Real Madrid Sonntag, 2. Oktober 2022
21:00 Uhr
CA Osasuna
1:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Vinícius Júnior 42. / Rechtsschuss  (David Alaba)
1 : 1 Torinfos im Ticker Kike García 50. / Kopfball  (Unai García)

90' +6
Fazit:
Real Madrid und CA Osasuna trennen sich 1:1, wodurch die Blancos nach sechs Siegen zum Auftakt erstmals etwas liegen lassen und die Tabellenführung an den FC Barcelona verlieren. Dabei hatten die Rojillos bereits im ersten Durchgang gute Gelegenheiten für das Auswärtstor, gerieten dann aber durch ein von Keeper Herrera begünstigtes Distanztor von Vinícius Júnior in Rückstand (42.). Kurz nach Wiederanpfiff glückte den Gästen aus Pamplona jedoch der überraschende Ausgleich durch Kike García (50.). Die Madrilenen brauchten zehn Minuten, um sich zu sammeln, drückten in der letzten halben Stunde allerdings auf den Heimsieg. Dabei ließ die Ancelotti-Elf mehrere gute Chancen - darunter ein Benzema-Elfmeter, der nur an die Latte ging (79.) - ungenutzt. Entsprechend groß ist der Jubel bei den Gästen, die sogar eine Viertelstunde in Unterzahl überstehen konnten.
90' +6
Spielende
90' +6
Moi Gómez stellt gegen Eduardo Camavinga den Körper rein und verursacht noch einen letzten Freistoß für die Merengues, der allerdings nichts weiter einbringt. Das dürfte es gewesen sein.
90' +4
Die Blancos probieren es weiterhin mit hohen Bällen in den engen Sechzehner der Rojillos. Vinícius Júnior findet Karim Benzema, der den Kopfball aber nicht entscheidend kontrollieren kann. Auch dieser Abschluss geht am Gästetor vorbei. Abstoß Osasuna. Eine gute Minute müssen die Gäste noch durchhalten.
90' +2
Der nächste gute Abschluss der Merengues. Nach Valverde-Flanke kommt Mariano im Zentrum zum Kopfball, legt das Leder aus zehn Metern aber über die Querlatte hinweg.
90' +1
Satte fünf Minuten beträgt der Nachschlag im Bernabéu. Die Königlichen pushen sich noch einmal gegenseitig für die finale Schlussoffensive.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
Wahnsinn! Um ein Haar gelingt nun den Gästen der "Lucky Punch". Nachdem Ante Budimir im Luftduell mit Eduardo Camavinga die Kugel nicht behaupten kann, kommt Moi Gómez an den zweiten Ball und nimmt das Leder aus 23 Metern mit maximalem Risiko. Der Schuss rauscht denkbar knapp rechts am Pfosten der Madrilenen vorbei.
88'
Wieder Vinícius Júnior, der dieses Mal aus dem linken Halbfeld heraus scharf auf den zweiten Pfosten flankt. Mariano und Eder Militão verpassen beide nur um eine Haaresbreite. Abstoß Osasuna.
87'
Vinícius Júnior will es wie im ersten Durchgang machen. Mit viel Tempo dringt er vom Flügel aus ins Zentrum ein und zieht dann aus 19 Metern scharf aufs rechte untere Eck ab. Herrera ist dieses Mal aber voll auf der Höhe und kann den platzierten und scharfen Schuss sicher festmachen und unter sich begraben.
86'
Rechtsverteidiger runter - Mittelstürmer rein. Die Botschaft hinter dem letzten Wechsel von Ancelotti ist klar: Der "Lucky Punch" soll jetzt in Überzahl mit der Brechstange erzwungen werden.
86'
Einwechslung bei Real Madrid -> Mariano
86'
Auswechslung bei Real Madrid -> Dani Carvajal
85'
Ein Camavinga-Schuss aus der zweiten Reihe wird zur Ecke abgefälscht, die Alaba ausführt. Allerdings ist dieser ruhende Ball sehr kläglich und versandet hinter dem zweiten Pfosten im Toraus. Real Madrid muss sich gegen das Abwehrbollwerk der Gäste aus Pamplona etwas einfallen lassen.
82'
In Unterzahl geht es für die Rojillos jetzt nur noch darum, irgendwie den Punkt zu halten. Jagoba Arrasate wechselt dreifach und stärkt dabei Defensive und Zentrum.
82'
Einwechslung bei CA Osasuna -> Manu Sánchez
82'
Auswechslung bei CA Osasuna -> Moncayola
82'
Einwechslung bei CA Osasuna -> Aridane
82'
Auswechslung bei CA Osasuna -> Nacho Vidal
82'
Einwechslung bei CA Osasuna -> Ante Budimir
82'
Auswechslung bei CA Osasuna -> Kike García
81'
Zwar zappelt die Kugel nach einem starken Benzema-Abschluss jetzt in den Maschen, allerdings geht sofort die Fahne nach oben. Es liegt eine Abseitsposition beim finalen Zuspiel von Rodrygo vor.
79'
Elfmeter verschossen von Karim Benzema, Real Madrid
Der Gefoulte tritt selbst an, vergibt den Strafstoß aber. Bereits im April scheiterte Benzema an Herrera. Dieses Mal jedoch steht dem Franzosen die Querlatte im Weg. Der stramme Rechtsschuss knallt lautstark ans Aluminium.
78'
Gelbe Karte für Kike García (CA Osasuna)
Wegen heftiger Reklamationen sieht außerdem Torschütze Kike García die Gelbe Karte.
78'
Rote Karte für David García (CA Osasuna)
Die Rote Karte gegen den Übeltäter, der beim Foul absolut gar nichts mit dem Ball zu tun hatte, gibt es noch on top.
78'
Der VAR lässt nicht lange auf sich warten und zitiert den Unparteiischen zur Seitenlinie. Zunächst wird noch geklärt, ob Benzema beim Zuspiel im Abseits steht, was nicht der Fall ist. Anschließend reicht eine Einstellung, um dem Schiedsrichter seine Fehlentscheidung aufzuzeigen. Es gibt Elfmeter für Real Madrid.
76'
Aufreger im Strafraum von Osasuna: Nach hohem Zuspiel von Camavinga nimmt Benzema die Kugel per Brust an, wird dann aber von David García von hinten umgeschubst, ehe er abschließen kann. Der Unparteiische entscheidet sofort auf Weiterspielen. Das sieht allerdings nach einer klaren Fehlentscheidung aus.
74'
Der nächste Doppelwechsel bei den Königlichen. Unter anderem hat der engagierte Kroos nun Feierabend. Asensio übernimmt.
74'
Einwechslung bei Real Madrid -> Eder Militão
74'
Auswechslung bei Real Madrid -> Ferland Mendy
74'
Einwechslung bei Real Madrid -> Marco Asensio
74'
Auswechslung bei Real Madrid -> Toni Kroos
72'
Die Rojillos halten weiterhin gut dagegen und können Real Madrid insgesamt sehr gut vom eigenen Kasten fernhalten. Knapp 20 Minuten bleiben den Blancos noch, um ihre Siegesserie weiter auszubauen.
69'
Auch Osasuna-Coach Jagoba Arrasate vollzieht jetzt den ersten Doppelwechsel. Rubén Peña und Aimar Oroz sollen für frische Akzente sorgen.
69'
Einwechslung bei CA Osasuna -> Aimar Oroz
69'
Auswechslung bei CA Osasuna -> Darko Brašanac
69'
Einwechslung bei CA Osasuna -> Rubén Peña
69'
Auswechslung bei CA Osasuna -> Abde Ezzalzouli
67'
Bei einer Carvajal-Flanke sieht Herrera überhaupt nicht gut aus. Weil er von Unai García behindert wird, fällt ihm das Leder aus den Händen. David García ist aber zur Stelle und kann den vakanten Ball resolut aus der Gefahrenzone schlagen.
66'
Rodrygo zieht vom linken Flügel aus nach innen und sucht aus 23 Metern einfach mal den Abschluss. Der Rechtsschuss setzt zwar ungemütlich auf, aber Herrera ist rechtzeitig unten und kann den Ball sicher parieren und festhalten.
64'
Nach Doppelpass mit Valverde löffelt Kroos aus dem rechten Halbfeld einen hohen Ball gefährlich in die Box. Lucas Torró steht aber gut und klärt per Kopf. Die Rojillos verteidigen sehr kompakt und konzentriert.
61'
Wieder die Merengues. Benzema leitet die Kugel sehenswert aus der Drehung heraus in den Lauf von Rodrygo weiter, der in den Sechzehner eindringt, unter Bedrängnis aber keinen kontrollierten Abschluss mehr zustande bringt. Sein Linksschuss geht deutlich über das Gästetor hinweg. Abstoß Osasuna.
60'
Die Blancos übernehmen jetzt wieder die Initiative, kommen aber zu keinen richtig zwingenden Abschlüssen. Bei einem hohen Diagonalball steht Benzema überdies im Abseits und scheitert zu allem Überfluss aus fünf Metern noch an Herrera, dem diese Parade unabhängig vom anschließend ertönenden Abseitspfiff Auftrieb gibt.
57'
Lucas Torró geht kurz vor dem eigenen Sechzehner völlig stümperhaft in den Zweikampf mit Eduardo Camavinga und verschuldet einen gefährlichen Freistoß. David Alaba schnappt sich die Kugel und nimmt aus 24 Metern Maß aufs rechte obere Eck, das der Österreicher nur um wenige Zentimeter verfehlt. Abstoß Osasuna.
54'
Carlo Ancelotti reagiert jetzt mit einem Doppelwechsel. Unter anderem kommt Federico Valverde in die Partie, der vor Anpfiff als bester Spieler von LaLiga im Monat September ausgezeichnet wurde und zuletzt in bestechender Form war.
53'
Einwechslung bei Real Madrid -> Federico Valverde
53'
Auswechslung bei Real Madrid -> Aurélien Tchouaméni
53'
Einwechslung bei Real Madrid -> Eduardo Camavinga
53'
Auswechslung bei Real Madrid -> Dani Ceballos
53'
Die Elf aus Pamplona hat durch den überraschenden Ausgleich jetzt Oberwasser bekommen. Um ein Haar dreht der vermeintliche Underdog nun sogar die Partie. Moncayola bedient Moi Gómez in den Lauf, der das Auge für Kike García hat. Dessen Abschluss aus zwölf Metern wird gerade noch so zur Ecke geblockt, die nichts weiter einbringt.
50'
Tooor für CA Osasuna, 1:1 durch Kike García
Aus dem Nichts gleichen die Gäste jetzt auf 1:1 aus. Unai García wird im rechten Halbfeld überhaupt nicht attackiert und kann einen gefährlichen Ball auf Kike García schlagen. Der steht zwar mit dem Rücken zum Tor, leitet das Leder aber geistesgegenwärtig mit dem Hinterkopf aufs lange Eck weiter. Oben im Knick schlägt die Kugel unhaltbar für Andriy Lunin ein.
47'
Gelbe Karte für Abde Ezzalzouli (CA Osasuna)
Ezzalzouli geht gegen Benzema deutlich zu übermotiviert in den Zweikampf und erwischt den Franzosen hart am Knöchel. Klare Gelbe Karte.
46'
Die zweiten 45 Minuten starten und beide Mannschaften machen unverändert weiter. Der Ball rollt wieder im Bernabéu.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45' +2
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Real Madrid zur Pause gegen Osasuna. Dabei taten die Blancos sich über weite Strecken des ersten Durchgangs richtig schwer, zu zwingenden Abschlüssen zu kommen. Die dickeren Chancen hatten zunächst die Rojillos, bei denen Nacho Vidal (21.) und Abde Ezzalzouli (33.) allerdings das Tor der Königlichen verfehlten. Gerade als die Partie dann abflachte, drehten die Hausherren auf und erhöhten den Druck. Mit einem Distanztor, bei dem Osasuna-Keeper Herrera gar nicht gut aussah, glückte schließlich Vinícius Júnior der Führungstreffer (42.). Damit dürfte es sich für den Favoriten gegen forsche Gäste aus Pamplona, die aus ihren Chancen viel zu wenig machten, im zweiten Durchgang deutlich leichter spielen. In trockenen Tüchern sind die drei Punkte aber natürlich noch nicht.
45' +2
Ende 1. Halbzeit
45' +1
Gelbe Karte für Dani Ceballos (Real Madrid)
Ceballos verschätzt sich im Dribbling und tritt seinem Gegenspieler beim Versuch, den Ball direkt zurückzuerobern, auf den Fuß. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der Partie ein.
45' +1
Der Unparteiische lässt die Spielunterbrechung noch nachspielen. Zwei Minuten gibt es on top.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
Die Gäste aus Pamplona reklamieren vehement auf Abseits und reden auf den Schiedsrichter ein. Ihrer Meinung nach soll Benzema im passiven Abseits dem Keeper die Sicht versperrt haben. Ein einfacher Blick vom VAR kann diese Behauptung aber klar widerlegen und zeigt vielmehr, wie sehr sich Keeper Herrera von diesem Geistesblitz verladen lässt. Die Führung der Merengues hat Bestand.
42'
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Vinícius Júnior
Die Blancos erhöhen vor der Pause noch einmal den Druck und gehen nun durch einen Geistesblitz von Vinícius Júnior mit 1:0 in Führung. Der 22-Jährige täuscht an, an Moi Gómez per Dribbling vorbeigehen zu wollen, zieht dann aber ansatzaus aus 24 Metern halblinker Position einfach mal aufs lange Eck ab. Damit erwischt er Herrera auf dem völlig falschen Fuß. Der spektakuläre Abschluss zappelt im Netz.
41'
Kroos spielt einen butterweichen Diagonalball in den Lauf von Mendy, der das Auge für Benzema hat. Der Franzose lässt sich in den Rückraum fallen, bekommt die Kugel und zieht dann direkt mit links ab. Beim Abschluss gerät er allerdings leicht in Rückenlage und jagt das Leder deutlich über die Querlatte der Gäste hinweg. Abstoß Osasuna.
39'
Ceballos lauert im Rückraum und zeigt an, dass er die Kugel haben möchte. Die bekommt er auch prompt, spielt dann aber einen katastrophalen Fehlpass. Die Rojillos rollen zum Konter aus, den Rüdiger mit einer perfekt getimten Grätsche gerade noch rechtzeitig im Keim ersticken kann.
37'
Beinahe reicht den Galaktischen jetzt auch ein Angriff über links, um das erste Tor des Abends zu markieren, der Abschluss von Benzema aus 14 Metern geht jedoch knapp am Knick vorbei. Allerdings war das starke Zuspiel von Vinícius Júnior auch sehr schwer zu nehmen. Umso eindrucksvoller ist der Volley des Franzosen, der die Führung durchaus verdient gehabt hätte.
36'
Defensiv haben die Rojillos bislang fast alles im Griff. Die Königlichen werden kaum gefährlich im gegnerischen Drittel vorstellig. Erfahrungsgemäß brauchen die Merengues aber auch nicht allzu viele Chancen.
33'
Benzema legt für Alaba ab, dessen Hereingabe zur nächsten Ecke geblockt wird. Kroos übernimmt die Standardsituation und sucht Tchouaméni im Rückraum, der bei der Ballannahme aber die Kugel verstolpert, woraufhin Osasuna kontern kann. Am Ende ist es Ezzalzouli, der aus zehn Metern halbrechter Position Maß aufs lange Eck nimmt, dieses aber um eine Haaresbreite verfehlt.
30'
Kroos bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld hoch in den Sechzehner und findet Landsmann Rüdiger, der vom anderen Flügel aus gekonnt einläuft. Laufweg und Zug zum Ball passen, aber der Verteidiger köpft dennoch aus zwölf Metern deutlich links am Kasten von Herrera vorbei. Abstoß Osasuna.
28'
Osasuna arbeitet sich nach vorne, aber Moncayola hat am gegnerischen Sechzehner keine Anspielstation mehr. Folgerichtig probiert er es einfach mal selbst. Sein flacher Rechtsschuss aus 19 Metern kommt aber viel zu zentral aufs Tor. Lunin hat keinerlei Probleme, das Leder sicher unter sich zu begraben.
27'
Neusten Informationen zufolge scheint ein nicht näher definierter Zwischenfall auf den Rängen für die Unterbrechung verantwortlich gewesen zu sein. Auf dem Rasen wird zwar seit fast vier Minuten wieder gespielt. So richtig viel passiert aktuell aber wirklich nicht. Die Rojillos werden etwas forscher. Wirklich nennenswerte Vorstöße glücken den Gästen aber nicht. Viel Mittelfeldgeplänkel dominiert die Partie.
24'
Auch aufgrund einer Spielunterbrechung, für die es keinen ersichtlichen Grund gibt, die von den Spielern aber zur Trinkpause genutzt wird, liegt das Geschehen im Bernabéu zwischenzeitlich brach. Nun kann die Partie aber fortgesetzt werden.
21'
Dicke Chance für Osasuna! Nach einem Angriff über links köpft Alaba eine Flanke von Ezzalzouli direkt in die Füße von Nacho Vidal, der aus acht Metern halbrechter Position völlig frei abschließen kann. Weil er den Ball aber nicht richtig trifft, geht der missratene Abschluss deutlich links am Kasten vorbei.
19'
Nacho Vidal holt gegen Vinícius Júnior bei Vorstoß über rechts eine Ecke heraus. Der ruhende Ball ist aber ein gefundenes Fressen für die gut postierte Defensive der Merengues.
17'
Dani Carvajal wird am gegnerischen Strafraum überhaupt nicht attackiert, kann lange warten und dann gefährlich in die Box flanken, wo Ferland Mendy sich in etwas ungünstiger Position in den Ball hineinwirft und die Kugel deutlich am Tor vorbei köpft. Karim Benzema ärgert sich dahinter, denn der Franzose wäre deutlich besser zum Ball gestanden. Abstoß Osasuna.
15'
Auf der anderen Seite kombinieren die Gäste aus Pamplona sich mal stark durch. Kike García verzögert an der Strafraumgrenze und steckt dann für Abde Ezzalzouli durch. Nach zwei einfachen Körpertäuschungen kommt der aus halblinker Position zum Abschluss, erwischt mit dem strammen Linksschuss aber nur das Außennetz. Abstoß Real.
14'
Ein langer Diagonalball landet bei Vinícius Júnior, der entweder auf den hinterlaufenden Ferland Mendy ablegen oder aber den einlaufenden Karim Benzema bedienen könnte. Er entscheidet sich für Zweiteres, wartet aber viel zu lange mit der Hereingabe, sodass Nacho Vidal rechtzeitig zur Stelle ist, um zu klären. Die Blancos agieren weiterhin etwas schwerfällig.
11'
Erstmals können die Rojillos die Kugel mal länger in den eigenen Reihen halten. Wirklich gefährlich wird der Gast aus Pamplona aber noch nicht im gegnerischen Drittel vorstellig. Den finalen Pass von Juan Cruz fängt Dani Ceballos ab.
8'
Mendy hinterläuft auf dem linken Flügel und flankt dann sehr scharf in den Lauf von Benzema, der jedoch nicht mehr an die Kugel kommt. Vom rechten Flügel aus probiert Rodrygo es dann aus spitzem Winkel mit einem frechen Abschluss aufs kurze Eck, aber Herrera ist zur Stelle und packt im Nachfassen sicher zu.
6'
Kroos schickt Alaba über links, dessen Hereingabe zur Ecke geblockt wird. Nach der kurz ausgeführten Variante kommt die Kugel dann hoch in den Sechzehner, wo Herrera zwischenzeitlich orientierungslos durch den Strafraum stolpert. Die Blancos können hieraus aber keinen Profit schlagen, weil Rodrygos Abschluss zur nächsten Ecke geblockt wird, die nichts weiter einbringt.
4'
Die Partie startet sehr verhalten. Die Osasuna steht sehr tief und schwärmt nach Ballgewinn äußerst zaghaft aus. Die Königlichen halten derweil den Ball in den eigenen Reihen und haben es im Spiel nach vorne ebenfalls noch nicht eilig.
1'
Anpfiff im Bernabéu. Die Madrilenen laufen ganz in Weiß auf. Die Gäste aus Pamplona tragen rote Trikots über blauen Hosen. Los geht's.
1'
Spielbeginn
Beide Mannschaften stehen sich heute Abend übrigens zum 85. Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Bislang war das Duell dabei überwiegend in Händen der Blancos, die 53 der bisherigen 84 Partien gewinnen konnten (18 Remis, 13 Niederlagen). Das letzte Aufeinandertreffen im Bernabéu brachte am 27. Oktober 2021 zwar ein torloses Remis zwischen beiden Vereinen. Insgesamt ist Real Madrid gegen Osasuna aber seit 16 Pflichtspielen ungeschlagen (zwölf Siege, vier Remis). Die letzte Heimniederlage gegen die Rojillos reicht sogar bis April 2004 zurück.
Vor der Länderspielpause fing sich Osasuna allerdings eine 0:2-Heimniederlage gegen Getafe ein, als Chimy Ávila wegen eines brutalen Foulspiels bereits in der 43. Spielminute vom Platz gestellt wurde. Der Angreifer, der mit drei Saisontoren der Toptorjäger der Rojillos ist, fehlt heute gesperrt. Für ihn startet Kike García. Außerdem beginnen Moncayola und Abde Ezzalzouli für Ante Budimir und Rubén García (beide Bank). Insgesamt also drei Wechsel bei den Gästen.
CA Osasuna startete durchaus erfolgreich in die Saison 2022/23. Die Rojillos konnten vier der ersten sechs Ligaspiele gewinnen (zwei Niederlagen) und überzeugten dabei in erster Linie defensiv. Erst fünf Gegentore ließ der Traditionsklub aus Pamplona in den ersten sechs Partien zu – und damit im Schnitt weniger als ein Gegentreffer pro Partie. Auswärts gab es sogar erst ein einziges Gegentor für die Auswahl von Jagoba Arrasate.
Vor der Länderspielpause feierte der spanische Rekordmeister einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg bei Stadtrivale Atlético, an den es heute anzuknüpfen gilt. Im Vergleich zu dieser Partie vollzieht Carlo Ancelotti vier Veränderungen an seiner Startelf: Im Tor übernimmt Andriy Lunin für Thibaut Courtois (Ischiasprobleme). Dafür kehrt Karim Benzema nach zwei wegen einer Muskelverletzung verpassten Partien in die erste Elf zurück. Außerdem neu dabei sind Antonio Rüdiger und Dani Ceballos. Draußen bleiben dafür Eder Militão, Federico Valverde (beide Bank) und Luka Modrić (Hüftverletzung).
Im Zweikampf um die spanische Meisterschaft legte der FC Barcelona gestern Abend mit einem 1:0-Auswärtssieg bei RCD Mallorca vor. Die Blancos, die bislang alle sechs Ligaspiele bei 17:6-Toren gewinnen konnten und damit ihren besten Saisonstart seit 1987/88 erwischten, als die ersten acht Ligaspiele allesamt gewonnen wurden, könnten mit einem weiteren Heimsieg die Tabellenführung postwendend wieder zurückerobern und den Zwei-Punkte-Abstand auf die Blaugrana wiederherstellen.
Das Spiel kommentiert heute Dennis Koch für Euch am Liveticker.
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Estadio Santiago Bernabéu. Hier empfängt Real Madrid heute Abend um 21:00 Uhr im Rahmen des siebten Spieltags von LaLiga CA Osasuna.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten