Amt eingesetzt würden, teilte die FIFA mit. Bis dann sind sämtliche malischen National- und Vereinsmannschaften vom internationalen Spielbetrieb ausgeschlossen.

Mehr dazu:
>> Verbands-Chef warnt Mali-Coach vor Rückkehr

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico