Málaga CF Samstag, 10. März 2018
20:45 Uhr
FC Barcelona
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Luis Suárez 15. / Kopfball  (Jordi Alba)
0 : 2 Torinfos im Ticker Coutinho 28. / Hacke  (Ousmane Dembélé)

90'
Spielfazit:
Schluss in Málaga! Der FC Barcelona setzt seine Serie der ungeschlagenen Spiele fort und gewinnt beim Tabellenletzten mit 0:2. Bereits nach einer halben Stunde war alles klar, nachdem Luis Suárez und Coutinho die beiden Treffer des Tages erzielten. Die Gastgeber schlugen sich im Laufe der ersten Hälfte fast selbst K.O. durch den Platzverweis für Samuel, den es für ein stutzenzerreißendes Einsteigen gegen Jordi Alba gab. Wenn sie es nicht schon vorher taten, dann dominierten die Blaugrana von da an alle Bereiche des Spieles, machten aber nicht unbedingt mehr als nötig. Hätte der FCB weiter Vollgasfußball gezeigt, dann wäre Málaga einer gehörigen Klatsche nicht entkommen. So bleibt es beim 0:2 eines souveränen Tabellenführers gegen ein völlig überfordertes Schlusslicht. Barça marschiert weiter vorne weg, Málaga kann langsam das Licht ausknipsen, gedimmt ist es auf jeden Fall.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90'
Málaga nochmal mit einer Ecke. Marc-André ter Stegen, der nicht viel zu tun hatte, beherrscht seinen Sechzehner gut, kommt heraus und faustet den Ball ins Feld hinein.
87'
Die Schlussminuten laufen und Málaga wird sich freuen, dass es bald vorbei ist. Die Abschiedstournee aus dem spanischen Oberhaus kann wohl so langsam in Angriff genommen werden.
85'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Aleix Vidal
85'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Ousmane Dembélé
84'
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Die erste Verwarnung für die Gäste geht an die Adresse von Suárez. Im gegnerischen Strafraum behakt er Luis Hernández oben mit den Händen und gibt unten noch einen Tritt ab.
83'
Die Katalanen lassen es ruhig angehen und spielen Pass um Pass, ohne dass ein Spieler in Blau an den Ball kommen kann. Alle scheinen sich mit derm Ergebnis abgefunden zu haben. Bei Barça schleicht sich nun vielleicht schon der FC Chelsea in die Köpfe, den man in der Champions League erwartet.
80'
Zehn Minuten vor Schluss gibt es das muntere Wechseln auf beiden Seiten. Málaga bringt mit ihrer Nummer 17 zwar den Erfolg buchstäblich auf den Platz, aber ob der noch was reißen kann, ist höchst fraglich.
78'
Einwechslung bei Málaga CF -> Brown Ideye
78'
Auswechslung bei Málaga CF -> Youssef En-Nesyri
78'
Einwechslung bei Málaga CF -> Success Isaac
78'
Auswechslung bei Málaga CF -> Diego Rolán
77'
Einwechslung bei FC Barcelona -> Lucas Digne
77'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Jordi Alba
76'
Luis Suárez tritt zum Freistoß aus 26 Metern von der linken Seite an. Sein Schuss landet diesmal nicht in der Mauer, allerdings auch nicht im Netz, dafür aber an der Werbebande neben dem Kasten. Weiterhin nur zwei Tore für die Gäste.
74'
Einwechslung bei FC Barcelona -> André Gomes
74'
Auswechslung bei FC Barcelona -> Sergi Roberto
73'
Über den linken Flügel kommt Jordi Alba mit nach vorne und wird von Paulinho in Szene gesetzt. Es fehlt ihm im Strafraum an Anspielmöglichkeiten, daher trudelt die Kugel ungestört am Tor vorbei und ins Aus.
70'
Das einzige, das sich Barcelona vorwerfen kann, ist die mangelnde Chancenverwertung und die manchmal fehlende Konzentration im Spiel nach vorne. So oft ist man im Strafraum, aber nur selten kommt im zweiten Durchgang ein Torabschluss dabei rum.
67'
Die Gastgeber bringen sich in ihrer Defensive gelegentlich selbst in Bredouille. Ein Kopfball von Ignasi Miquel, der klärender Natur sein soll, verunglückt und dient fast als Vorlage für Luis Suárez. Keeper Roberto ist gedankenschnell und fischt den Ball vor den Fängen des Uruguayers weg.
64'
Málaga bekommt eine Ecke und diese wird von Roberto Rosales getreten. In der Mitte finder er keinen seiner Mitspieler und gibt Barcelona den Ballbesitz zurück. Inzwischen muss man aber sagen, dass die Gäste zu wenig daraus machen. Die Führung ist alles, was man haben möchte.
61'
Einwechslung bei Málaga CF -> Maxime Lestienne
61'
Auswechslung bei Málaga CF -> Chory Castro
58'
Auch nach einer guten Stunde findet Málaga quasi nicht statt. Fast für die komplette Mannschaft kann man heute nur "anwesend" notieren. Sie ist da, macht aber gar nichts.
55'
Umtiti ist für eine Ecke mit nach vorne geeilt und wird nach deren Ausführung im zweiten Anlauf von Dembélé bedient und kann frei zum Kopfball kommen. Die Franzosen-Kombo geht jedoch nicht auf, denn Umtiti stellt Roberto nicht vor große Probleme.
52'
Obwohl fast 27.000 Zuschauer ihren Weg ins Stadion gefunden haben, ist von Fangesängen für die Heimmannschaft nicht viel zu vernehmen. Die meisten im La Rosaleda sind still oder quittieren die Katalanen mit Pfiffen.
50'
Den Freistoß schießt der Südamerikaner selbst und bringt den Ball in der Mauer unter. Roberto muss nicht eingreifen und kann ruhig auf der Linie bleiben.
49'
Gelbe Karte für Manuel Iturra (Málaga CF)
Iturra steigt Suárez auf den Fuß und wird vom Schiedsrichter folgerichtig verwarnt.
47'
Barça macht sofort offensiv weiter in Form von Ousmane Dembélé. Er bedient den startenden Sergi Roberto, welcher mit seiner folgenden Flanke keinen Abnehmer in rot findet.
46'
Es geht weiter in Südspanien! In der Pause gab es keine personellen Wechsel.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Nach der ersten Dreiviertelstunde führt der FC Barcelona mit 0:2 beim FC Málaga. Luis Suárez (15.)und Philipe Coutintho (28.) glänzten als Torschützen und machten eigentlich schon jetzt den Deckel drauf. Wenn die Blaugrana ihre Chancen noch konsequenter nutzen würden, dann stünden auf der Anzeigetafel bereits vier oder mehr Tore. Fast unbedrängt können Dembélé und Coutinho auf ihren Flügeln agieren und mit den Abwehrspielern machen, was sie möchten. Nur ganz vereinzelt kamen die Gastgeber mal aus ihrer Hälfte raus und konnten sogar auch einen Schuss in Richtung ter Stegen abegeben, der allerdings nicht viel zeigen musste, um zu parieren. Zu Málagas Misere hinzu kommt der Platzverweis für Samuel nach einer halben Stunde, der Barça mehr Möglichkeiten auch in der zweiten Hälfte ermöglichen wird.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Gleich hat es Málaga geschafft und sich in die Pause gerettet. Hinten läuft wirklich gar nichts zusammen; Barça kann im Strafraum der Gastgeber fast tun und lassen wie es will. Komisch, dass es nur 0:2 steht.
40'
Wieder Coutinho! Sergi Roberto hat unglaublich viel Platz zum Flanken und findet den Brasilianer, der sich seiner Deckung entschleicht. Allerdings steht er im Abseist und sein sehenswerter Kopfball im Rückwärtslauf hat keine Aussicht auf Erfolg.
38'
Coutinho würde gerne einen zweiten Treffer nachlegen und nimmt sich aus über 20 Metern einen Schuss heraus. Das Abspiel wäre in dieser Szene aber die bessre Wahl gewesen, denn der Ball fliegt genau in die Arme von Roberto auf der Linie.
36'
Den kann man mal machen! En-Nesyri kommt aus kurzer Distanz zum Kopfball und könnte den Ball überall hin platzieren. Bestimmt nicht freiwillig setzt er das Leder nach Flanke von Iturra neben den Kasten.
33'
Jetzt haben die Gäste durch die Überzahl natürlich mehr Räume auf dem Feld. Rakitić kommt nach vorne und zieht ab. Der Schuss des Kroaten verfehlt das Tor aus 16 Metern nur knapp. Um wenige Zentimeter fliegt die Kugel am rechten Pfosten vorbei.
30'
Rote Karte für Samuel (Málaga CF)
Das Unglück geht weiter für Málaga. Gegen Jordi Alba steigt er extrem hart ein und trifft den Linksverteidiger voll von hinten am Knöchel. Ohne zu zögern, folgt der Platzverweis vom Schiedsrichter. Málaga für eine ganze Stunde in Unterzahl!
28'
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Coutinho
Da ist das zweite Tor! Dembélé lässt im Strafraum seinen Gegner mit einem Haken ins Leere laufen, legt dann quer auf Coutuínho, der mit der rechten Hacke gegen die Laufrichtung des Keepers einnetzt. Klasse Tor!
27'
Málaga ist sehr mit dem Verteidigen beschäftigt. Entlastung findet nach einer guten halben Stunde nicht statt. Barça ist am Drücker auf den zweiten Treffer.
24'
Suárez macht sich erneut auf dem Weg in Richtung Tor, steht beim Pass aber ein paar Schritte zu hoch. Die Fahne an der Linie geht hoch und wird Abseits gepfiffen.
21'
Barça kommt zu einer weiteren Chance! Paulinho wird im Strafraum etwas zu weir nach außen gedrängt und so schafft er es nicht, noch zu Suárez querzulegen. Der Ball landet nur knapp neben dem linken Pfosten im Außennetz.
19'
Youssef En-Nesyri probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Auch wenn der Ball auf dem Weg zum Tor aufsetzt, hat Marc-André ter Stegen überhaupt keine Probleme bei der Parade.
18'
Beim Tor hat sich die Schwäche in der Abwehr Málagas gezeigt. Erst greift niemand Flankengeber Jordi Alba an und dann ist auch Luis Suárez unbewacht, der inmitten von den beiden Innenverteidigern zum Kopfball kommen kann. So spielt ein Absteiger.
15'
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Luis Suárez
Nun hats gerappelt! Alba zeigt eine butterweiche Flanke an den Elfmeterpunkt. Dort kommt Suárez angelaufen und wird nur von den Verteidigern begleitet. Der Uruguayer nickt ein und erzielt sein erstes Tor gegen Málaga überhaupt und sein 175. Karrieretor für Barcelona und Liverpool.
13'
Die erste Großchance! Luis Suárez bekommt von Jordi Alba den Pass durchgesteckt und hat noch einen Spieler vor sich. Mit einer guten Körperdrehung geht der Stürmer vorbei und schließt dann mit links ab. Robertoo taucht ab und hält.
11'
Sergi Roberto, der bei den Gästen die rechte Abwehrseite bekleidet, wird von Rakitić die Linier runter geschickt und flankt direkt flach in das Zentrum. Der Ball kommt jedoch zu sehr auf den kurzen Pfosten, sodass Roberto ihn sichern kann.
9'
Coutinho zieht immer wieder von seiner linken Seite in die Mitte und sucht dort das direkte Duelle gegen eines Abwehrspieler. In dieser Szene vergisst der Brasilianer allerdings, den Ball mitzunehmen und läuft in Mehdi Lacen einfach hinein.
6'
Málaga versteckt sich zu Beginn nicht, sondern versucht auch Akzente nach vorne zu setzen. Diese verpuffen noch ohne Wirkung und Barça baut das Spiel neu aus der Abwehrkette auf.
3'
Der erste Angriff läuft über Ousmane Dembélé. Der Franzose legt ab in den Rückraum, aber Suárez ist nicht ganz mitgelaufen und kommt nicht an die Kugel. Roberto im Tor ist dazwischen.
1'
Vámos! Málaga hat den Anstoß und leitet das Spiel ein. Die Gastgeber spielen in blauen Trikots mit weißen Streifen. Barcelona hat den weinroten Auswärtsdress gewählt.
1'
Spielbeginn
In knapp fünf Minuten geht es los im Estadio La Rosaleda! Schiedsrichter der Partie ist Juan Martínez Munuera.
Ernesto Valverde auf der Gegenseite hat die Not in Málaga erkannt und spricht eine kleine Warnung aus:„Die Mannschaften unten in der Tabelle sind die, die am Ende der Saison die meisten Punkte holen. Málaga braucht wirklich diese Punkte und das Spiel gegen uns ist eine weitere Chance für sie." Aus seiner Sicht wäre es aber natürlich optimal, wenn diese weitere Chance heute ausgelassen wird. Immerhin sind die Südspanier diejenigen, die den Katalanen die letzte Niederlage in der Liga bereiteten, auch wenn diese schon eine gute Saison in der Vergangenheit liegt.
Rein mathematisch betrachtet steht es schlecht in Sachen Klassenerhalt für Málaga, aber dennoch hat Trainer José Manuel die Zuversicht noch nicht aufgegeben:„Mit 13 Punkten sollten wir zu diesem Zeitpunkt eigentlich längst weg vom Fenster sein.Wir könnten noch weitere 13 oder 14 Punkte holen und das ist der kleine Funken Hoffnung, an den wir uns klammern werden", sagte der 51-Jährige im Vorfeld. Man habe auch die Fans im Hinterkopf, die trotz der Situation weiterhin das Team unterstützen. „Wir möchten den Fans, das geben, was sie verdienen", so José Manuel.„Sie haben schlechte Ergebnisse verdaut und waren immer hinter uns. Natürlich ist es logisch, dass sie wütend und enttäuscht sind. Wir verstehen sie, denn im Fußball geht es um Ergebnisse." Ob das Ergebnis am Ende des heutigen Spiels positive Emotionen hervorrufen wird?
Wie die beiden Mannschaften heute auflaufen, kann unter Spielschema nachgesehen werden.
Der argentinische Floh Messi fehlt heute aus privaten Gründen. Er und seine Frau sind zum dritten Mal Eltern geworden und konnten Ciro auf der Welt begrüßen. Ohne abwertend Málaga gegenüber zu werden, bleibt der FCB auch ohne seinen Superstar der glasklare Favorit der Partie.
Der FC Barcelona hat sieben Punkte seit dem 25.Spieltag ergattert und ist damit auf bestem Wege zur 25. Meisterschaft. Nachdem man über Girnoa regelrecht mit 6:1 hinwegfegte, war Las Palmas eine etwas größere Hürde, die den Katalanen ein 1:1-Remis abforderte. Wieder auf die Siegesstraße bog man aber im Topspiel gegen Atletico Madrid, durch den sehenswerten Freistoßtreffer von Lionel Messi.
Werfen wir einen Blick auf die jüngsten Auftritte der heutigen Kontrahenten: In der Bilanz Málagas der letzten drei Spiele finden sich nur Niederlagen wieder, die allerdings alle recht knapp ausfielen. Auf ein 2:1 in Bilbao folgte ein 0:1 bei Sevilla, einem Kandidaten für die Europa League. In der vergangenen Woche reisten die Jungs von José Manuel nach Leganés, wo es ebenfalls nichts zu holen gab. Am Ende hieß es 2:0 für die Heimmannschaft. Der FC Barcelona ist wohl der Gegner, gegen den die Malagueñas die niedrigsten Aussichten auf einen Punkterfolg haben. Aber wer weiß, im Fußball ist schließlich alles möglich.
Die Blaugrana ist mal wieder das Nonplusultra der Liga und hat bisher noch kein einziges Spiel verloren. Übergreifend seit 34 Spielen ist der FC Barcelona nun ungeschlagen und wird diese großartige Serie heute in Málaga sicher nicht aufgeben. Mit 70 Toren stellt man die gefährlichste Offensive und dazu die zweitbeste Abwehr hinter Atletico Madrid. Wenn drei Punkte mitgenommen werden, steigt der Stand auf 72, womit der Titel ein Stück näher rücken würde.
Es ist das Duell der Tabellenspitze gegen das Schlusslicht: Málaga hat mit seinen 13 Punkten bereits einen beträchtlichen Abstand von neun Zählern zum rettenden Ufer, das momentan von Levante besetzt ist. 20 der bisherigen 27 Partien hat das Team aus dem Süden Spaniens verloren und konnte gerade einmal drei Siege in der laufenden Saison verbuchen. Mit 16 erzielten eigenen Treffern ist man in dieser Hinsicht ebenfalls Letzter.
Getickert wird von Marcel Landwehr.
Guten Abend und Willkommen zum Samstagabendspiel des 28.Spieltages in der Primera Divisíon! Heute empfängt Málaga den FC Barcelona. Anstoß im La Rosaleda ist um 20:45 Uhr.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten